Modern technology gives us many things.

Garmin Enduro: Sportuhr mit Mega-Akku vorgestellt

0 0

Garmin Enduro: Sportuhr mit Mega-Akku vorgestellt

Die Garmin Enduro verlängert ihre Batterielaufzeit durch Sonneneinstrahlung.

Hart und ausdauernd – diese Eigenschaften machen dem Namen nach die Garmin Enduro aus. Denn „Enduro“ erinnert an die Wörter „duro“ (auf Spanisch: „hart“) und „endurance“ (auf Englisch: „Ausdauer“). Das ist kein Zufall. Der Hersteller bewirbt seine neue Sportuhr tatsächlich als Langläufer und verpasst ihr einen leistungsstarken Akku. Was in ihr steckt, erfahren Sie hier.

Garmin Enduro: So lange hält ihr Akku

Die Garmin Enduro hält im Smartwatch-Modus laut Hersteller bis zu 50 Tage durch. Wer stromintensive GPS-Funktionen verwendet, kommt auf bis zu 70 Stunden. Die Laufzeit lässt sich verlängern, denn die Enduro kommt mit der Solarladelinse, die Garmin-Fans schon von anderen Modellen wie der Garmin Instinct Solar und Garmin Fenix 6 Solar kennen. Bei mindestens drei Stunden Sonneneinstrahlung täglich tankt die Sportuhr somit ihre Batterie etwas auf. Laut Hersteller erhöht sich so die Laufzeit auf bis zu 65 Tage im Smartwatch-Modus oder bis zu 80 Stunden GPS-Tracking. Zum Vergleich: Bisherige Solar-Modelle des Herstellers halten bis zu 38 Stunden (Garmin Instinct Solar) beziehungsweise bis zu 64 Stunden (Garmin Fenix 6S Solar) mit Sonnenladung durch.

Garmin Enduro: Sportuhr mit Mega-Akku vorgestellt

Die Garmin Enduro kommt in zwei Varianten.

Design: Die technischen Daten

Die Garmin Enduro kommt mit Garmins bewährter Memory-In-Pixel-Displaytechnik (MIP), die sich insbesondere bei Sonnenlicht gut ablesen lässt. Die Steuerung der Uhr funktioniert über fünf Tasten rund ums Gehäuse.

  • Displaygröße: 35,56 Millimeter (1,4 Zoll)
  • Auflösung: 280×280 Pixel
  • Gehäusegröße: 51x51x14,9 Millimeter
  • Gewicht: 72 Gramm (Stahl) / 58 Gramm (Titan)
  • Wasserdichtigkeit: 10 Atmosphären (ATM), entspricht 100 Meter

Funktionen der Garmin Enduro

Die Enduro setzt auf bekannte Funktionen anderer Garmin-Uhren. Dazu gehören auch einige Smartwatch-Features. Sie eignet sich dank Garmin Pay zum Bezahlen an modernen EC-Kartenterminals und spiegelt Benachrichtigungen vom Handy. Im Notfall lässt sich eine Unfallbenachrichtigung mithilfe des gekoppelten Smartphones versenden. Auf einen Musikplayer verzichtet der Hersteller jedoch. Dafür gibt es Neues für Outdoor-Sportler:

  • Trail-Run VO2max: Der Wert für die maximale Sauerstoffaufnahme (VO2max) trifft eine Aussage über die Ausdauer. Garmin hat die Berechnung nun speziell für Trails angelegt, sodass die Uhr Hitze und Höhe berücksichtigt.
  • Climb Pro: Der Höhenmesser liefert in Echtzeit Informationen zu aktuellen und bevorstehenden Ab- und Anstiegen.
  • Workout-Empfehlung: Ähnlich wie Polar liefert nun auch die Enduro Work-out-Vorschläge, die auf dem aktuellen Trainingsstatus basieren.
  • Ultra Run App: Garmin ermöglicht es nun, bei der Work-out-Aufzeichnung Pausen an einer Verpflegungsstation per Tastendruck zu protokollieren.

Viele Sensoren sind an Bord, darunter ein Höhenmesser, ein Barometer, das Wetterdaten sammelt, ein Kompass und Navigationssatellitenempfänger (GPS, Glonass, Galileo). Außerdem gibt es spezielle Messfunktionen für Mountainbike-Touren, eine App zeigt Skitouren auf der Uhr.

Die besten Sportuhren

1

Garmin Enduro: Sportuhr mit Mega-Akku vorgestellt

2,4 gut Garmin Forerunner 945 black/slate 49099

Zum Angebot

2

Garmin Enduro: Sportuhr mit Mega-Akku vorgestellt

2,4 gut Garmin fenix 6S Pro 53549

Zum Angebot

3

Garmin Enduro: Sportuhr mit Mega-Akku vorgestellt

2,5 befriedigend Garmin Vívoactive 3 Music 20100

Zum Angebot

4

Garmin Enduro: Sportuhr mit Mega-Akku vorgestellt

2,5 befriedigend Garmin vívoactive 4s 24320

Zum Angebot

5

Garmin Enduro: Sportuhr mit Mega-Akku vorgestellt

2,5 befriedigend Garmin Venu 27588

Zum Angebot

6

Garmin Enduro: Sportuhr mit Mega-Akku vorgestellt

2,6 befriedigend Garmin Forerunner 245 Music 27391

Zum Angebot

7

Garmin Enduro: Sportuhr mit Mega-Akku vorgestellt

2,6 befriedigend Garmin fenix 5 Plus Sapphire 38400

Zum Angebot

8

Garmin Enduro: Sportuhr mit Mega-Akku vorgestellt

2,6 befriedigend Garmin Fenix 5X Plus Sapphire 44500

Zum Angebot

9

Garmin Enduro: Sportuhr mit Mega-Akku vorgestellt

3,1 befriedigend Polar Vantage V2 47195

Zum Angebot

10

Garmin Enduro: Sportuhr mit Mega-Akku vorgestellt

3,2 befriedigend Polar Ignite 14999

Zum Angebot

  • Komplette Liste: Die besten Sportuhren

Preis und Verfügbarkeit

Die Garmin Enduro ist ab sofort im Handel. Sie kostet 799,99 Euro im silbernen Gehäuse aus Kunststoff und Stahl. Die schwarze Titanversion ist noch einmal 100 Euro teurer. Das mitgelieferte Armband besteht aus Nylonstoff und lässt sich mit Klettverschluss verstellen.

Quelle: www.computerbild.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.