Modern technology gives us many things.

Gratis drucken – sechs Monate lang: So geht’s!

0 3

Gratis drucken – sechs Monate lang: So geht's!

Drucken ohne Tintenkosten? Für sechs Monate? Das geht! Wie? COMPUTER BILD klärt auf!

Covid 19 hat Deutschland weiter fest im Griff. Die Folge: Der erneute Lockdown zwingt die halbe Republik ins Home-Office. Doch damit nicht genug. Das Home-Office avanciert vielerorts auch zur Schule für die eigenen Kinder. Das bringt Eltern ins Schwitzen, den heimischen Drucker aber auch: Bestellungen, Präsentationen, Lieferscheine, Vorträge, Aufgaben und Fotos muss die kleine Kiste täglich dutzendfach ausspucken. Die Folge: Neben den schon gestiegenen Strom- und Heizkosten, strapazieren auch die Druckkosten das Portemonnaie erheblich.

Multifunktionsdrucker

1

Gratis drucken – sechs Monate lang: So geht's!

2,0 gut Canon PIXMA TS9550 Serie 23681

Zum Angebot

2

Gratis drucken – sechs Monate lang: So geht's!

2,1 gut HP OfficeJet Pro 8022 (1KR65B) 13999

Zum Angebot

3

Gratis drucken – sechs Monate lang: So geht's!

2,1 gut Canon PIXMA TS8350 Serie 16300

Zum Angebot

4

Gratis drucken – sechs Monate lang: So geht's!

2,1 gut Canon PIXMA TS8250 Serie 16900

Zum Angebot

5

Gratis drucken – sechs Monate lang: So geht's!

2,4 gut Canon PIXMA TS6350 Serie 11900

Zum Angebot

6

Gratis drucken – sechs Monate lang: So geht's!

2,6 befriedigend Epson Expression Photo XP-8600 15900

Zum Angebot

7

Gratis drucken – sechs Monate lang: So geht's!

2,7 befriedigend Epson Expression Premium XP-6100 12890

Zum Angebot

8

Gratis drucken – sechs Monate lang: So geht's!

2,8 befriedigend Epson EcoTank ET-2720 25400

Zum Angebot

9

Gratis drucken – sechs Monate lang: So geht's!

2,9 befriedigend HP Envy 6420 (5SE45B) 10722

Zum Angebot

10

Gratis drucken – sechs Monate lang: So geht's!

2,9 befriedigend Brother DCP-J572DW 39089

Zum Angebot

  • Komplette Liste: Multifunktionsdrucker

Tinte gratis für 6 Monate

Der mit einem Marktanteil von rund 40 Prozent weltweit größte Drucker-Hersteller HP bietet seinen Kunden schon länger das Abo-Modell Instant Ink an. Aber was ist das? Gegen einen monatlichen Beitrag bekommen Kunden neue, volle Patronen nach Hause geliefert, sobald die Tinte zu Neige geht. Bisher gab es Instant Ink bei Abschluss für einen Monat gratis, ab sofort macht HP daraus sechs Monate.

Für diese HP-Drucker gibt es Gratis-Tinte

Und wie funktioniert das? Sie haben kürzlich einen HP-Drucker der nachfolgenden Baureihen gekauft – oder haben die Anschaffung einen dieser Drucker geplant? Dann müssen Sie bis zum 30. April 2021 zuschlagen.

  • HP DeskJet
  • HP DeskJet Plus
  • HP Envy
  • HP Envy Photo
  • HP Envy Pro
  • HP Tango
  • HP OfficeJet
  • HP OfficeJet Pro (ausgenommen HP OfficeJet Pro 9019)

Was müssen Sie noch tun?

Innerhalb von sieben Tagen müssen Sie sich nach der Druckerinstallation für HPs Instant Ink registrieren und sich für eines der fünf angebotenen Abo-Modelle entscheiden:

  • Seltenes Drucken: 15 Seiten pro Monat; 0,99 Euro pro Monat
  • Gelegentliches Drucken: 50 Seiten pro Monat; 2,99 Euro pro Monat
  • Mäßiges Drucken: 100 Seiten pro Monat; 4,99 Euro pro Monat
  • Häufiges Drucken: 300 Seiten pro Monat; 11,99 Euro pro Monat
  • Drucken im Büro: 700 Seiten pro Monat; 24,99 Euro pro Monat

Der Aktionszeitraum für die beworbenen sechs Gratis-Monate begann am 1. Februar und endet am 30. April 2021. Sie wissen noch nicht, welchen HP-Drucker sie kaufen wollen? Hier sind die zwei besten Modelle aus den neusten Tests von COMPUTER BILD:

HP OfficeJet Pro 8022

Im Test lieferte der HP OfficeJet Pro 8022 eine gute Druckqualität und ging sparsam mit der teuren Tinte um. Er druckte schön flink und besitzt eine Faxfunktion. Der mit einem automatischen Vorlageneinzug ausgerüstete HP OfficeJet Pro 8022 verpasste nur ganz knapp den Platz an die Spitze der Bestenliste. Warum? Das Gerät hat weder Kartenleser noch Bluetooth.

HP Envy Pro 6420

Ein Display? Suchen Sie am HP Envy Pro 6420 vergebens. Er hat nur ein kleines Bedienfeld für die wichtigsten Funktionen. Für weitere Druckeinstellungen müssen Nutzer den PC oder die Smartphone-App bemühen – das ist gewöhnungsbedürftig. Zudem ist der Fotodruck etwas lahm und etwas teuer, der Geräuschpegel hoch. in der Summe ist der HP Envy Pro 6420 aber ein sehr ordentliches Multifunktionsgerät, das sogar einen automatischen Vorlageneinzug hat.

Quelle: www.computerbild.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.