Modern technology gives us many things.

Streaming-Highlights der Woche: Neu auf Netflix, Sky und Amazon Prime Video

0 0

Streaming-Highlights der Woche: Neu auf Netflix, Sky und Amazon Prime Video

Die Wochen-Highlights auf Sky, Netflix und Amazon Prime Video in Kalenderwoche 53.

Jede Woche veröffentlichen die großen Streaming-Anbieter Netflix, Sky und Amazon Prime Video neue Serien und Filme. Den Überblick zu bewahren ist schwierig. Doch keine Sorge: COMPUTER BILD kennt die Neuerscheinungen der Woche. Hier finden Sie die neuen Filme und Serien für Netflix, Sky und Amazon Prime Video.31. Dezember 2020

  • Chilling Adventures of Sabrina – Teil 4 (Netflix Original Serie)
  • Best of Stand-Up 2020 (Netflix Original Original Comedy Special)

1. Januar 2021

  • Headspace – Eine Meditationsanleitung (Netflix Original Serie)
  • Traumhaus-Makeover – Staffel 2 (Netflix Original Serie)
  • Monarca – Staffel 2 (Netflix Original Serie)
  • What Happened to Mr. Cha? (Netflix Original Film)
  • Minimalismus – Weniger ist jetzt (Netflix Original Dokumentation)

2. Januar 2021

  • Asphalt Burning (Netflix Original Film)

Beste Filme/Serien: Sky-Neuheiten

Mit Sky Entertainment spricht der deutsche Pay-TV-Sender vor allem Serienfans an, Sky Cinema richtet sich an Freunde von Blockbustern und Kinofilmen. Mit einem Sky Ticket Entertainment streamen Sie alle Serien aus dem Sky-Angebot im ersten Monat für 7,49 Euro. Erst ab dem zweiten Monat zahlen Sie 9,99 Euro. Sie können allerdings monatlich kündigen. Das Sky Cinema Ticket gibt es aktuell im Paket mit dem Entertainment Ticket: Im ersten Monat zahlen Sie für beide nur 10,99 Euro, danach dauerhaft 14,99 monatlich – ebenfalls mit der Option der monatlichen Kündigung. So gibt es den vollen Serien- und Blockbuster-Spaß in einem Abo.Aktuell gibt es drei Monate Sky Ticket Entertainment für einmalig nur 19,99 Euro oder drei Monate Sky Ticket Entertainment + Cinema für nur 29,99 Euro. Nach Ablauf der drei Monate können Sie kündigen oder das Abo zu den oben genannten Preisen fortsetzen – immer mit der Option der monatlichen Kündigung. Industry – Staffel 1 (Serie)
Die junge Harper Stern zieht von New York nach London, um bei dem renommierten Finanzunternehmen Pierpoint & Co. Karriere zu machen. Sie bekommt eine Stelle auf Probe und muss sich gegen eine Gruppe von Nachwuchskräften durchsetzen, denn nur die Hälfte der jungen Leute wird eine Festanstellung bekommen. Zu den Konkurrenten gehört die aus reichem Haus stammende Yasmin, die von ihrer Mutter abgelehnt wird und sich permanent unterschätzt fühlt. Robert hingegen stammt aus der Arbeiterklasse und glaubt, dass ihn schon ein feiner Anzug von anderen abhebt. Ganz im Gegensatz dazu steht sein Mitbewohner Gus, der in Eton und Oxford studiert hat und der seine Anstellung bei Pierpoint & Co. lediglich als Zwischenstation auf dem Weg an die Wall Street sieht. Hari träumt seit jeher davon, im Finanzwesen zu arbeiten. Um dieses Ziel zu erreichen, ist ihm jedes Mittel recht. Während sie alle in eine Unternehmenskultur eintauchen, die sowohl durch große Geschäfte als auch durch Egoismus, Sex und Drogen definiert ist, verschwimmen bald die Grenzen zwischen dem Dasein als Kollege, Feind, Freund und Liebhaber. Die achtteilige Dramaserie läuft ab dem 30. Dezember 2020 auf Sky Entertainment. Dark Encounter (Film)
Im November 1982 verschwindet die kleine Maisie spurlos aus ihrem Elternhaus. Als sich die trauernde Familie ein Jahr später gemeinsam mit dem Sheriff zu einer Gedenkfeier versammelt, zwingen beunruhigende Lichter aus dem nahen Wald die Männer nach draußen. Die unerklärlichen Phänomene, denen nicht nur sie, sondern auch die Frauen im Haus plötzlich ausgesetzt sind, erschüttern alle bis ins Mark. Dann ist die Hälfte von ihnen wie vom Erdbeben verschluckt. Während die Hinterbliebenen Laura, Billy und Noah alle Mühe haben, die Situation der Polizei zu erklären, beginnt der Spuk von vorn: Heftig scharrende Geräusche, blendende Strahlen vom Himmel – eine unheimliche Kraft attackiert das Haus und versucht, sich mit aller Macht Zutritt zu verschaffen. Doch zu welchem Zweck? Sky Cinema zeigt den Mystery-Thriller „Dark Encounter“ ab dem 30. Dezember 2020.Red Widow – Staffel 1 (Serie)
Marta Walraven wurde in die Welt des organisierten Verbrechens hineingeboren – doch zeitlebens hat sie sich aus den illegalen Geschäften herausgehalten, in die ihr Vater Andrei Petrov und ihr Ehemann Evan als Mitglieder der russischen Mafia in San Francisco verwickelt sind. Die heile Welt, die Marta als Hausfrau und dreifache Mutter aufrechtzuerhalten versucht, wird jäh zertrümmert, als Evan in der Auffahrt zu ihrem Haus brutal hingerichtet wird. Marta findet heraus, dass Evan den Mafiaboss Nicholae Schiller um ein Millionenvermögen aus dem Kokainschmuggel gebracht und geplant hat, als Kronzeuge gegen seine Geschäftspartner auszusagen. Schiller macht Marta unmissverständlich klar, dass sie Evans Schulden begleichen und zu diesem Zweck selbst ins organisierte Verbrechen einsteigen muss. Gleichzeitig hat das FBI reges Interesse daran, Marta als Informantin zu rekrutieren, die Schiller ans Messer liefern soll. Die acht Folgen der ersten Staffel sind ab dem 31. Dezember 2020 auf Sky Entertainment zu sehen.

Alle Sky-Neuerscheinungen der Woche

28. Dezember 2020

  • Die Könige von New York – Staffel 1 (Serie)
  • Lassie – Eine abenteuerliche Reise (Film)

30. Dezember 2020

  • Industry – Staffel 1 (Serie)
  • Dark Encounter (Film)

31. Dezember 2020

  • Red Widow – Staffel 1 (Serie)

1. Januar 2021

  • Die Känguru-Chroniken (Film)

2. Januar 2021

  • 64 Minutes – Wettlauf gegen die Zeit (Film)

3. Januar 2021

  • Kingsman – The Secret Service (Film)

Beste neue Filme/Serien: „Amazon Prime Video“

Mit einer Amazon-Prime-Mitgliedschaft für 7,99 Euro pro Monat erhalten Sie nicht nur Premiumversand beim weltgrößten Online-Händler gratis, sondern auch Zugriff auf Millionen Songs sowie Tausende von Filmen und Serien. Amazon kauft Inhalte für sein Sortiment von anderen Produzenten ein, produziert aber auch immer mehr selbst – sogenannte Amazon Originals. Ohne diese Strategie geht im Streaming-Geschäft nichts mehr, denn nur mit exklusiven Inhalten lassen sich neue Kunden anlocken. Neue Eigen- und sehenswerte Fremdproduktionen gibt es diese Woche wieder bei Prime Video. Vikings – Staffel 6.2 (Serie)
Das große Finale der epischen Saga steht bevor: Im zweiten Teil der sechsten und finalen Staffel von Vikings gipfelt der turbulente Konflikt zwischen den Rus und den Wikingern in einem Vorfall mit schwerwiegenden Folgen. Zuletzt kämpften die zwei verfeindeten Fronten in einer verhängnisvollen Schlacht, die gleichzeitig ein Kampf zwischen Brüdern war. Bjorn Eisenseite kämpft an der Seite von König Harald für sein Heimatland gegen Ivar den Knochenlosen, der zusammen mit den Streitkräften der Rus versucht, die Kontrolle über Norwegen zu erlangen. Die Schlacht endet in einer Tragödie, bei der Bjorn von Ivar verraten und auf dem Schlachtfeld dem Tod überlassen wurde. Nun steht die Zukunft der Heimat ihrer Vorfahren, Kattegat, auf dem Spiel. Während seines Aufenthalts in Island beschließt Ubbe, den Traum seines Vaters Ragnar zu erfüllen und weiter nach Westen zu segeln, als ein Wikinger je zuvor gereist ist. Auch in England kehrt keine Ruhe ein: Die Wikinger haben dort Siedlungen errichtet und den größten Teil des Landes – mit Ausnahme von Wessex – überrannt. Der König von Wessex, Alfred der Große, ist der einzige sächsische Herrscher, der es wagt, ihre totale Herrschaft anzufechten. Ivar der Knochenlose muss sich in einer finalen Schlacht erneut dem König stellen, den er nur als Junge kannte. Die finalen Folgen von „Vikings“ gibt es ab dem 30. Dezember 2020 bei Amazon Prime Video.Blade Runner 2049 (Film)
Ridley Scotts „Blade Runner“ aus dem Jahr 1982 gilt als einer der wegweisendsten Sci-Fi-Filme aller Zeiten. In seiner Verfilmung von Philip K. Dicks Roman „Träumen Androiden von elektrischen Schafen?“ schickte Scott Harrison Ford als Rick Deckard auf die düstere Jagd nach Replikanten und erschuf dank neuartigem visuellem Design und sphärischer Musik von Vangelis eine einzigartige Welt der Zukunft. Eine Fortsetzung dieses Meilensteins schien lange Jahre undenkbar. Unter der Mitwirkung von Produzent Ridley Scott gelang Regisseur Denis Villeneuve das Unmögliche. In „Blade Runner 2049“ kreierte er ein stimmungsvolles Los Angeles des Jahres 2049 und ließ Ryan Gosling als Officer K im Kampf mit älteren Replikanten-Modellen auf ein essenzielles Geheimnis stoßen. Harrison Ford in seiner Kult-Rolle als ehemaliger Blade Runner und oscarprämierte Bilder sowie visuelle Effekte machen „Blade Runner 2049“ zu einem neuen Meisterwerk. Am 2. Januar 2021 nimmt Amazon es in das Programm von Prime Video auf.Königreich der Himmel (Film)
Balian, ein einfacher französischer Schmied, verliert seine Frau und sein Zuhause. Er begibt sich auf die Reise ins Heilige Land, wo er nicht nur seinen eigenen Frieden finden, sondern auch in den Fußstapfen seines Vaters dessen Lebenswerk weiterführen will: die Verständigung zwischen den Religionen während der Kreuzzüge. Als Fremder in einem fremden Land tritt er neben dem königstreuen Ritter Tiberias für Gerechtigkeit ein, findet in der Prinzessin Sybilla eine neue große Liebe und kämpft schließlich selbst als Ritter eine entscheidende Schlacht um Jerusalem. Um sein Volk zu retten und die Idee des friedlichen Miteinanders der Religionen aufrechtzuerhalten, entscheidet sich Balian zu einem gewagten Schritt. Ridley Scotts starbesetztes Meisterwerk „Königreich der Himmel“ – unter anderem mit Orlando Bloom, Jeremy Irons, Eva Green und Liam Neeson – läuft ab dem 3. Januar 2021 bei Amazon Prime Video.

Alle Amazon-Neuerscheinungen der Woche

28. Dezember 2020

  • Immer Ärger mit Grandpa (Film)
  • Titanic (Film)

30. Dezember 2020

  • Yearly Departed (Amazon Original Film)
  • Vikings – Staffel 6.2 (Serie)

31. Dezember 2020

  • Fighting With My Family (Film)

1. Januar 2021

  • Bridget Jones’ Baby (Film)
  • Ein leichtes Mädchen (Film)

2. Januar 2021

  • Blade Runner 2049 (Film)
  • The Awakening (Film)

3. Januar 2021

  • Königreich der Himmel (Film)

Quelle: www.computerbild.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.