Modern technology gives us many things.

Apple AirPods Max: Kopfhörertasche erntet Spott im Netz

0 3

Apple AirPods Max: Kopfhörertasche erntet Spott im Netz

Das Case für die AirPods Max erinnert einige Nutzer an einen Büstenhalter.

Nach monatelangen Spekulationen über einen hauseigenen Bügelkopfhörer machte Apple am 8. Dezember 2020 endlich Nägel mit Köpfen und präsentierte die neuen AirPods Max. Die sind mit einem Preis von 600 Euro vor allem eines: unfassbar teuer. Die Meinungen über das Design der Lauscher gehen dabei weit auseinander. Noch kontroverser allerdings diskutieren Apple-Fans gegenwärtig über die zu den Kopfhörern gehörende Schutztasche. Das sogenannte Smart Case verpackt die Ohrmuscheln des nicht zusammenfaltbaren Kopfhörers in ein Etui, das bei Internet-Nutzern unterschiedlichste Assoziationen auslöst. In sozialen Netzwerken häufen sich kuriose Beiträge, die das Apple-Täschchen schwer aufs Korn nehmen.

Von Damenhandtasche bis Büstenhalter

Insbesondere die optischen Paralleln zu einer Damenhandtasche oder einem Büstenhalter inspirieren Netznutzer zu spöttischen Memes. So wird die Tasche auf Twitter etwa als BRA Air (deutsch: BH Air) gehandelt. Eine andere Nutzerin vergleicht das Case mit ihrer Designer-Handtasche. Wieder andere sehen darin Ähnlichkeiten zu einer Schlafmaske. Doch auch die Kopfhörer selbst bekommen ob des hohen Preises ihr Fett weg. So beschreibt ein Nutzer etwa ein imaginäres Noise-Cancelling-Feature der AirPods Max, das automatisch die Stimmen armer Menschen ausblendet. Eine Auswahl der originellsten Twitter-Beiträge finden Sie oberhalb dieses Absatzes.

Eine Quelle: www.computerbild.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.