Modern technology gives us many things.

Bombe geplatzt: Hier ist das Samsung Galaxy A52

0 3

Eigentlich wollte Samsung das Galaxy A52 Ende März persönlich vorstellen. Doch bereits heute sind Details bekannt geworden. So sind Fotos des Galaxy-A51-Nachfolgers und potenziellen Kassenschlagers aufgetaucht.

Bombe geplatzt: Hier ist das Samsung Galaxy A52

Samsung Galaxy A51 – das beliebteste Smartphone 2020Bildquelle: Blasius Kawalkowski

Das Galaxy A51 gehörte im vergangenen Jahr hierzulande zu den beliebtesten Smartphones. Dass Samsung einen Nachfolger bringen würde, war also so sicher wie der tägliche Sonnenaufgang. Ende März soll es so weit sein. Doch bereits heute ist die Bombe geplatzt. Ein Twitter-Nutzer hat Fotos des Smartphones veröffentlicht und Samsung die Show gestohlen.

Samsung Galaxy A52: so sieht es aus

Wie die folgenden Bilder zeigen, hat Samsung sich beim Design des Galaxy A52 an jenem der S-Reihe orientiert. Das matte Schwarz der Rückseite sticht dabei genauso ins Auge wie die Kamera-Einfassung. Das Gehäuse ist schlicht und zeitlos. Schnickschnack sucht man vergeblich. Es wird jedoch wohl auch eine Version des Galaxy A52 geben, die deutlich auffälliger ist.

→ Günstige Smartphones erobern Deutschland im Sturm: Deshalb sind sie so beliebt

Die Bilder verraten aber nicht nur Details zum Design. So wird auch deutlich, dass Samsung dem Galaxy A52 vier Kameras spendiert. Gerüchten zufolge soll es ein Weitwinkel-, ein Ultraweitwinkel- und ein Makroobjektiv geben. Die vierte Kamera soll indes keine Fotos aufnehmen, sondern vielmehr für die Tiefeninformationen hinsichtlich des Bokehs verantwortlich sein.

Bombe geplatzt: Hier ist das Samsung Galaxy A52

Samsung Galaxy A52: So sieht es aus

Der Preis und die technische Ausstattung des Galaxy A52

Das Display soll, wie auch beim Vorgänger, 6,5 Zoll messen und mit 2.400 x 1.080 Pixel auflösen. Im Bildschirm integriert ist allem Anschein nach ein Fingerabdrucksensor. Zudem soll das Super-AMOLED-Display eine Bildwiederholfrequenz von 90 Hz (LTE-Version) respektive 120 Hz (5G-Version) besitzen.

Beim Prozessor soll Samsung offenbar auf den Qualcomm Snapdragon 720G (LTE) und 750G (5G) setzen. Hinzu kommen bis zu 8 GB Arbeitsspeicher und ein wohl per microSD-Karte erweiterbarer 256 GB großer interner Speicher.

→ Bestes Smartphone 2020: Diese Alternative ist genauso gut und kostet nur 250 Euro

Hinsichtlich des Preises dürfte Samsung sich nicht weit vom Einführungspreis des Galaxy A51 wegbewegen. So soll auch die Neuauflage zwischen 350 und 430 Euro kosten, je nachdem, ob du die LTE- oder 5G-Version kaufen möchtest. Fraglich bleibt, ob Samsung, wie beim Galaxy S21, auf ein Ladegerät verzichten wird oder ob es sich im Lieferumfang befindet.

Bombe geplatzt: Hier ist das Samsung Galaxy A52

Jetzt weiterlesen Samsung Galaxy S21: Top oder Flop? Das sagt die Stiftung Warentest

Quelle: www.inside-digital.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.