Modern technology gives us many things.

Corona-Warn-App wird zur „Zertifikats-Wallet“

0 0

Nun können auch Genesene ein entsprechendes digitales Zertifikat der App hinzufügen – und auch Zertifikate von bis zu drei weiteren Personen.


    Corona-Warn-App wird zur "Zertifikats-Wallet"


    Corona-Warn-App wird zur "Zertifikats-Wallet"

Die Corona-Warn-App zeigt auch Statistiken zum Corona-Geschehen an.

(Bild: Deutsche Telekom, SAP)

Von

  • Andreas Wilkens

Das Projektteam der Deutschen Telekom und von SAP hat Version 2.5 der Corona-Warn-App veröffentlicht. Darin können Genesene ein digitales Zertifikat integrieren, das ihnen als offizieller Nachweis dient.

So wie bei Impfzertifikaten müssen die Nutzenden auf den Reiter "Zertifikate" gehen und dort "Zertifikat hinzufügen" auswählen. Anschließend können sie den QR-Code scannen, den sie von ihrer Hausärztin erhalten haben. Damit können nun sowohl Geimpfte, Getestete als auch Genese ihren digitalen Nachweis der App hinzufügen – und zwar für sich selbst als auch für bis zu drei andere Personen wie zum Beispiel Familienmitglieder. Die App werde so zur "Zertifikats-Wallet", schreib das Entwicklungsteam.

An den entsprechenden Kontrollstellen wie zum Beispiel am Flughafen muss die Gültigkeit des jeweiligen Zertifikats durch das Scannen des QR-Codes mit der CovPass Check-App, beziehungsweise der Check-App des jeweiligen Landes, und der Kontrolle des Personalausweises überprüft werden, betonen sie. In den Statistiken werden in der Version 2.5 nun zusätzlich Kennzahlen über den Fortschritt der Impfungen in Deutschland angezeigt.

Mehr Infos

Corona-Warn-App bei heise Downloads

(anw)

Quelle: www.heise.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.