Modern technology gives us many things.

Developer Snapshots: Programmierer-News in ein, zwei Sätzen

0 2

Unsere Übersicht der kleinen, aber interessanten Meldungen enthält diese Woche unter anderem XSLT, Next.js, WindRiver, IntelliJ IDEA und AWS SageMaker.


    Developer Snapshots: Programmierer-News in ein, zwei Sätzen

Developer Von

  • Madeleine Domogalla
  • Silke Hahn
  • Alexander Neumann
  • Matthias Parbel
  • Rainald Menge-Sonnentag

Hier die durchaus subjektive Auswahl an Nachrichten der vergangenen Tage:

  • Karakun hat die in Stuttgart ansässige EXOKNOX GmbH übernommen. Das deutsche Softwareunternehmen ist ein Start-up, das aus dem Innovationslabor der Daimler AG entstanden ist. Deren Angebot richtet sich an Entwickler technischer Systeme wie Simulations- und Versuchsingenieure oder Konstrukteure, bei denen funktionale Bauteileigenschaften eine wesentliche Rolle spielen. Die Software gilt als Referenzimplementierung des FDX-Standards (Functional Data Exchange) des Verbands der Automobilindustrie (VDA).
  • Das Framework für serverseitig gerenderte React-Anwendungen Next.js ist in Version 10.1 erschienen. Es ist in der Ankündigung von einer besseren Performance, Support für Apple Silicon und vielem anderen mehr die Rede.
  • Die Version 2.0 der XSL Transformations (XSLT) liegt nun als W3C Recommendation vor. Die Spezifikation definiert die Syntax und Semantik von XSLT 2.0, einer Sprache zum Transformieren von XML-Dokumenten in andere XML-Dokumente. Die zweite Ausgabe enthält Errata und Klarstellungen, aber keine neuen Funktionen.
  • Das auf sichere Softwareentwicklung spezialisierte Unternehmen Synopsys ist nun eine CVE Numbering Authority (CNA). Als solche darf sie direkt Schwachstellen in Open-Source-Software mit einer CVE-ID versehen und veröffentlichen.
  • Wind River hat die Anfang des Jahres vorgestellte Web-IDE für Systementwicklung um Funktionen für DevSecOps und Security erweitert. Eine Digital-Twin-Anbindung ist derzeit noch als Preview gekennzeichnet.
  • Die 2021.1-Releases der JetBrains-IDEs befinden sich auf der Zielgerade: Die Release Candidates für IntelliJ IDEA und WebStorm sind nun verfügbar.
  • Amazon hat in der ML-Plattform SageMaker den Autopilot zum automatisierten Erstellen von Modellen um Funktionen zur Erklärbarkeit erweitert.
  • Cloudera hat den durch die Übernahme von Eventador ins Unternehmen gekommenen SQL Stream Builder zur Abfrage von Echtzeitdaten mit SQL in die Shared Data Experience (SDX) integriert und den Update als Cloudera SQL Stream Builder veröffentlicht.
  • Das Deep-Learning-Framework Apache MXNet erweitert in Version 1.8.0 unter anderem die Anbindung an CUDA.

Sollten Sie ein wichtiges Ereignis vermissen, freut sich heise Developer über Ihre E-Mail.

(mdo)

Quelle: www.heise.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.