Modern technology gives us many things.

Developer Snapshots: Programmierer-News in ein, zwei Sätzen

0 0

Unsere Übersicht der kleinen, aber interessanten Meldungen enthält diese Woche unter anderem Qt, OpenAPI, Eclipse Dirigible, Confluent, Puppet und DVC.


    Developer Snapshots: Programmierer-News in ein, zwei Sätzen

Developer Von

  • Madeleine Domogalla
  • Silke Hahn
  • Alexander Neumann
  • Matthias Parbel
  • Rainald Menge-Sonnentag

Hier die durchaus subjektive Auswahl an Nachrichten der vergangenen Tage:

  • Die Qt Company hat eine Alpha von Qt 6.1 veröffentlicht, und die erste Betaversion soll in zwei Wochen erscheinen.
  • Die JUG Saxony geht derzeit davon aus, am 1. Oktober ihren JUG Saxony Day vor Ort ausrichten zu können. Die Community hat deswegen ein Call for Papers eröffnet.
  • Die LF AI & Data Foundation führt eine neue Sandbox-Phase ein, als Vorstufe zum Inkubator für Projekte, die sich bei der Foundation noch bewähren müssen. Auch die Anforderungen für Projekte wurden im Project Lifecycle Document aktualisiert.
  • Amazon EKS, der verwaltete Kubernetes-Dienst von Amazon Web Services (AWS), bietet nun Support für die im Sommer 2020 veröffentlichte Kubernetes-Version 1.19.
  • Die Open API Initiative hat Version 3.1 der OpenAPI freigegeben. Die OpenAPI-Spezifikation ist nun offenbar vollständig mit dem neuen JSON-Schema kompatibel.
  • Die Cloud-IDE Eclipse Dirigible liegt in Version 5.8 vor und bringt konfigurierbare Optionen für die GraalVM JavaScript Engine sowie eine neue Data-Source-Option für Cloud Foundry.
  • Die Entwickler des ML-Versionierungstool DVC haben eine Vorabversion für das zweite Hauptrelease herausgegeben. Die Vorschau auf DVC 2.0 bringt unter anderem Checkpoints für ML-Modelle sowie eine neue Open-Source-Bibliothek für das Logging von Metriken ein.
  • Version 0.15 der Event-Streaming-Datenbank ksqlDB unterstützt Spalten mit Nachrichtenschlüsseln (Message Keys) sowie PARTITION BY- und GROUP BY-Klauseln mit mehreren Partitionierungs- oder Gruppierungsausdrücken.
  • Confluent hat auch die generelle Verfügbarkeit seines Oracle CDC Source Connector V1.0.0 bekannt gegeben. Über den Konnektor lassen sich per Echtzeit-Synchronisationen Daten aus der Oracle-Datenbank an Confluent auslagern.
  • Puppet Labs, Hersteller des Administrationsprogramms Puppet für die automatisierte Konfiguration mehrerer Computer via Netzwerk, hat einen neuen Scaling-DevOps-Service angekündigt. Es handelt sich dabei um ein Pop-up-Beratungsangebot innerhalb von Puppet, das Unternehmen berät, wie sie DevOps-Praktiken automatisieren, rationalisieren und skalieren können.
  • Aufmerksamkeit mag das Projekt Nager.Date verdienen. Damit ist es möglich, für über hundert Länder weltweit die Feiertage abzurufen. Es umfasst eine API für Programmiersprachen und wird in einem Docker-Container bereitgestellt, um es unabhängig von der öffentlichen API zu betreiben. Für .NET-Entwickler gibt es ein NuGet-Paket, und es werden auch CSV-Dateien angeboten.

Sollten Sie ein wichtiges Ereignis vermissen, freut sich heise Developer über Ihre E-Mail.

(rme)

Quelle: www.heise.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.