Modern technology gives us many things.

Endlich! Android 11 löst uraltes Kamera-Problem auf fast jedem Smartphone

0 0

Ob Samsung, Xiaomi oder Sony: Seit Kurzem verteilen nahezu alle Smartphone-Hersteller Android 11. Das neue Betriebssystem bringt hier und da einige optische Neuheiten mit. Die Liste neuer Funktion jedoch überwiegt. Eine davon schafft ein uraltes Kamera-Problem ab.

Endlich! Android 11 löst uraltes Kamera-Problem auf fast jedem Smartphone

Endlich! Android 11 löst uraltes Kamera-Problem auf fast jedem SmartphoneBildquelle: Blasius Kawalkowski

Android 11 bringt viele neue Funktionen auf Smartphones von Samsung, Xiaomi und Co. Eine davon ist die Gerätesteuerung. Hast du smarte Lampen, Steckdosen oder Staubsaugroboter zu Hause, kannst du sie mit einem längeren Halten der Ein- und Ausschalttaste noch einfacher steuern. Eine andere smarte Funktion ist der „Benachrichtigungsverlauf“.

Du hast sicherlich schon einmal eine Benachrichtigung versehentlich weggewischt. Sie wiederzufinden und auf den Inhalt, beispielsweise ein YouTube-Video oder einen vorgeschlagenen Artikel zuzugreifen, wurde damit fast unmöglich. Dank des Benachrichtigungsverlaufs in Android 11 kannst du nun sehen, welche Benachrichtigungen du zu welcher Uhrzeit weggewischt hast. Doch neben diesen beiden und vielen weiteren neuen Funktionen behebt Google mit Android 11 auch ein sehr altes Problem.

Android 11 behebt Kamera-Problem – Hersteller gefordert

Wer mit seinem Smartphone nicht nur fotografiert, sondern auch Videos dreht, wird das Problem kennen. Kommt während der Aufnahme einer Sequenz eine Nachricht rein und man hat das Smartphone nicht stumm geschaltet, erklingt der Benachrichtigungston und/oder das Smartphone vibriert. Dabei verwackelt nicht nur das Bild; Melodie und Vibrationsalarm sind auch im Video deutlich zu hören.

→ Mit dem Smartphone fotografieren: 10 Tipps für das perfekte Foto

Mit Android 11 will Google das Problem lösen. Öffnet man die Kamera-App, soll das Smartphone künftig sämtliche Benachrichtigungstöne ausschalten. Doch dazu müssen die Smartphone-Hersteller und Entwickler der Kamera-Apps diese Funktion zunächst implementieren. Google stellt ihnen dafür eine Schnittstelle zur Verfügung. Bis Samsung, Sony und Co. diese Funktion umsetzen, kann noch einige Zeit ins Land ziehen. Doch es gibt einen Trick.

So löst du das Problem schon heute

Sollte dein Smartphone bei Videoaufnahmen vibrieren und mit Klingeltönen auf neue Benachrichtigungen aufmerksam machen, aktiviere vor der Aufnahme einfach den Flugmodus. Damit werden alle Verbindungen gekappt und dein Video nicht gestört. Am besten legst du dir, sollte das nicht von Werk aus der Fall sein, den Flugmodus als Kachel in die Schnelleinstellung. Mit einer Wischgeste von oben nach unten über den Startbildschirm kannst du den Flugmodus so schnell und einfach ein- und ausschalten. Das funktioniert nicht nur unter Android 11, sondern auch in älteren Versionen.

Endlich! Android 11 löst uraltes Kamera-Problem auf fast jedem Smartphone

Jetzt weiterlesen Das perfekte Selfie mit deinem Smartphone: Diese 5 Tipps musst du kennen

Quelle: www.inside-digital.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.