Modern technology gives us many things.

Endlich wieder Wechselakku: Diese Big Player bringen das geliebte Feature zurück

0 1

Was Smartphones für Samsung sind, ist der Mobilfunk für die Deutsche Telekom. Beide sind Pioniere in ihrem Fachgebiet. Nun schließen sich die Unternehmen zusammen und wollen ein verrücktes Projekt realisieren.

Endlich wieder Wechselakku: Diese Big Player bringen das geliebte Feature zurück

Samsung Galaxy A72Bildquelle: Blasius Kawalkowski

Samsung und die Deutsche Telekom. Diese Verbindung vermutet man zunächst nur hinter einem neuen Mobilfunkangebot samt Smartphone. In diesem Fall ist es anders, denn es geht um ein neues Projekt, das beide Unternehmen gemeinsam auf den Markt bringen wollen. Es geht um ein eigenes Smartphone. Und das soll vor allem eines sein: nachhaltig.

Das weckt Erinnerungen an den niederländischen Hersteller Fairphone, dessen Fokus darauf lag, das Handy so langlebig sowie auch fair wie möglich herzustellen. Ganz so eng sind die Vorgaben bei Samsung und Telekom dem Vernehmen nach wohl nicht geschnürt. Doch ein altbekanntes Feature soll dennoch zurückkommen.

→ Alte Handys entsorgen: So machst du es richtig

Handy von Samsung und Telekom – das soll es können

Was bis vor einigen Jahren noch gang und gäbe war, schlich sich mit der Zeit aus dem Handymarkt. Smartphones sind einheitlich, sprich die meisten Bauteile fest verbaut. Das erzürnte Nutzer vor allem in puncto Akku. Denn konnte man den Alten damals noch ganz einfach selbst gegen eine frische Einheit austauschen, ist das heutzutage mit Kosten und Aufwand verbunden. Genau hier will das südkoreanisch-deutsche Produkt Abhilfe schaffen. Und es setzt auf das Nachhaltigkeitsbewusstsein der Bevölkerung, das immer mehr im Trend ist.

Das „Öko-Handy“ soll laut bisherigen Informationen einen austauschbaren Akku erhalten. Ob Samsung und der Bonner Mobilfunker daneben auf ein gänzlich modulares System setzen oder mit recycelten Materialien arbeiten, ist noch nicht bekannt. Fest steht hingegen, dass das Handy den aktuellen Mobilfunkstandard 5G unterstützen wird. Weitere technische Daten zu dem Handy liegen zum jetzigen Zeitpunkt noch im Dunkeln.

→ Nachhaltige Smartphones – gibt es die überhaupt?

Verkaufsstart des grünen Smartphones

Laut der Telekom soll das „grüne Smartphone“ Ende 2022 auf dem Markt erscheinen. Ob das Gerät durch Modularität, dem recycelten Material oder einfach nur aufgrund des grünen Trends teurer wird, als „normale“ Modelle, bleibt abzuwarten. Preisvorstellungen sind ebenfalls noch rar gesät. Nur zusammen können wir den Herausforderungen des Klimawandels begegnen und eine bessere Zukunft für uns alle schaffen“, erklärt dazu Claudia Nemat, Vorstandsmitglied für Technologie und Innovation der Telekom.

Endlich wieder Wechselakku: Diese Big Player bringen das geliebte Feature zurück

Jetzt weiterlesen Telekom stellt neuen Tarif mit mehr Inklusiv-Inhalten vor

Quelle: www.inside-digital.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.