Modern technology gives us many things.

Facebook erwägt angeblich Kartellklage gegen Apple

0 0

Facebook zählt Apple zu den größten Konkurrenten und sieht sich im Nachteil. Eine Klage angeblich in Vorbereitung, stoße intern aber auf Gegenwind.


    Facebook erwägt angeblich Kartellklage gegen Apple

(Bild: dpa, Uli Deck/dpa)

Mac & i Von

  • Leo Becker

Der öffentliche Schlagabtausch zwischen Facebook und Apple steuert auf einen großen Rechtsstreit zu: Facebook bereitet eine breit angelegte Kartellklage vor, in der dem iPhone-Konzern der Missbrauch von Marktmacht vorgeworfen wird, wie The Informationen unter Berufung auf informierte Personen berichtet. Apples Regeln würden es für andere App-Anbieter zunehmend schwieriger machen, mit Apples Diensten zu konkurrieren, so die Stoßrichtung des sozialen Netzwerk, Facebook störe sich unter anderem an Apples Vorgaben zu In-App-Käufen sowie den Datenschutzneuerungen rund um iOS 14.

Schon seit mehreren Monaten bereite Facebook die Klage vor, auch externer juristischer Beistand sei schon herangezogen worden, schreibt The Information. Intern gebe es aber Widerstand: Mitarbeiter würden sich skeptisch zeigen, weil der Konzern in Anbetracht eigener juristischer Probleme und Datenschutzskandale kein sonderlich überzeugendes Opfer abgebe. Entsprechend bleibe offen, ob es tatsächlich zu einer Klage kommt.

Facebook hat bereits angekündigt, im großen Rechtsstreit zwischen Epic Games und Apple darlegen zu wollen, wie Apples "unfaire Vorgaben" anderen Apps schaden. Auch über Öffentlichkeitsarbeit und Regulierungsbehörden versucht Facebook seit längerem, Druck aufzubauen: Apple setze die Kontrolle des Zugangs zu iPhone und iPad dafür ein, "eigene Dienste und Einnahmequellen zu bevorzugen und das zum Nachteil Dritter", hieß es in einem Schreiben des sozialen Netzwerks an die EU-Kommission im vergangenen Jahr.

Auch der Ton wird zunehmend rauer: Man sehe Apple "verstärkt als einen der größten Konkurrenten", erklärte Facebook-Chef Mark Zuckerberg am Mittwochabend vor Finanzanalysten. Apple habe "jeden Anreiz" seine dominante Position dafür einzusetzen, "in die Arbeitsweise unserer und anderer Apps einzugreifen", so Zuckerberg. Neben Apples kommender App-Tracking-Transparenz kritisierte der Facebook-Chef auch die Datenschutz-Labels im App Store scharf: Sie würden hauptsächlich Metadaten aufschlüsseln statt über die tatsächliche Sicherheit eines Dienstes wie WhatsApp zu informieren – Apple bevorzuge seinen eigenen Messaging-Dienst iMessage.


    Facebook erwägt angeblich Kartellklage gegen Apple


    Facebook erwägt angeblich Kartellklage gegen Apple

(lbe)

Quelle: www.heise.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.