Modern technology gives us many things.

Fritzbox 7590: FritzOS-Update 7.27 fürs Noch-Topmodell

0 0

AVM verteilt die FritzOS-Version 7.27 für die Fritzbox 7590, unter anderem mit stabilerem WLAN und Komfortfunktionen.


    Fritzbox 7590: FritzOS-Update 7.27 fürs Noch-Topmodell

(Bild: c’t)

Von

  • Mark Mantel

Der WLAN-Router Fritzbox 7590 erhält die FritzOS-Version 7.27. Da das Modell erst vor wenigen Monaten das 7.25-Update bekommen hat, bringt die jüngste Aktualisierung keine grundlegend neuen Funktionen, aber zahlreiche Detailverbesserungen. WLAN-Netze etwa sollen jetzt stabiler laufen. Mit dabei sind zudem die üblichen Sicherheits-Updates, weshalb AVM eine zeitnahe Installation über die Browser-Oberfläche der Fritzbox 7590 empfiehlt.

Mit dem FritzOS 7.27 bekommt die Fritzbox 7590 derweil auch zwei Neuerungen, die zuvor in der Version 7.26 für das alte Fritzbox-Topmodell 7490 enthalten waren: eine einfachere Priorisierung einzelner Geräte im Heimnetz, beispielsweise von Desktop-PCs, Notebooks oder Smartphones, sowie eine Fehlerbehebung, die Verbindungen über Drittanbieter-VPNs betrifft. Vor dem Update konnte es bei längerer Nutzungsdauer zu Aussetzern kommen, die jetzt nicht mehr auftreten sollen.

Lesen Sie auch


    Fritzbox 7590: FritzOS-Update 7.27 fürs Noch-Topmodell

Relevant ist das etwa im Homeoffice, wenn der Arbeitgeber den Zugriff aufs Unternehmensnetz über eine VPN-Verbindung ermöglicht. Ebenso fürs Homeoffice ist die Netzpriorisierung nützlich, wenn die Übertragungsrate im Homeoffice zum Beispiel die Bild- und Tonqualität von Videokonferenzen limitiert.

Das komplette Changelog finden Sie auf der Webseite von AVM. Das Update lässt sich über die Web-Oberfläche unter fritz.box anstoßen.

(mma)

Quelle: www.heise.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.