Modern technology gives us many things.

Google Santa Tracker: Neuerungen im Weihnachtsdorf

0 1

Google Santa Tracker: Neuerungen im Weihnachtsdorf

Auch im Jahr 2020 erfreut das weihnachtliche Feature und das erneuerte Santa Village. (Screenshot: www.youtube.de)

Wenn der Weihnachtsmann an Heiligabend mal wieder auf sich warten lässt, genügt ein Blick aufs Smartphone oder den Webbrowser, um zu schauen, wo er bleibt. Mit Google Maps ist man auch 2020 wieder „Auf den Spuren des Weihnachtsmanns“, wie der Santa Tracker hierzulande genannt wird. Sobald der Weihnachtsmann sich auf den Weg macht, um die Geschenke auszuliefern, ist er in der Google-App sichtbar.

Die besten Smartphones und Handys

1

Google Santa Tracker: Neuerungen im Weihnachtsdorf

1,5 gut Apple iPhone 12 Pro 1.12000

Zum Angebot

2

Google Santa Tracker: Neuerungen im Weihnachtsdorf

1,5 gut Apple iPhone 12 Pro Max 1.21400

Zum Angebot

3

Google Santa Tracker: Neuerungen im Weihnachtsdorf

1,6 gut OnePlus 8 Pro 81999

Zum Angebot

4

Google Santa Tracker: Neuerungen im Weihnachtsdorf

1,6 gut Samsung Galaxy S20 Ultra 5G 84990

Zum Angebot

5

Google Santa Tracker: Neuerungen im Weihnachtsdorf

1,7 gut Xiaomi Mi 10 49900

Zum Angebot

6

Google Santa Tracker: Neuerungen im Weihnachtsdorf

1,7 gut Samsung Galaxy S20 64490

Zum Angebot

7

Google Santa Tracker: Neuerungen im Weihnachtsdorf

1,7 gut Samsung Galaxy S20 5G 65900

Zum Angebot

8

Google Santa Tracker: Neuerungen im Weihnachtsdorf

1,7 gut Samsung Galaxy S20 Plus 66900

Zum Angebot

9

Google Santa Tracker: Neuerungen im Weihnachtsdorf

1,7 gut Apple iPhone 12 mini 71700

Zum Angebot

10

Google Santa Tracker: Neuerungen im Weihnachtsdorf

1,7 gut Samsung Galaxy S20 Plus 5G 79900

Zum Angebot

  • Komplette Liste: Die besten Smartphones und Handys

Google: Santa Tracker und Santa Village

Seit 2004 erscheint das Feature jedes Jahr zu Weihnachten in der Navigations-App und auf der Website. Jahre später kam dann das Santa Village hinzu, ein Weihnachtsdorf mit einem Countdown bis Weihnachten sowie etlichen Mini-Spielen – darunter auch Games, in denen die Grundlagen des Programmierens beigebracht werden. Google hat sich entschlossen, dieses weihnachtliche Dorf nun in einem neuen Look zu schmücken. Auch ist es möglich, Googles Sprachassistenten über „Neues am Nordpol“ zu befragen, was im Jahr 2019 noch nicht funktionierte. Einzig eine Smartphone-App für das Dorf gibt es anscheinend dieses Jahr nicht.

Eine Quelle: www.computerbild.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.