Modern technology gives us many things.

Hardware-Messe Computex in Taiwan findet 2021 rein digital statt

0 2

Aufgrund der Coronavirus-Pandemie könnte kaum jemand nach Taiwan reisen, die Computex 2021 soll daher nur virtuell stattfinden.


    Hardware-Messe Computex in Taiwan findet 2021 rein digital statt

(Bild: Grzegorz Czapski/Shutterstock.com)

Von

  • Mark Mantel

Die Hardware-Messe Computex fällt in der gewohnten Form zum zweiten Mal in Folge aus. Vor einem Jahr rollte die Coronavirus-Lawine los, weshalb der Veranstalter Taipei Computer Association (TCA) die Computex zunächst verschoben hatte und schließlich gänzlich absagte. Inzwischen hat die dritte Infektionswelle begonnen, sodass bis auf Weiteres kaum Reisen nach Taiwan möglich sind.

Taiwan hat sich vor einem Jahr weitgehend vom internationalen Reiseverkehr abgeschottet und gibt verbleibenden Einreisenden strenge Auflagen vor, darunter eine mehrwöchige, überwachte Quarantänepflicht. Aufgrund der frühen Reaktion war nie ein harter Lockdown nötig – bis heute gibt es nur gut 1000 bestätigte Coronavirus-Fälle in Taiwan.

In einer kurzen Mitteilung schreibt die TCA, dass ein Ende der Pandemie international nicht in Sicht sei. Weil kaum jemand einreisen könne, finde keine Messe vor Ort statt. Erfahrungsgemäß weichen viele Hersteller zu den eigentlichen Messeterminen auf digitale Vorführungen aus, um neue Produkte zu zeigen. Die Computex ist für Neuvorstellungen der traditionell wichtigste Termin im Jahr. Die TCA will eine virtuelle Computex organisieren, die weitläufig vom 31. Mai bis zum 30. Juni angesetzt ist. Momentan nimmt der Veranstalter Registrierungen entgegen.

Lesen Sie auch


    Hardware-Messe Computex in Taiwan findet 2021 rein digital statt

Dieses Jahr wird in mehrfacher Hinsicht spannend: Außer der Coronavirus-Pandemie hat die Halbleiterindustrie mit einem weltweiten Chipmangel zu kämpfen, der neue Produkte verzögert. Hinzu kommt der hohe Bedarf an Grafikkarten bei Krypto-Minern, sodass PC-Spieler:innen seit Monaten nur zu überteuerten Preisen an Grafikkarten kommen.

(mma)

Quelle: www.heise.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.