Modern technology gives us many things.

Motorola Moto G100 vorgestellt: So viel Highend verspricht das Jubiläums-Handy

0 2

Das Frühjahr ist traditionell Smartphone-Zeit. Nach OnePlus, Realme und Co. hat nun auch Motorola ein neues Modell im Gepäck. Mehr Energie soll es haben, eine bessere Performance bringen und sich in die Welt der Oberklasse absetzen. Ob das Motorola Moto G100 auf 100 Prozent kommt?

Motorola Moto G100 vorgestellt: So viel Highend verspricht das Jubiläums-Handy

Motorola hat offiziell das Moto G100 vorgestelltBildquelle: Motorola

Ein neues Smartphone bahnt sich seinen Weg von Amerika aus in die Welt. Motorola hat ein neues Modell seiner altbekannten Moto-G-Serie vorgestellt, das Moto G100. Es soll nicht nur ein besseres Akku-Management bieten, sondern durch den neuesten Qualcomm-Prozessor eine bessere Leistung bringen und mehr Speicher zur Verfügung stellen. Das Smartphone verwundert im Kontext der tendenziell günstigen Moto-G-Serie mit einigen Top-Featuren. Ein genauer Blick ins Datenblatt verrät, was „das aktuell stärkste Smartphone“ von Motorola kann.

Moto G100: Neues Smartphone von Motorola

Die Nomenklatur fällt auf: Das letzte Moto-G-Smartphone trug noch die Nummer 30. Tatsächlich feiert Motorola mit dem brandneuen Moto G100 das zehnjährige Jubiläum der Reihe. Dementsprechend soll sich das Smartphone über den bisherigen Moto-G-Handys stellen und sich der Premium-Serie Edge nähern. Preislich kratzt das Jubiläums-Handy an der Oberklasse, doch dazu später mehr.

Was bietet das Moto G100? Zum einen findet sich unter Haube der aktuelle Prozessor von Qualcomm, der Snapdragon 870. Dabei handelt es sich indirekt um den Nachfolger des Highend-Chips Snapdragon 865; allerdings hat sich hinsichtlich der Fertigung und am 7-nm-Verfahren nichts geändert. Die Taktrate schraubt Qualcomm hingegen geringfügig nach oben. Dementsprechend kommt der Snapdragon 870 mit seinen acht Kernen auf bis zu 3,2 anstatt 3,1 GHz. Unterstützt wird der Snapdragon 870 von einem 8 GB großen Arbeitsspeicher; intern gibt Motorola dir 128 GB zur Hand. Du kannst den Speicher jedoch mittels microSD-Karte aufstocken.

Motorola Moto G100 DATENBLATT PREIS

Motorola Moto G100 vorgestellt: So viel Highend verspricht das Jubiläums-Handy

Software Android 11
Prozessor Qualcomm Snapdrafon 870
Display 6,7 Zoll, 1.080 x 2.520 Pixel
Arbeitsspeicher 8 GB
interner Speicher 128 GB
Hauptkamera 9248×6936 (64,1 Megapixel)
Akku 5.000 mAh
induktives Laden
USB-Port 3.1 Typ C
IP-Zertifizierung IP52
Gewicht 207 g
Farbe Weiß, Blau
Einführungspreis 499 €
Marktstart Q1 2021

Jetzt günstig kaufen bei

Motorola stellt darüber hinaus den Akku heraus, der mit 5.000 mAh Größe für den Hersteller jedoch nicht außergewöhnlich groß ausfällt. Das zeigt sich aber auch auf der Waage: Mit 207 Gramm ist das Moto G100 kein Leichtgewicht. Der Hersteller verspricht eine Laufzeit von bis zu 40 Stunden. Ob das Moto G100 tatsächlich so lange durchhalten kann, zeigt der Test. Ist der Akku doch einmal leer, soll die Schnellladetechnik TurboPower 2.0 für schnelle Energiezufuhr sorgen. Qi ist nicht mit von der Partie.

  • Top 20: Das sind die Smartphones mit der besten Akkulaufzeit 2020

Display, Anschlüsse und Kamera

Inhalte stellt das Smartphone auf einem 6,7 Zoll großen LTPS-Display dar, das mit 1.080 x 2.520 Pixeln auflöst. Die Bildwiederholungsrate liegt bei 90 Hz und lässt sich offenbar nicht variieren. Der Qualcomm Snapdragon 870 beschert dem Moto G100 den neuen Mobilfunkstandard 5G. Darüber hinaus ist auch WiFi 6 mit an Bord. Zur weiteren Ausstattung gehören NFC, USB-Typ-C 3.1, Bluetooth 5.1, GPS, GLONASS, Beidou und Galileo sowie letztlich Dual-SIM. Eine Rarität: der 3,5-mm-Klinkenstecker.

Punkten will Motorola auch mit der verbauten Triple-Kamera. Auf der Rückseite sitzen vier runde Augen in einer quadratischen Aussparung. Das Equipment unterteilt sich in

  • Hauptkamera mit 64 Megapixeln, f/1.7-Blende
  • Ultraweitwinkel- und Makroobjektiv, 16 Megapixel, 117 Grad, f/2.2-Blende
  • Tiefenkamera, 2 Megapixel
  • TOF-Laser-Autofocus-Modul

Auf der Front wartet ebenfalls nicht nur eine, sondern gleich zwei Kameras auf Selfie-Fans. Fotografiert wird mit 16 Megapixeln und einem Weitwinkelobjektiv (8 Megapixel, 118 Grad).

Software mit Kniff

Ab Werk läuft das Moto G100 mit Android 11. Die Nutzeroberfläche ist, wie meistens bei Motorola-Handys, weitestgehend puristisch und bewegt sich nicht vom Google-Vorbild weg. Neben dem Smartphone enthüllt Motorola aber auch eine neue Plattform: „Ready For“. Mit ihr lässt sich das Moto G100 mittels Dockingstation als Desktop-PC nutzen. Sind die Geräte einmal miteinander verbunden, wechselt das Smartphone automatisch in eine Desktop-Oberfläche, die ein Startmenü und Fenster bietet. Motorola ermöglicht hier eine Auflösung von maximal 4K und 30 Hz. Das entsprechende Zubehör liegt in Teilen dem Lieferumfang bei, unter anderem das nötige HDMI-Kabel und der Ständer zum Koppeln.

Motorola Moto G100 vorgestellt: So viel Highend verspricht das Jubiläums-Handy

Zum Moto G100 gibt es eine Dockingstation dazu.

Nutzbar soll die Desktop-Smartphone-Kombination für Gaming sein, aber auch für einfachere Anwendungen wie Videotelefonie. Ob das Moto G100 für Spiele-Sessions letztlich eine ausreichende Leistung und Display-Performance bietet, muss sich im Test zeigen.

Moto G100: Marktstart und Verfügbarkeit

Das neue Moto G100 ist ab sofort auf dem Markt verfügbar. In Blau oder Weiß kannst du das Smartphone für 499,99 Euro in Deutschland ergattern. Das Zubehör für die Dockingstation ist immer im Lieferumfang enthalten. Somit gibt es hinsichtlich dessen keine günstigere Version – beispielsweise für jene, die das Smartphone nicht als PC nutzen wollen.

Der Preis ist für die Moto-G-Serie vergleichsweise hoch angesetzt. Im Gesamtportfolio bleibt die Serie im Allgemeinen, aber auch das Moto G100 im Speziellen trotzdem der Motorola Edge-Reihe untergeordnet. Der Preis ist somit wohl auch dem Jubiläum geschuldet.

Motorola Moto G100 vorgestellt: So viel Highend verspricht das Jubiläums-Handy

Jetzt weiterlesen OnePlus 9 im Test: Top-Smartphone für unter 700 Euro?

Quelle: www.inside-digital.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.