Modern technology gives us many things.

Neue Smartphones von ZTE, Poco, Realme, Oppo und Samsung

0 1

In den vergangenen Tagen hat es einige interessante Smartphone-Neuvorstellungen gegeben. Wir bringen dich auf den aktuellen Stand der Dinge mit neuen Handy-Modellen unter anderem aus dem Hause Poco und ZTE.

Neue Smartphones von ZTE, Poco, Realme, Oppo und Samsung

Eines von mehreren Smartphone-Neuvorstellungen: das Oppo A16.Bildquelle: Oppo

Viele neue Smartphones. So lässt sich in wenigen Worten zusammenfassen, was sich in den vergangenen Tagen auf dem Handymarkt getan hat. Denn vorgestellt wurde nicht nur das OnePlus Nord 2, auch Nokia hat mit dem Nokia C30 und dem Nokia XR20 gleich zwei neue Mobiltelefone aus dem Hut gezaubert. Und Wiko hat mit dem Power U20 und dem Power U10 zwei weitere Smartphones mit großem Akku für den deutschen Markt präsentiert, von denen inside digital schon vor einigen Tagen vorab berichtete. Doch das war noch längst nicht alles.

ZTE Axon 30: Smartphone mit versteckter Frontkamera

Nach dem ZTE Axon 20 steht in Kürze auch das ZTE Axon 30 zur Verfügung. Der chinesische Hersteller verspricht, dass darin die neueste Generation der Under-Display-Kamera verbaut ist. Ob sie bessere Ergebnisse liefert als jene im ZTE Axon 20 verbaute unsichtbare Frontkamera? Darüber wird erst ein Test Aufschluss geben können. Der Bildschirm selbst ist 6,92 Zoll groß und verfügt im 20,5:9-Format über eine Bildwiederholfrequenz von 120 Hz sowie eine Auflösung von 1.080 x 2.460 Pixeln.

Für die Leistung ist im 189 Gramm leichten ZTE Axon 30 der Qualcomm Snapdragon 870G verantwortlich. Dazu gesellen sich in der Spitze bis zu 12 GB RAM und ein 4.200 mAh großer Akku. Letzterer wiederaufladbar mit bis zu 55 Watt. Auf der Rückseite verbaut: Eine Hauptkamera mit einer Auflösung von 64 Megapixeln, eine Weitwinkelkamera (8 Megapixel), eine Makro-Kamera und eine Tiefenschärfe-Linse mit jeweils 2 Megapixeln Auflösung. Die globale Version des ZTE Axon 30 soll in Kürze verfügbar sein.

Neue Smartphones von ZTE, Poco, Realme, Oppo und Samsung

Das Display des ZTE Axon 30 wird von keinem Kameraloch unterbrochen, weil die Kamera hinter dem Bildschirm sitzt.

In China kostet das günstigste Modell des ZTE Axon 30 rund 285 Euro – ausgestattet mit 6 GB RAM und 128 GB Speicherplatz. Das passende Modell mit 8 GB RAM wird für umgerechnet 325 Euro angeboten. Sollen es 256 GB Speicherplatz sein? Mit 8 GB RAM sind 365 Euro zu zahlen, mit 12 GB RAM 390 Euro. Die deutschen Preise dürften etwa 100 Euro höher ausfallen.

Poco F3 GT: Neues Gaming-Smartphone

Zunächst nur in Indien steht das neue Poco F3 GT zur Verfügung – spätere Einführung in Europa nicht ausgeschlossen. Es bietet viel Leistung zu einem erschwinglichen Preis. So packt die Untermarke von Xiaomi unter anderem den 5G-fähigen Prozessor MediaTek Dimensity 1200 in das Telefon. Das AMOLED-Display ist 6,67 Zoll groß und bietet eine Auflösung von 1.080 x 2.400 Pixel sowie eine Bildwiederholfrequenz von 120 Hz. Der Akku bietet eine Kapazität von 5.065 mAh. Und die Kameras? Derer drei sind auf der Rückseite zu finden. Zu einer Hauptkamera (64 Megapixel) gesellen sich eine Ultraweitwinkelkamera (8 Megapixel) und eine Makrokamera (2 Megapixel). Vorne ist eine 16-Megapixel-Kamera zu finden.

Angeboten wird das auf Android 11 basierende Poco F3 GT, das auch WiFi 6 unterstützt, in den folgenden drei Speichervarianten:

  • 6 GB RAM / 128 GB Speicherplatz: umgerechnet 375 Euro
  • 8 GB RAM / 128 GB Speicherplatz: umgerechnet 400 Euro
  • 8 GB RAM / 256 GB Speicherplatz: umgerechnet 420 Euro

Klassifiziert ist das Poco F3 GT als Gaming-Smartphone. Zum Steuern von Spielen sind spezielle Schulter-Buttons in das Gehäuse integriert. Über einen USB-C-Anschluss ist eine Wiederaufladung des Energiespeichers mit 67 Watt möglich. Poco verspricht, dass ein vollständiger Ladevorgang weniger als 45 Minuten dauert. Das nachfolgende Video zeigt dir die Highlights des Telefons in Bewegtbildern.

Empfohlener redaktioneller InhaltDieser externe Inhalt von YouTube ergänzt den Artikel. Du hast die Wahl, ob du diesen Inhalt laden möchtest.Externer InhaltIch bin damit einverstanden, dass externer Inhalt geladen wird. Personenbezogene Daten werden womöglich an Drittplattformen übermittelt. Nähere Informationen enthält die Datenschutzerklärung.

Realme GT Master / Realme GT Master Explorer: Hochwertige Smartphones aus Asien

Vorerst nur für den chinesischen Markt vorgesehen: das Realme GT Master und das Realme GT Master Explorer. Im Vergleich zum klassischen Realme GT kommt ein etwas schwächerer Prozessor zum Einsatz, dafür ist eine bessere Frontkamera bei den beiden GT-Master-Modellen an Bord.

Realme GT Master

Hrzstück des Realme GT Master ist der 5G-fähige Qualcomm Snapdragon 778G Prozessor. Grundsätzlich stehen der CPU 8 GB Arbeitsspeicher zur Seite, flankiert von wahlweise 128 oder 256 GB Speicherplatz. Der AMOLED-Bildschirm ist 6,43 Zoll groß und bietet eine Auflösung von 1.080 x 2.400 Pixeln – bei einer Bildwiederholfrequenz von 120 Hz. Auf der Rückseite sind drei Kameras zu finden (64 + 8 + 2 Megapixel), vorne eine 32-Megapixel-Kamera. Der Akku ist 4.300 mAh groß und lässt sich mit bis zu 65 Watt aufladen. Kostenpunkt: umgerechnet rund 310 Euro für das 128-GB-Modell und knapp 340 Euro für das Smartphone mit 256 GB großem Speicher.

Neue Smartphones von ZTE, Poco, Realme, Oppo und Samsung

Das Realme GT Master ist ein grundsolides Smartphone der Mittelklasse.

Realme GT Master Explorer

Eine noch etwas hochwertigere Ausstattung bietet das Realme GT Master Explorer. Bei diesem Smartphone setzt sich das Kamera-Setup auf der Rückseite aus einer 50-Megapixel-Hauptkamera (Sony IMX766), einer 16-Megapixel-Ultraweitwinkelkamera (Sony IMX481) und einem einfachen Makroobjektiv (2 Megapixel) zusammen. Auf der Vorderseite ist wie beim Master-Modell eine 32-Megapixel-Kamera zu finden. Das Display ist verglichen mit dem einfachen GT Master nicht nur an den Seiten abgerundet, sondern auch etwas größer (6,55 Zoll / 1.080 x 2.400 Pixel / 120 Hz), was dem Akku auf der Rückseite etwas mehr Kapazität verschafft (4.500 mAh). Und: Als Prozessor ist dem GT Master Explorer der Qualcomm Snapdragon 870 integriert. All das treibt den Preis für das 128-GB-Modell auf umgerechnet 365 Euro. Für das 256-GB-Modell sind knapp 420 Euro zu zahlen.

Neue Smartphones von ZTE, Poco, Realme, Oppo und Samsung

Noch etwas hochwertige: das Realme GT Master Explorer.

Wichtig: Die jetzt in China vorgestellten GT-Master-Modelle von Realme unterstützen nicht das LTE-Band 20. Dadurch ist von einem Import nach Deutschland abzuraten. Sollte Realme die beiden Telefone demnächst auch offiziell nach Deutschland bringen, wird die integrierte Antennentechnik entsprechend an den hiesigen Markt aber angepasst sein.

Samsung Galaxy M21 2021 Edition: Akku satt

Ein neues Smartphone gibt es auch von Samsung. Wobei die Neuheit in diesem Fall eher ein Update ist. Denn das schon bekannte Galaxy M21 aus dem Jahr 2020 steht jetzt in einer aktualisierten Variante als Galaxy M21 (2021) mit vorinstalliertem Android 11 nebst One UI 3.1 Nutzeroberfläche zur Verfügung – zunächst nur in Indien. Weiter an Bord: 4 GB RAM und 64 GB erweiterbarer Speicherplatz. Als Prozessor kommt wie gewohnt der Samsung Exynos 9611 zum Zug.

Neue Smartphones von ZTE, Poco, Realme, Oppo und Samsung

Auf der Rückseite ist das Samsung Galaxy M21 2021 Edition mit einem Fingerabdrucksensor ausgestattet.

Nominell keine Veränderungen ergeben sich auch bei den drei Kameras (48 + 8 + 5 Megapixel), sie sind jetzt aber etwas anders auf der Rückseite angeordnet. Die Frontkamera bietet eine Auflösung von 20 Megapixeln. Das Display ist wie gehabt 6,4 Zoll groß und bietet eine Auflösung von 1.080 x 2.340 Pixeln. Für die Energieversorgung ist ein 6.000 mAh großer Akku zuständig. Angeboten wir das Samsung Galaxy M21 (2021) in Hellblau und Schwarz – zu einem Preis von umgerechnet rund 140 Euro. Optional ist übrigens auch eine Variante mit 6 GB RAM und 128 GB Speicherplatz zu haben – für umgerechnet 195 Euro.

Oppo A16: Smartphone für Einsteiger

Abschließen möchten wir die Serie an Smartphone-Neuvorstellungen in dieser Woche mit dem 190 Gramm leichten Oppo A16. Es bietet 3 GB RAM, 32 GB Speicherplatz und als Prozessor den MediaTek Helio G35. Das LCD-Display ist 6,52 Zoll groß, bietet eine Auflösung von 720 x 1.600 Pixeln und für eine lange Akkulaufzeit ist ein 5.000 mAh starker Akku verbaut.

Neue Smartphones von ZTE, Poco, Realme, Oppo und Samsung

Schlichtes Einsteiger-Smartphone: das neue Oppo A16.

Das Kamera-Setup auf der Rückseite setzt sich aus drei Einheiten zusammen, die mit bis zu 13 + 2 + 2 Megapixeln auflösen können. Auf der Vorderseite ist eine 8-Megapixel-Kamera verbaut. 5G wird nicht unterstützt, Dual-WLAN (2,4 & 5 GHz) ist an Bord. Der Preis: Rund 115 Euro.

Neue Smartphones von ZTE, Poco, Realme, Oppo und Samsung

Jetzt weiterlesen Diese neuen Smartphones sorgen für Aufsehen und große Augen

Quelle: www.inside-digital.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.