Modern technology gives us many things.

Samsung Galaxy A12 & Galaxy A02s: Die Preise sind da

0 0

Samsung hat schon im November vergangenen Jahres zwei neue Einsteiger-Smartphones vorgestellt, die auf kurz oder lang zum Beispiel bei Aldi und Lidl in den Verkaufsregalen stehen könnten. Es handelt sich um typische Discount-Telefone mit überschaubarer Ausstattung. Jetzt stehen die Preise fest.

Samsung Galaxy A12 & Galaxy A02s: Die Preise sind da

Zwei neue Einsteiger-Smartphones von Samsung: das Galaxy A12 und das Galaxy A02s.Bildquelle: Samsung

Samsung bereitet sich darauf vor, dem europäischen Markt zwei weitere Smartphones zu spendieren. Neben dem Galaxy A12 haben die Südkoreaner jetzt auch in Deutschland das Modell Galaxy A02s offiziell angekündigt. Vergangenes Jahr waren beide Modelle zunächst nur für die Niederlande präsentiert worden. Vor allem das Galaxy A12 könnte eine interessante Alternative für preisbewusste Handykäufer werden. Insbesondere für solche, die Wert auf eine lange Akkulaufzeit zum kleinen Preis legen.

Samsung Galaxy A12

Das Samsung Galaxy A12 kommt hierzulande in zwei Farben auf den Markt: Schwarz, Weiß. Es gibt im Ausland auch Varianten in Orange und Blau. Das Einsteiger-Handy ist mit einem 6,5 Zoll großen TFT-Infinity-V-Display ausgestattet (720 x 1.600 Pixel), das in einer kleinen Aussparung eine 8 Megapixel starke Selfie-Kamera beherbergt. Auf der Rückseite ist ein Quad-Kamera-Setup verbaut, das sich aus einer Hauptkamera (48 Megapixel), einer Ultraweitwinkel-Kamera (5 Megapixel) sowie zwei 2-Megapixel-Kameras (Makro & Tiefenschärfe) zusammensetzt.

Für den Antrieb sorgt Octa Core Prozessor (MediaTek Helio P35), bei dem die eine Hälfte der CPU-Kerne mit bis zu 2,3 GHz taktet und die andere Core-Einheit mit bis zu 1,8 GHz. Der zentralen Recheneinheit stehen je nach Region 3, 4 oder 6 GB RAM zur Seite, flankiert von wahlweise 32, 64 oder 128 GB Speicherplatz. In Deutschland ist die mittlere Variante mit 4 GB RAM und 64 GB Speicherplatz vorgesehen. Der Akku ist 5.000 mAh groß und lässt sich mit bis zu 15 Watt aufladen. An der Seite ist ein Fingerabdrucksensor in das Gehäuse integriert. Die Abmessungen betragen 164 x 75,8 x 8,9 Millimeter bei einem überraschend hohen Gewicht von 205 Gramm.

Samsung Galaxy A12 & Galaxy A02s: Die Preise sind da

Das Samsung Galaxy A12 mit vier Kameras auf der Rückseite.

Samsung Galaxy A02s

Wer sich mit noch etwas weniger zufriedengeben möchte, kann zum Samsung Galaxy A02s greifen. Zwar ist das Display auch hier 6,5 Zoll groß, in die entsprechende Bildschirm-Aussparung hat Samsung aber nur eine 5-Megapixel-Kamera integriert. Auf der Rückseite stehen zudem nur drei Kameras zur Verfügung. Die Hauptkamera löst mit bis zu 13 Megapixeln auf, dazu gesellen sich zwei 2-Megapixel-Kameras für Makro- und Tiefenschärfe-Aufnahmen. Eine Ultra-Weitwinkelkamera fehlt diesem Modell.

Außerdem etwas schwächer aufgestellt: Der Prozessor. Beim Qualcomm Snapdragon 450 werkeln alle Kerne maximal mit 1,8 GHz. Darüber hinaus haben Käufer dieses Handys Zugriff auf 3 GB RAM und der interne Speicher ist auf 32 GB begrenzt. Eine Speichererweiterung ist aber möglich. Du kannst eine bis zu 512 GB große MicroSD-Karte in den dafür vorgesehenen Slot einsetzen, um dein Datendepot zu vergrößern. Über einen 5.000 mAh großen Akku verfügt auch dieses wahlweise in Schwarz, Weiß, Blau oder Rot erhältliche Telefon. In Deutschland soll es zunächst nur die schwarze Version geben. Ein Fingerabdrucksensor fehlt dem 198 Gramm schweren Galaxy A02s, Bluetooth steht nur in Version 4.2 zur Verfügung.

Samsung Galaxy A12 & Galaxy A02s: Die Preise sind da

Beim Samsung Galaxy A02s sind auf der Rückseite nur drei Kameras verbaut.

Das sind die Preise für die neuen Galaxy-Handys

Für das Samsung Galaxy A12 setzt Samsung einen Preis von 179 Euro an. Etwas günstiger ist das Samsung Galaxy A02s. Es wird für 150 Euro angeboten. Klar ist zudem, dass das Galaxy A12 noch im Januar in den Handel kommt, während das Galaxy A02s noch bis Februar auf sich warten lässt. Beide Smartphones basieren auf Android 10 mit One UI 2.5 Oberfläche. NFC für mobiles Bezahlen ist bei beiden Smartphones an Bord, was in dieser Preisklasse nicht selbstverständlich ist.

Samsung Galaxy A12 & Galaxy A02s: Die Preise sind da

jetzt weiterlesen Samsung Galaxy A50: Lohnt sich der Kauf auch 2020 noch?

Quelle: www.inside-digital.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.