Modern technology gives us many things.

Sono Motors: Marktreifer Prototyp des Sion in Aussicht

0 0

Sono Motors: Marktreifer Prototyp des Sion in Aussicht

Mitte Januar 2021 will Sono Motors den marktreifen Sion in Las Vegas präsentieren.

Anfang dieses Jahres hatte das Münchner Start-up Sono Motors endlich den gewünschten Betrag von 50 Millionen Euro über Crowdfunding eingesammelt. Ab Mitte August 2020 entwickelten die Ingenieure laut Medienbericht den marktreifen Prototypen des Solar-Stromers Sion, der unter 20.000 Euro kosten soll. In weit weniger als 12 Monaten Entwicklungszeit will Sono das Auto vorstellen. Wie das Unternehmen am Donnerstag, 10. Dezember 2020, seinen Unterstützern verriet, plane es, den Sono Sion erstmals Mitte Januar 2021 auf der CES in Las Vegas zu präsentieren. Denis Azhar, Group Lead bei Sono Motors, erklärt: „Wir haben nun erstmals Teile im Sion verbaut, die für die Serienfertigung gedacht sind. Die erfolgreiche Fertigung haben wir unseren starken Partnerschaften mit Lieferanten sowie Mitarbeitern des Werks in Roding zu verdanken.“ Zum Service: VW-e-up!-United bei CARWOW

Sono Motors: Trotz Corona ging Entwicklung weiter

Wie ist dieser Erfolg trotz der anhaltenden Corona-Pandemie zu erklären? Laurin Hahn, Gründer und CEO von Sono Motors, sagt zwar, der Arbeitsalltag habe sich aufgrund von Covid-19 komplett verändert, nicht aber die Vision. Inmitten der globalen Gesundheits- und Wirtschaftskrise sei Sono entschlossener denn je, gegen eine weitere globale Krise anzukämpfen: die globale Erderwärmung. Jona Christians, CEO und Gründer von Sono Motors erklärte, der erfolgreiche Abschluss der Crowdfunding-Kampagne habe Sono Motors wieder einmal bewusst gemacht, dass das Unternehmen Teil einer unaufhaltsamen Bewegung sei, die viele Menschen mit Leidenschaft und Zuversicht unterstützten. Und genau das habe dem Team die nötige Energie verliehen, ihre Arbeit noch engagierter als zuvor fortzusetzen – mit Erfolg, wie es scheint.

Eine Quelle: www.computerbild.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.