Modern technology gives us many things.

Top-Handy für wenig Geld? Deshalb musst du 2021 nicht mehr als 350 Euro ausgeben

0 2

Du willst dir 2021 ein neues Smartphone kaufen? Um ein Top-Handy mit einem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis zu haben, musst dabei nicht 1.000 und noch nicht einmal 500 Euro ausgeben. Dieses Handy ist teilweise sogar besser als das Spitzenmodell von Samsung.

Top-Handy für wenig Geld? Deshalb musst du 2021 nicht mehr als 350 Euro ausgeben

Top-Handy für wenig Geld? Deshalb musst du 2021 nur 350 Euro ausgebenBildquelle: Blasius Kawalkowski

Ein Handy für 350 Euro, dass teilweise sogar besser ist als das Spitzenmodell von Samsung? Das klingt zu schön, um wahr zu sein, oder? Aber es gibt dieses Smartphone. Und es bietet mit seinem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis alles, was man im Alltag braucht. Wir zeigen dir, warum das Samsung Galaxy A52 in diesem Jahr die vermutlich beste Wahl ist.

Das Smartphone für alle kommt von Samsung

Das Galaxy A52 hat unser Testlabor bereits durchlaufen. Am Ende stehen 4 von 5 möglichen Sternen. Somit hat es nur einen halben Stern weniger als Spitzenmodelle von Samsung oder Apple. Das Fazit: „Mit dem Galaxy A52 liefert Samsung wieder einmal ein tolles Gesamtpaket ab, dass für die Masse bezahlbar bleibt.“ Ob beim Display, hinsichtlich der Kamera-Ausstattung oder dem guten Klang der beiden Lautsprecher: Samsung hat mit dem Galaxy A52 ins Schwarze getroffen. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist hervorragend. Gegenüber dem Kassenschlager aus dem vergangenen Jahr ist das neue Modell sogar wasserdicht.

→ Günstige Smartphones erobern Deutschland im Sturm: Deshalb sind sie so beliebt

In diesen 4 Kategorien ist das Galaxy A52 besser als das Galaxy S21 Ultra

Das Samsung Galaxy A52 in so mancher Hinsicht sogar besser, als das Galaxy S21 Ultra, das aktuelle Top-Smartphone der Koreaner. Hinsichtlich der Akkulaufzeit etwa gelang es dem 350 Euro günstigen Galaxy A52 das Galaxy S21 Ultra um 1,5 Stunden zu schlagen. Das heißt, es hält länger durch, als das Spitzenmodell. Hinzu kommt: Während Käufer des Galaxy S21 Ultra sich ein Ladegerät kaufen müssen, da Samsung keines mitliefert, liegt ein Ladeadapter dem Lieferumfang des Galaxy A52 bei.

→ Samsung-Schock: Das teuerste Smartphone im Test der Stiftung Warentest ist nur „ausreichend“

Doch das ist noch nicht alles. Der interne Speicher des günstigen Samsung-Handys lässt sich per microSD-Karte erweitern. Auch dass kann das teure Spitzenmodell nicht bieten. Hinzu kommen zwei weitere Merkmale, die das Galaxy S21 Ultra nicht hat, mit denen das Galaxy A52 aber auftrumpfen kann: ein Klinkenanschluss und ein FM-Radio. Mit letzterem lassen sich Radiosender auch dann hören, wenn man keine Internetverbindung hat. Zudem wird dafür kein Datenvolumen verbraucht.

Top-Handy für wenig Geld? Deshalb musst du 2021 nicht mehr als 350 Euro ausgeben

Samsung Galaxy A52

Doch gibt es auch etwas zu meckern?

Ein paar Abstriche müssen Käufer eines Samsung Galaxy A52 gegenüber teuren Spitzenmodellen aber hinnehmen. So lässt sich das Handy nicht kabellos aufladen. Im Allgemeinen benötigt das Smartphone anderthalb Stunden, bis der Akku komplett aufgeladen ist. Das geht heute auch schon in unter 30 Minuten. Nicht aber beim Galaxy A52. Zudem fehlt eine Telekamera. Doch wie wir im Test festgestellt haben, ist das für die meisten Nutzer nicht unbedingt entscheidend. Zu gut ist dafür das Kamerapaket des Galaxy A52.

Top-Handy für wenig Geld? Deshalb musst du 2021 nicht mehr als 350 Euro ausgeben

Jetzt weiterlesen Samsung Galaxy A52 im Test: Dieses Smartphone wird 2021 für Furore sorgen

Affiliate-Link: inside digital erhält eine kleine Provision, wenn du über den markierten Link einkaufst. Den Preis für das Produkt beeinflusst dies nicht. Die Einnahmen tragen dazu bei, dir unseren hochwertigen Journalismus kostenfrei anbieten zu können.

Quelle: www.inside-digital.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.