Modern technology gives us many things.

Von Google lernen: Mission Critical Services in der Cloud

0 1

Ausfallsicher wie die Google-Dienste? Das bietet Google jetzt als Service für unternehmenskritische Anwendungen auf seiner Cloud-Plattform an.


    Von Google lernen: Mission Critical Services in der Cloud

(Bild: NicoElNino/Shutterstock.com)

iX Magazin Von

  • Oliver Diedrich

Google bietet seinen Premium-Support-Kunden einen neuen Cloud-Dienst an: Mission Critical Services (MCS) für die Google Cloud Platform. Das Angebot richtet sich an Kunden, die sich keine Aussetzer ihrer Cloud-Anwendungen leisten können, wie die Finanz- und TK-Branche oder große E-Shops.

Anders als die Premium-Services der Konkurrenz ist es bei den MCS nicht nur Googles Job, einen ausfallfreien Betrieb sicherzustellen. Klingt wie ein Nachteil, ist aber ein Vorteil, meint Google: Statt die "gesamte Last des unternehmenskritischen Supports auf den Cloud-Anbieter abzuwälzen", handelt es sich bei den MCS um ein Consulting-Angebot, das den Kunden die Konzepte und Methoden zum Betrieb ausfallsicherer Anwendungen vermittelt, die Googles Site Reliability Engineering (SRE) Teams erarbeitet haben.

Im Rahmen dieses Prozesses nehmen die Google-Ingenieure die Architektur der unternehmenskritischen Anwendung des Kunden in Hinblick auf ihre Robustheit unter die Lupe und prüfen, ob die Balance von Kontrolle und Agilität bei Betrieb stimmt. Außerdem helfen sie bei der Instrumentierung und Überwachung der Anwendung und bei der Definition von kritischen Messgrößen.

Letztlich, so das Versprechen, soll es durch halbjährliche Tune-ups und Architektur-Checks zu einer kontinuierlichen Verbesserung kommen. Und sollte es doch mal zu Problemen kommen, sind die Google-Experten rund um die Uhr binnen 5 Minuten verfügbar, um gemeinsam mit dem Kunden nach einer Lösung zu suchen. (odi)

Quelle: www.heise.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.