Modern technology gives us many things.

Xiaomi: Angriff auf Samsung erfolgt noch 2020

0 0

Xiaomi hat 2020 viel Boden gut gemacht. Insbesondere Huawei und Apple hat der chinesische Smartphone-Hersteller in die Ecke gedrängt. Doch Xiaomi will mehr. Noch im Dezember erfolgt der nächste Angriff. Das große Ziel: Samsung.

Xiaomi: Angriff auf Samsung erfolgt noch 2020

Xiaomi: Angriff auf Samsung erfolgt noch 2020 Bildquelle: Blasius Kawalkowski

Das sich dem Ende neigende Jahr war für Xiaomi hierzulande ein voller Erfolg. Die Bekanntheit der Marke stieg unter den Smartphone-Käufern enorm. Zwischen Juli und September konnten die Chinesen erstmals mehr Smartphones verkaufen als Apple. Fast 44,5 Millionen Handys brachte Xiaomi weltweit unters Volk. Apple hingegen kam im gleichen Zeitraum auf 40,5 Millionen iPhones. Das dürfte zwar im aktuellen Quartal anders aussehen, da Apple mit dem iPhone 12 erst seit Ende Oktober große Erfolge verzeichnet. Doch die Erfolgsgeschichte ist dennoch intakt. Und noch im Dezember will Xiaomi sie fortführen.

Xiaomi läutet die nächste Runde ein

Auf Weibo, dem chinesischen Twitter-Pendant, hat der Smartphone-Hersteller nun angekündigt: Am 28. Dezember wird man das Xiaomi Mi 11 und Mi 11 Pro vorstellen. Die beiden Spitzenmodelle beerben dann die erfolgreiche Mi-10-Reihe und könnten bereits im Januar in den Handel kommen. Bei dem mehr als positivem Feedback, dass das Mi 10 einheimsen konnte, dürfte der Nachfolger ebenfalls einschlagen wie eine Bombe.

→ Xiaomi überrascht alle, doch es war absehbar

Das kommt auf uns zu

Einen ersten Vorgeschmack auf das Design des neuen Spitzenmodells liefern ein Video und ein erstes Bild, das bei Twitter aufgetaucht ist. Und auch zur technischen Ausstattung ist bereits etwas bekannt. So werden das Xiaomi Mi 11 und das Mi 11 Pro die ersten Smartphones mit Qualcomms neuem Top-Prozessor Snapdragon 888 sein. Gerüchten zufolge steht der CPU ein 12 GB großer Arbeitsspeicher zur Seite. Somit lässt sich bereits herauslesen, dass die beiden Xiaomi-Smartphone eine überragende Performance abliefern dürften.

Zudem wird den Hoffnungsträgern des chinesischen Konzerns ein fast 5.000 mAh starker Akku nachgesagt. Käufer dürfen sich somit wohl auf eine lange Laufzeit freuen. Das Pro-Modell soll hinsichtlich der Aufladung auch noch unfassbar schnell sein. Zu verdanken ist das wohl einem Ladegerät, das das Xiaomi Mi 11 Pro mit 120 W aufpumpt.

Übrigens: Mit einem anderen Smartphone, dass sich ebenfalls für 2021 anbahnt, könnte Xiaomi den Kamera-Krieg ein für alle Mal beenden.

Xiaomi: Angriff auf Samsung erfolgt noch 2020

Jetzt weiterlesen Samsung und Huawei schwächeln: Die große Chance für Xiaomi?

Quelle: www.inside-digital.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.