Modern technology gives us many things.

iPad Pro 2021 mit M1 Chip, Mini-LED und 5G

0 3

Apple hat dem iPad Pro ein Upgrade verpasst. Was hat sich in der 5. Generation verändert? Alle Infos zum iPad Pro 2021.

 iPad Pro 2021 mit M1 Chip, Mini-LED und 5G

© Apple

Beim Apple Event am 20. April 2021 hat Apple die neuen iPad Pro Modelle der 5. Generation vorgestellt. Wie erwartet gibt es wieder eine Version mit 11 Zoll und eine mit 12,9 Zoll. Optisch hat sich nicht viel verändert, unter der Haube dafür umso mehr.

iPad Pro 2021: Ausstattung

Das neue iPad Pro nutzt Apples M1 Chip, der auch in den neuen iMac- und MacBook-Modellen zum Einsatz kommt. Da der M1 auf der gleichen Architektur aufsetzt wie die bisher in den iPads genutzte A-Serie soll iPadOS bereits für den neuen Prozessor optimiert sein. Gegenüber dem A12Z Bionic aus dem iPad Pro 2020 soll der neue Chip eine um 50 Prozent höhere Leistung liefern sowie eine um 40 Prozent höhere GPU-Performance.

Das 12,9-Zoll-Modell erhält ein neues Liquid Retina XDR Display, das mit über 10.000 Mini-LEDs versehen ist. Damit soll das Display ein Kontrastverhältnis von 1.000.000:1 erreichen und eine Spitzenhelligkeit von bis zu 1.600 Nits sowie 1.000 Nits im Vollbildmodus. Das 11-Zoll-Modell muss wie erwartet auf die neue Technologie verzichten. Features wie ProMotion, TrueTone und den P3 Farbraum bietet das kleinere iPad Pro trotzdem.

Beide Modelle haben einen USB-C-Anschluss, der Thunderbolt und USB 4 unterstützt. Damit kann mehr Bandbreite über die Verbindung realisiert werden und es lassen sich mehr externe Geräte anschließen – von externem Speicher bis hin zum Pro Display XDR mit 6K-Auflösung.

Auch die Frontkamera hat Apple überarbeitet. Das TrueDepth-Kamerasystem hat nun eine Ultraweitwinkel-Kamera mit 12 Megapixel. Für Videochats gibt es den Folgemodus, bei dem die Kamera den Fokus auf den Personen im Bild hält und durch automatische Schwenks oder Zoomen dafür sorgt, dass alle sichtbar bleiben. Dies soll durch das breitere Sichtfeld und die KI-Fähigkeiten des M1 Chip ermöglicht werden.

iPad Pro 2021: Preise und Verfügbarkeit

Das neue iPad Pro kann ab 30. April vorbestellt werden und kommt in der zweiten Mai-Hälfte in den Handel. Die Modelle sind in den Farben Silber und Space Grau erhältlich mit Speicherkonfigurationen von 128 GB bis 2 TB.

Das iPad Pro 11 ist als Wifi-Modell ab 879 Euro und mit 5G ab 1.049 Euro erhältlich. Das iPad Pro 12,9 startet bei 1.199 Euro mit WLAN und 1.369 Euro mit 5G.

Der Apple Pencil der zweiten Generation ist natürlich auch mit den neuen iPad Pro kompatibel. Er kostet 135 Euro. Das Magic Keyboard kommt nun auch in einer weißen Variante und kostet 339 Euro (11 Zoll) bzw. 399 Euro (12,9 Zoll). Auch Smart Keyboard Folio und Smart Folio gibt es passend für die neuen Modelle. Da sich am Gehäuse nicht viel verändert hat, dürfte auch das Zubehör der letzten Generation passen.

Quelle: www.connect.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.