Modern technology gives us many things.

Qualcomm Snapdragon 888 Plus vorgestellt

0 0

Qualcomm tuned seinen Top-Chip und bietet beim neuen Snapdragon 888 Plus noch etwas mehr Leistung. In welchen Phones kommt er zuerst zum Einsatz?


                                    Qualcomm Snapdragon 888 Plus vorgestellt

© Qualcomm

Qualcomm hat zum MWC 2021 mit dem Snapdragon 888 Plus eine noch leistungsfähigere Version ihres bisherigen Top-Chips vorgestellt. Wie in den letzten Jahren gibt Qualcomm seinem aktuellen Top-Chip in der Jahresmitte noch einmal eine Leistungsspitze und stellt den System-on-a-Chip (SoC) dann den Smartphone-Herstellern als Plus-Version zur Verfügung. Bislang haben fünf Hersteller bekannt gegeben, den Chip in neuen Flaggschiffgeräten zu nutzen.

Snapdragon 888 Plus mit bis zu 3 GHz Leistung

Die bisherige Leistungsgrenze der CPU liegt beim Basis-Snapdragon 888 bislang bei 2,84 GHz. Qualcomm gibt dem Rechenhirn nun mit rund 3 GHz noch mehr Feuer. Die Grafikeinheit bleibt von der Leistungssteigerung unberührt. So liefert die Adreno 660 GPU weiterhin 840 MHz. Mit 20 Prozent gegenüber des 888 nimmt jedoch die KI-Leistung der Plus-Version ein deutliches Stück zu.

Wird man den Unterschied merken? Wohl kaum. Wer ein aktuelles Top-Smartphone mit Snapdragon 888 besitzt, wird hier im Vergleich mit einem 888 Plus bestücktem Gerät keinen Leistungsunterschied ausmachen. Anders sieht es natürlich aus, wenn man von einem älteren Handy auf eines mit dem Plus-SoC wechselt. Dann erhält man die maximale Leistung, die bei Android-Smartphones zurzeit möglich ist und ist zudem auch über die nächsten Jahre fix unterwegs.

Welche Smartphones nutzen den neuen Chip?

Bislang haben fünf Smartphone-Hersteller angekündigt, den neuen Snapdragon 888 Plus in ihren Geräten nutzen zu wollen. Darunter Xiaomi, Vivo, Motorola, Honor und Asus. Die beiden letzteren bestätigten bereits, in welchen Geräten der Chip zum Einsatz kommt: So wird Asus ihr neues Gaming Smartphone ROG Phone mit dem 888 Plus ausstatten und bei Honor kommt der Chip in der Magic-3-Serie zum Einsatz, die laut Leaks wohl für den Spätsommer geplant ist.

Quelle: www.connect.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.