Modern technology gives us many things.

WhatsApp Kontakte löschen und Gruppe löschen: Anleitung für iPhone und Android

0 0

Tipps für Messenger  

Wie Sie Kontakte bei WhatsApp löschen

19.05.2021, 16:25 Uhr | tl (CF), avr, str, t-online

WhatsApp Kontakte löschen und Gruppe löschen: Anleitung für iPhone und Android

Das Logo von WhatsApp (Symbolbild): Das Löschen von Kontakten aus WhatsApp geht mit wenigen Klicks. (Quelle: STPP/imago images)

Wenn Sie in Ihrer WhatsApp-Liste zu viele Kontakte haben, können Sie davon einige löschen. Wir zeigen, was Sie dafür tun müssen.

Wenn Ihre WhatsApp-Chat-Liste mit zu vielen Kontakten überladen ist, können Sie Kontakte aus der Liste entfernen. Wir zeigen, wie Sie WhatsApp-Kontakte aus Ihrem Samsung-Gerät beziehungsweise Android-Smartphone oder Ihrem iPhone löschen können.

Kontakt löschen: Umweg über das Adressbuch

WhatsApp hat per se keine eigene Kontaktliste. Vielmehr greift der Instant-Messaging-Dienst auf das globale Adressbuch Ihres Telefons zu. Ihre persönlichen Kontakte, die ebenfalls WhatsApp nutzen, erscheinen dann in der „Chats“-Liste des Messengers.

WhatsApp Kontakte löschen und Gruppe löschen: Anleitung für iPhone und Android

WhatsApp Kontakte löschen und Gruppe löschen: Anleitung für iPhone und Android

WhatsApp Kontakte löschen und Gruppe löschen: Anleitung für iPhone und Android

WhatsApp Kontakte löschen und Gruppe löschen: Anleitung für iPhone und Android

WhatsApp Kontakte löschen und Gruppe löschen: Anleitung für iPhone und Android

Um einen Kontakt in WhatsApp zu löschen, nehmen Sie entsprechend den Umweg über das Adressbuch. Aber keine Sorge, Sie brauchen das Adressbuch des Telefons nicht mit Ihren WhatsApp-Kontakten abzugleichen, um den Kontakt zu identifizieren, den Sie löschen wollen.

Schritt-für-Schritt-Anleitung für Samsung und Android

Als Android-Nutzer leitet Sie WhatsApp direkt zum Eintrag des Kontakts im globalen Adressbuch weiter. Hier eine Anleitung Schritt für Schritt: 

  1. Öffnen Sie WhatsApp und achten Sie darauf, dass der „Chats“-Reiter ausgewählt ist. 
  2. Tippen Sie auf das grüne Chat-Symbol rechts unten, um einen neuen Chat zu starten. 
  3. Es öffnet sich das WhatsApp-Adressbuch, aus dem Sie nun den gewünschten Kontakt auswählen. 
  4. Statt eine Nachricht zu verfassen, tippen Sie auf den Namen des Kontakts. 
  5. Jetzt gehen Sie auf das Menü rechts oben und gehen auf „Im Adressbuch ansehen“.
  6. In der Adressbuchansicht tippen Sie erneut auf die drei Punkte oben rechts und dann auf „Löschen“. 

Mit diesem Vorgehen entfernen Sie die Person aus Ihrer Kontaktliste auf dem Telefon, nicht aber aus WhatsApp. Im Chat-Fenster des Messengers erscheint nun nur noch die Telefonnummer, aber nicht mehr der Name des Kontakts.

Im letzten Schritt müssen Sie noch das WhatsApp-Telefonbuch aktualisieren, damit die Änderung auch in der App übernommen wird. Das geht so: 

  1. Tippen Sie auf das grüne Chat-Symbol, um ein neues Chat-Fenster, beziehungsweise das Telefonbuch zu öffnen. 
  2. Tippen Sie auf „Weitere Optionen“ (die drei senkrecht angeordneten Punkte oben rechts) und dann auf „Aktualisieren“.

Die WhatsApp-Kontaktliste wird jetzt mit dem Telefonbuch abgeglichen und der Kontakt ist vollständig gelöscht. 

Was passiert mit dem Chat-Verlauf? 

Wenn Sie auch den zu dem Kontakt gehörenden Chat entsorgen möchten, gehen Sie so vor: 

  1. Öffnen Sie die Chat-Übersicht in WhatsApp.  
  2. Halten Sie den Chat, den Sie löschen möchten, etwas länger gedrückt. 
  3. In der Menüleiste oben erscheinen nun einige erweiterte Optionen. 
  4. Mit einem Klick auf das Papierkorb-Symbol wird der Chat gelöscht. 

Schritt-für-Schritt-Anleitung für iPhone

Das Vorgehen bei Apple-Geräten ist größtenteils das gleiche wie bei Android.

  1. Suchen Sie den Kontakt heraus, den Sie löschen möchten. 
  2. Tippen Sie im Chat-Fenster oben auf den Namen der Person. 
  3. Im Bearbeitungsfeld des Kontakts tippen Sie nun oben rechts auf „Bearbeiten“.
  4. Im nächsten Schritt scrollen Sie ganz nach unten und klicken auf „Kontakt löschen“.
  5. Sie müssen den Löschvorgang ein weiteres Mal mit „Kontakt löschen“ bestätigen. 

Der Kontakt befindet sich jetzt nicht mehr auf dem iPhone. In WhatsApp finden sich aber noch Spuren von ihm. Das sind die nächsten Schritte: 

  1. Um den Chat-Verlauf zu löschen, müssen sie an der entsprechenden Stelle in der Chat-Liste nach links wischen. 
  2. Dann klicken Sie auf „Mehr“ und „Chat löschen“. 

Was kann der gelöschte Kontakt noch sehen?

Wenn Sie Ihren unerwünschten Kontakt gelöscht haben, ist dieser für Sie weder in Ihrem Adressbuch noch in der WhatsApp-Kontaktliste zu finden. Gelöscht bedeutet aber noch lange nicht geblockt. Das heißt: Diese Person kann Sie weiterhin kontaktieren. Auch der gemeinsame Chatverlauf ist für den gelöschten Kontakt weiterhin abrufbar. 

Je nach Einstellungen wird dem gelöschten Kontakt aber Ihr Profilbild und Ihr Status nicht mehr angezeigt. Wie Sie Ihre Privatsphäre-Einstellungen so anpassen, dass diese WhatsApp-Daten nicht mehr für alle einsehbar sind, erfahren Sie hier. Zum Schutz vor Betrügern oder Stalking empfiehlt es sich, die WhatsApp-Daten vor Leuten zu verbergen, die nicht zum engeren Bekanntenkreis. 

Damit Ihnen ein Kontakt auch keine Nachrichten mehr schreiben kann, müssen Sie ihn blockieren. In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, wie das geht.

Gruppe löschen in WhatsApp

Um eine Gruppe zu löschen, sind keine Umwege nötig. Zuerst treten Sie aus der Gruppe aus. In Android geht das so:

  1. Tippen Sie auf den Namen der Gruppe.
  2. Scrollen Sie nach unten, bis Sie die Option „Gruppe verlassen“ finden.
  3. Den Chat löschen Sie, indem Sie den Eintrag in der Chat-Liste gedrückt halten, bis das Papierkorb-Symbol erscheint, über das die Unterhaltung gelöscht werden kann.

Als iPhone-Nutzer machen Sie Folgendes:

  1. Wischen Sie in der „Chats“-Übersicht bei der zu löschenden Gruppe einmal nach links.
  2. Unter „Mehr“ finden Sie dann den Befehl „Gruppe löschen“.
  • Vier Hinweise: So finden Sie heraus, ob Sie bei WhatsApp blockiert wurden
  • Damit nicht jeder alles sieht: So verhindern Sie WhatsApp-Stalking
  • Chats löschen: WhatsApp – So holen Sie peinliche Nachrichten zurück

Hinweis: Dieser Artikel stammt aus dem t-online Archiv und wurde aktualisiert. 

weniger Quellen anzeigen

Quelle: www.t-online.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.