Modern technology gives us many things.

WLAN-Falle für iPhones: Bestimmte Netzwerke blockieren Verbindung dauerhaft

0 0

Gefährliche Zeichenfolge  

Vorsicht vor WLAN-Falle für iPhones

21.06.2021, 12:19 Uhr | jnm, t-online

WLAN-Falle für iPhones: Bestimmte Netzwerke blockieren Verbindung dauerhaft

Ein iPhone 12 (Symbolbild): Wer ein iPhone nutzt, sollte vor gefährlichen WLAN -Netzwerken aufpassen. (Quelle: ZUMA Wire/Stanislav Kogiku)

Ein Sicherheitsforscher warnt vor einem hässlichen Fehler: WLAN-Netzwerke mit bestimmten Zeichen im Namen können die Funkverbindungen von iOS-Geräten dauerhaft blockieren. Das müssen Sie wissen.

Der Sicherheitsforscher Carl Schou ist auf einen hässlichen Fehler bei iOS-Geräten gestoßen: Nachdem er testweise seinem persönliches WLAN-Netz als Namen eine bestimmte Zeichenfolge gegeben und versucht hatte, sich mit seinem iPhone damit zu verbinden blieb die WLAN-Funktion auf dem Smartphone dauerhaft gesperrt. Selbst ein Neustart oder die Umbenennung des WLAN-Namens konnte daran etwas ändern.

Konkret bedeutet das: Wer etwa unterwegs nach einem offenen WLAN sucht und versucht sich mit einem Netzwerk zu verbinden, das einen ähnlichen Namen wie das im Tweet beschriebene „%p%s%s%s%s%n“-Netzwerk trägt, wird die WLAN-Funktion anschließend gar nicht mehr nutzen können, nicht mal zuhause, wo es sonst immer funktioniert hat. Auch ein Neustart des iPhones oder iPads soll das Problem nicht beheben.

Weshalb kommt es zu dem Fehler?

Konkret scheint es ein Problem mit den Zeichen „%“ gefolgt von einem Buchstaben zu sein, vermuten verschiedene Beobachter. Solche Zeichenfolgen kommen in vielen Programmiersprachen vor – es wird vermutet, dass iOS diese vermeintlichen Befehlsfragmente beim Lesen des Namens ausführt und die Sicherheitsmechanismen des Systems dann zuschlagen und die WLAN-Funktion komplett blockiert.

Gibt eine Lösung für Opfer?

Es ist sehr wahrscheinlich, dass es noch zahlreiche andere Namensvarianten gibt, die zu einem ähnlichen Ergebnis führen und sich vielleicht einige Betreiber von WLAN-Netzen dazu hinreißen lassen, ihr WLAN in solch eine Falle umzufunktionieren. Aus diesem Grund sollten Anwender lieber kein unbekanntes WLAN ansteuern, in dessen Namen ein Prozentzeichen steht.

  • Wegen Softwarelücke: Apple bringt Sicherheitsupdate für ältere iPhones und iPads
  • Benchmarktest „Antutu“: Das sind die zehn schnellsten Android-Smartphones
  • Verstoß bei Reparaturunternehmen: Apple zahlt Millionen nach Nacktbildpanne

Sollte man dennoch Opfer der Masche geworden sein, gibt es immerhin eine Lösung um die WLAN-Funktionalität wieder herzustellen: Dazu müssen Sie die Netzwerkeinstellungen Ihres Geräts zurücksetzen: Das geht in der Einstellungs-App unter Allgemein > Zurücksetzen > Netzwerkeinstellungen.

Quelle: www.t-online.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.