Modern technology gives us many things.

Angebrannte Stellen im Backofen entfernen: Diese Frucht macht’s möglich

0 112

Angebrannte Stellen im Backofen entfernen: Diese Frucht macht's möglich

Beim Kochen und Backen können sich in Ihrem Ofen schnell Essensreste ansammeln, die insbesondere hartnäckig sind und einbrennen. Um welche zu explantieren, sollen Sie jedoch nicht immer zu aggressiven Reinigungsmitteln greifen. Ein simples Hausmittel lässt den Backofen in kürzester Zeit wieder strahlen. Möchten Sie Ihren Haushalt aufwärts Vordermann erwirtschaften, sollen Sie nicht immer zu chemischen Reinigungsmitteln greifen. Denn welche sind oftmals nicht nur schlecht pro die Umwelt, sondern im gleichen Sinne insbesondere gallig, wenn Sie mit Ihrer Haut in Berührung kommen oder in die Atemwege gelangen.Alternativ können Sie im gleichen Sinne einfache Haus- oder Lebensmittel verwenden, mit denen Sie sämtliche Küchengeräte putzen können. Pro den Backofen eignet sich zum Beispiel eine simple Zitrone.

Backofen mit Zitrone reinigen – Anleitung:

Angebrannte Stellen im Backofen entfernen: Diese Frucht macht's möglich

Beim Putzen sollen Sie nicht immer aggressive Reinigungsmittel verwenden. Einfache Hausmittel eröffnen eine gute Alternative. Bild: Getty Images Um Ihren Backofen und hartnäckige Essensreste mit einer Zitrone zu explantieren benötigen Sie laut diesem Praxistipp folgende Utensilien:

  • Eine Zitrone oder Zitronenessenz, bzw. -säure
  • Eine Saftpresse
  • Eine hitzebeständige Glasschüssel
  • Ein Mikrofasertuch

Befolgen Sie anschließend folgende Schritte:

  1. Halbieren Sie eine Zitrone und pressen Sie mithilfe jener Saftpresse die Zitrone komplett aus. Haben Sie keine frische Zitrone zur Hand können Sie im gleichen Sinne Zitronenessenz oder -säure verwenden.
  2. Geben Sie den Saft jener Zitrone in die hitzebeständige Glasschüssel und stellen welche in den Ofen. Hinweis: Sie können zwar im gleichen Sinne ein Backblech verwenden, jedoch ist pro viele Bleche die Zitronensäure zu scharf und greift dasjenige Material des Blechs an, wodurch dieses womöglich defekt werden kann.
  3. Erhitzen Sie den Ofen nun wohnhaft bei Umluft aufwärts 100 solange bis 120°Kohlenstoff. So wird jener Zitronendunst im gesamten Ofen verteilt.
  4. Lassen Sie den Ofen so stark an, solange bis jener gesamte Zitronensaft verdampft ist. Halten Sie den Backofen anschließend noch manche Minuten geschlossen, sodass dieser auskühlen kann.
  5. Ist jener Ofen noch irgendwas warm, können Sie dasjenige Innere des Geräts mit klarem Wasser und einem Mikrofasertuch in die Pfanne hauen. Die betroffenen Stellen sollten sich nun gelöst nach sich ziehen.

Haben Sie keine Zitrone oder Zitronenessenz zu Hause, können Sie den Backofen im gleichen Sinne mit Backpulver reinigen. Wie dasjenige geht sachkundig Sie in diesem Beitrag.Mehr praktische Tipps pro den Haushalt finden Sie hier.

Quelle: www.chip.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More