Modern technology gives us many things.

Diablo 4 Season 4 Spielerfahrung

0 5

Nachdem ich nun 40 Stunden in Season 4 von Diablo 4 verbracht habe, kann ich endlich einen guten Überblick geben. Ich habe bereits meinen zweiten Charakter gestartet und zahlreiche Erfahrungen gesammelt. Jetzt möchte ich die Frage klären: Ist Season 4 die Wende für Diablo, oder reicht sie wieder nicht aus?

Diablo 4 fühlt sich jetzt lebendiger an. Besonders die neuen Gebiete und die überarbeitete Heldentat haben das Spielerlebnis verbessert. Ich genieße es, andere Spieler zu treffen und gemeinsam mit ihnen zu spielen. Der Codex ist ein kleines, aber äußerst wichtiges Feature. Es erleichtert das Management des Inventars und erlaubt es mir, Aspekte leichter zu verwalten und auszuprobieren. Ich muss mir nicht mehr jedes Item genau ansehen und kann mich mehr auf das Spielen konzentrieren.

Wichtige Erkenntnisse

  • Season 4 hat Diablo 4 lebendiger gemacht.
  • Der Codex erleichtert das Management des Inventars erheblich.
  • Neue Gebiete und Funktionen fördern den Spielspaß.

Diablo 4 Preise

88,50€
Auf Lager
26 new from 76,81€
7 used from 89,16€
as of 18.06.2024 14:13
Amazon.de
79,99€
Auf Lager
as of 18.06.2024 14:13
Amazon.de
49,90€
79,99€
Auf Lager
15 new from 49,90€
7 used from 43,71€
as of 18.06.2024 14:13
Amazon.de
43,80€
45,00€
Auf Lager
18 new from 43,80€
as of 18.06.2024 14:13
Amazon.de
41,19€
50,61€
Auf Lager
21 new from 41,04€
2 used from 46,62€
as of 18.06.2024 14:13
Amazon.de
Aktualisiert am 18.06.2024 14:13

Positives Feedback zu Season 4

 

Default A dangerously alluring demon queen her tattered wings 3
Default A dangerously alluring demon queen her tattered wings 3

 

Neue Heldenhafte Sphären

Die neue Heldenhafte Sphäre ist richtig spannend. Die Probleme mit der Monsterdichte und dass es sich manchmal leer anfühlt, gibt es nicht mehr. Jetzt fühlt sich das Spiel lebendig an, und man muss nicht ständig in Dungeons rennen, weil überall gutes Equipment droppen kann. Selbst als Solospieler macht es großen Spaß, weil man immer wieder auf andere Spieler trifft.

Treffen mit anderen Spielern

Ein weiteres Highlight ist das Zusammentreffen mit anderen Spielern. Es fühlt sich nicht mehr so einsam an, da man immer wieder auf andere trifft. Diese Momente, in denen man andere Spieler bei Ritualen sieht, machen das Spielgefühl sehr viel dynamischer. Besonders gut finde ich das, weil es das gesamte Erlebnis verbessert.

Verbesserungen im Item-System

Das Item-System hat sich ebenfalls stark verbessert. Früher musste man sich jedes Item genau anschauen, jetzt ist das anders. Ich schaue mir die Aspekte auf den Items nicht mehr an, sondern achte nur auf das Symbol beim Schmied. Es ist so viel entspannter, da man keine Aspekte mehr doppelt sammeln und lagern muss. Diese Änderung ist enorm wichtig für mich, da ich jetzt viel freier mit meinem Inventar umgehen kann.

Codex und Inventarmanagement

Der Codex ist eine kleine, aber sehr wichtige Änderung. Beim Schmied kann man sofort sehen, ob der Aspekt auf einem Item besser ist als der im Codex. Das spart viel Zeit und macht das Spielen angenehmer. Man muss keine Aspekte mehr doppelt sammeln und das Inventar ist nicht mehr so schnell voll. Das erleichtert das Management enorm und man kann viel flexibler mit seinen Ausrüstungsgegenständen experimentieren.

Kritikpunkte und neutrale Aspekte

 

Default An imposing figure looms in the shadows of a fiery aby 0
Default An imposing figure looms in the shadows of a fiery aby 0

 

Bewertung der Änderungen

Nach meinen bisherigen 40 Stunden in Season 4 kann ich sagen, dass sie einige gute Entscheidungen getroffen haben. Die Verbesserung der Monsterdichte in den höheren Stufen hat das Spiel spannender gemacht und mehr Möglichkeiten geboten, gute Ausrüstung zu bekommen. Es gibt nicht mehr das Gefühl der Leere, wenn man außerhalb der Dungeons kämpft. Der Codex der Macht hat das Management der Aspekte vereinfacht, was ein großer Pluspunkt ist.

Umgang mit legendären Items

Ich habe gemerkt, dass ich legendäre Gegenstände nicht mehr so oft ansehen muss, besonders nach Level 30. Anfangs schaue ich mir die gelben Items an, aber ab irgendwann nehme ich nur noch legendäre auf. Mit Level 74 suche ich nur noch nach Gegenständen mit „Greater Affix“. Die restlichen legendären Gegenstände sind oft nicht mehr relevant für mich.

Perspektive auf den Lootfilter

Der Bedarf an einem Lootfilter ist für mich zurzeit nicht gegeben. Da die Gegenstände mit „Greater Affix“ nicht so häufig sind, finde ich es derzeit noch überschaubar. Das Sammeln und Verwalten von Gegenständen hat sich für mich vereinfacht und ich habe nicht das Gefühl, dass ich einen Lootfilter unbedingt brauche. Das Sammeln der seltenen Items sorgt schließlich für spannende Momente im Spiel.

Spielerfahrung und Glücksmomente

 

Default In the dark foreboding world of Diablo 4 a menacing de 2
Default In the dark foreboding world of Diablo 4 a menacing de 2

 

Erlebnisse mit legendären und einzigartigen Items

Es gibt viele Orte in Diablo, an denen das Spielen richtig Spaß macht. Besonders in der Heldenwacht findet man tolle Items. Früher gab es Probleme mit der Monsterdichte, aber das ist jetzt vorbei. Man kann jetzt überall hingehen und gutes Zeug finden. Ich liebe es, zum Ritual zu rennen und dabei andere Spieler zu treffen. Es fühlt sich nicht mehr so allein an.

Viele Items droppen jetzt, und die Balance ist besser als früher bei Bluternte. Der Codex der Macht hat das Spiel richtig angenehm gemacht. Ich muss mir die Eigenschaften der Items nicht mehr genau anschauen. Ich sehe nur, ob das Symbol da ist. Dann weiß ich, der Aspekt ist besser als das, was im Codex ist. Das Management des Inventars ist jetzt viel einfacher, und ich kann locker herumprobieren.

Legendäre und einzigartige Items spielen eine wichtige Rolle. Bis Stufe 30 nehme ich noch gelbe Items, aber danach interessieren mich nur noch legendäre. Der Wendepunkt kam für mich bei Level 74 meines zweiten Charakters. Jetzt warte ich auf die mit den besten Eigenschaften, den „Greater Affixen“. Es ist toll, Items zu finden, die wirklich einen Unterschied machen.

Gefühl der Spielfortsetzung

Das Fortschreiten im Spiel fühlt sich flüssig an. Wenn ich mit anderen in der Heldenwacht spiele, kann ich Schwächen überbrücken. Besonders die Glücksmomente halten mich am Spielen. Ein Item mit mehreren „Greater Affixen“ zu finden, ist ein besonderer Moment. Einmal habe ich ein Item mit drei solchen Affixen gefunden, das war super. Auch seltene Eigenschaften wie meine Golem Beherrschung als „Greater Affix“ zu haben, ist ein tolles Gefühl.

Ich brauche gerade keinen Lootfilter, weil die wichtigen Items nicht so häufig sind. Die Spannung bleibt stets erhalten. Solche Momente machen das Spielerlebnis aus. Egal, ob es um legendäre oder einzigartige Items geht. Man denkt immer, der nächste Glücksmoment könnte gleich passieren. Das ist es, was Diablo für mich ausmacht.

Fazit und Ausblick auf kommende Inhalte

Die Grube als Antrieb

Die neuste Season hat gezeigt, dass die Grube eine wichtige Motivation für mich ist. Es gibt eine Diskussion darüber, ob das Spiel zu einfach ist, doch beim Leveln fand ich es in Ordnung. Ich wusste, dass die Grube eine Herausforderung sein würde. Auch die 200er Bosse in der Grube waren eine spannende Aussicht. Bei der Grube habe ich oft andere Spieler getroffen, was das Spielgefühl deutlich verbessert hat.

Erwartungen an zukünftige Herausforderungen

Für die Zukunft wünsche ich mir, dass der Schwierigkeitsgrad weiter angepasst wird. Die Kombination aus spannenden Momenten und herausfordernden Gegenden wie der Grube könnte weiter ausgebaut werden. Speziell wünsche ich mir mehr Vielfalt bei den Items und weitere faszinierende Spielbereiche. Ich bin gespannt, wie die kommenden Updates und Season-Inhalte das Spielerlebnis weiter verbessern.

Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen.*

Diablo: Horadric Vault - The Complete Collection

88,50  Auf Lager
26 new from 76,81€
7 used from 89,16€
Kostenloser Versand
Amazon.de
as of 18.06.2024 14:13

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More