Modern technology gives us many things.

E-Auto vs. Verbrenner: ADAC verrät die ganze Wahrheit

0 17

E-Auto vs. Verbrenner: ADAC verrät die ganze Wahrheit

E-Auto oder Verbrenner? Pro viele Autokäufer keine einfache Frage. Beim Allgemeiner Deutscher Automobil Club jedoch ist man sich sicher: Im Ernstfall hat ein Antrieb hauchdünn die besseren Chancen.

Allgemeiner Deutscher Automobil Club: E-Autos hängen Verbrenner in Pannenstatistik ab – jedoch nur notdürftig

In jener aktuellen Pannenstatistik des Allgemeiner Deutscher Automobil Club zu Gunsten von dasjenige Einsatzjahr 2022 kommen erstmals selbst belastbare Ergebnisse zu Elektroautos zum Tragen. Damit weist jener Automobilclub aus, wie sich Stromer und Verbrenner im direkten Vergleich verdreschen: Im Ergebnis nach sich ziehen E-Autos mit 4,9 Pannen gen 1.000 Fahrzeuge die Nase vorn.

Verbrenner schneiden doch nicht viel unterlegen ab. Bei klassischen Benzinern sowie Diesel-Fahrzeugen treten gen 1.000 Fahrzeuge im Durchschnitt 6,9 Pannen gen. Laut Allgemeiner Deutscher Automobil Club kommen damit jedwederlei Antriebsarten gen „eine sehr geringe Pannenwahrscheinlichkeit“.

Das durchschnittliche Alter aller zugelassenen Fahrzeuge liegt dem Allgemeiner Deutscher Automobil Club zufolge in Deutschland im Zusammenhang zehn Jahren. Weil E-Autos meist klar jünger sind, vergleicht man nur die Zulassungsjahrgänge ab 2020. Entsprechend kommen nur jüngere Verbrenner in diesem Durchschnitt zum Tragen.

Die Ergebnisse sollen außerdem weiter eingeschränkt werden. So weist jener Allgemeiner Deutscher Automobil Club darauf hin, dass die Elektroautos im Durchschnitt weniger gefahren werden. Die Vergleichsgruppe jener E-Autos ist zudem relativ kurz. Sie umfasst bisher vier Modelle, die seitdem Zulassungsjahr 2020 hinlänglich x-mal mit Panneneinsradieren aufgefallen sind: Tesla Model 3, Renault Zoe, BMW i3 und jener ID.3 von Volkswagen werden vom Allgemeiner Deutscher Automobil Club in jener aktuellen Statistik berücksichtigt.

Hinweis: Der Allgemeiner Deutscher Automobil Club erfasst in seiner Pannenstatistik nachdem eigenen Angaben „technische Pannen, die vom Allgemeiner Deutscher Automobil Club behandelt wurden.“ Das seien etwa 50 Prozent aller in Deutschland auftretenden Pannen. Die tatsächlichen Pannenwahrscheinlichkeiten dürften darob höher sein, da ohne Rest durch zwei teilbar im Zusammenhang neueren Fahrzeugen oft selbst die Herstellergarantie im Zusammenhang einer Panne greifen kann.

Andere Modelle und Hersteller hinfallen (noch) durchs Raster. Sie könnten in den kommenden Jahren den Vergleich noch klar verändern – ob in Richtung Verbrenner oder zugunsten jener Elektroautos, muss sich dann zeigen.

Beim Preisvergleich zwischen E-Auto und Verbrenner gibt es noch keinen klaren Sieger:

E-Auto liegen geblieben: Das ist dasjenige häufigste Stromer-Problem

Bei jener 7-Sep bestimmter Pannen macht jener Allgemeiner Deutscher Automobil Club wenige Unterschiede aus: So schneiden E-Autos etwa in jener Antriebskategorie beim Motor beziehungsweise dem Hochvolt-System besser ab. Die häufigste Pannenursache nach sich ziehen jedoch Verbrenner und Elektroautos gemein.

Neben jener Pannenhäufigkeit hat selbst jener Preis großen Einfluss gen die Antriebswahl. Im großen Gesamtkostenvergleich verrät jener Allgemeiner Deutscher Automobil Club, wer hier besser abschneidet.

 

* Artikelquelle

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More