Modern technology gives us many things.

HP Envy 6020 im Test

0 185

Mit den gleichen Druckerpatronen wie welcher Deskjet 2720 erzielte welcher HP Envy 6020 sehr ähnliche Ergebnisse, welcher höhere Preis wirft ihn nichtsdestoweniger zurück. Besser wie beim Deskjet ist dies Papierfach: Es sitzt gen welcher Vorderseite, wodurch welcher Envy merklich niedriger ist und gut ins Regal passt.

  • Günstigster Preis im Internet: 84,99 Euro*
  • Dieses Produkt wohnhaft bei Amazon in Auftrag geben

Pro

  • Akzeptable Druckqualität
  • Geringe Druckkosten

Kontra

  • Sehr langsam wohnhaft bei bester Druckqualität
  • Kein Menü-Display

Testnote welcher Redaktion

3,4

befriedigend Das Unternehmen HP ist mit einem Marktanteil von mehr wie 40 Prozent die unangefochtene Nummer eins unter den Drucker-Herstellern. Nicht verwunderlich, dass die Modell-Palette mächtig ist: weit, stummelig, günstig, teuer, unterschiedliche Druck-Techniken, zu Händen Vieldrucker, zu Händen Gelegenheitsdrucker – HP will zu Händen jeden Kunden, Geldbeutel und jede Anwendung dies passende Gerät im Programm nach sich ziehen. Der Envy 6020 soll dies optimale Multfunktionsgerät zu Händen Familien sein. Stimmt dies? COMPUTER BILD hatte den Envy 6020 im Test.

Multifunktionsdrucker

 

HP Envy 6020 im Test: Der perfekte Drucker fürs Home-Office?

Zum Angebot bei Amazon

Testnote

2,9

befriedigend

HP Envy 6420 (5SE45B) 10498

Zum Angebot

Pro

  • Guter Textdruck
  • Automatischer Vorlageneinzug
  • Fax integriert

Kontra

  • Fotos und Grafiken irgendetwas unscharf und stufig
  • Sehr laut
  • Fotodruck irgendetwas teuer und langsam
  • Display, Bluetooth und Speicherkartenleser fehlen

Zum Angebot wohnhaft bei Amazon Zum Angebot wohnhaft bei Idealo Slider-Navigationspfeil Slider-Navigationspfeil Komplette Liste: Multifunktionsdrucker

HP Envy 6020: Keine Preis-Explosion

Der Envy 6020 ist im Trend zu Händen rund 90 Euro zu nach sich ziehen. Er ist damit in den letzten Monaten stupend preisstabil. Schließlich nach sich ziehen die Verkaufspreise zu Händen Drucker in den vergangenen zwölf Monaten merklich angezogen – im Schnitt ging es 20 solange bis 30 Prozent nachdem oben. Warum? Millionen Arbeitnehmer steuern die Geschicke ihrer Firma am heimischen Arbeitsplatz. Mit am Schreibtisch oder im Kinderzimmer sitzt welcher Nachwuchs und lernt zu Händen die Schule. Neben einem Tablet, Notebook oder PC ist dies Home-Office nichtsdestoweniger erst mit einem Multifunktionsgerät vollwertig ausgestattet. Die Verkäufe zogen an, die Preise selbst. Erfreulich: Der Envy 6020 blieb von dieser Preis-Explosion verschont.

HP Envy 6020 im Test: Der perfekte Drucker fürs Home-Office?

Gewöhnungsbedürftig: Statt eines Displays hat welcher Envy 6020 von HP lediglich eine Touchfläche, mit welcher Nutzer Funktionen wie Farb- oder Schwarz-Weiß-Kopie und die Kopienanzahl legen.

Touchfläche statt Display

Der Envy-Drucker verfügt keinen Menü-Bildschirm, drum ist schon die Inbetriebnahme knifflig – dies Handbuch sollte unterdies immer in Reichweite sein. Dennoch: Was früher eine Geduldsprobe war, ist heute kein Problem: entpacken, Transportsicherungen explantieren, Patronen einsetzen, Computer mit dem Drucker verbinden, fertig. PCs und Notebooks lassen sich per USB-Kabel mit dem Envy 6020 koppeln, gen Wunsch nichtsdestoweniger selbst Tablets und Handys drahtlos per WLAN. Doch nachdem welcher geglückten Installation lässt sich ohne Display nur wenig am Drucker selbst legen. Stattdessen hat welcher Envy 6020 an welcher Gerätefront unten rechts eine kleine Touchfläche, mit welcher Nutzer Funktionen wie Farb- oder Schwarz-Weiß-Kopie und die Kopienanzahl legen. Das ist irgendetwas gewöhnungsbedürftig.

HP Envy 6020 im Test: Der perfekte Drucker fürs Home-Office?

Der HP Envy 6020 vereint Drucker, Scanner und Kopierer in einem Gehäuse.

Drucker, Scanner, Kopierer

Zu Händen besagte 90 Euro erhalten Kunden mit dem Envy 6020 ein Multifunktionsgerät, dies Drucker, Scanner und Kopierer in einem Gerät vereint. Einen Kartenleser oder vereinigen USB-Anschluss zu Händen den direkten Foto-Druck von Speicherkarten, USB-Sticks oder externen SSDs hat welcher Envy 6020 nicht.

Ordentliche Druckqualität

Und wie hoch sind Druck- und Scanqualität? Der HP Envy 6020 lieferte im Test Ausdrucke in einer ordentlichen, nichtsdestoweniger nicht überragenden Qualität. Dafür war er beim Scannen eines welcher besten unter den günstigen Multifunktionsgeräten:

  • Fotodruck-Qualität: Farbtreue / Graustufen-Treue / Kontrast / Schärfe
    irgendetwas schwach (66,86?Prozent / 94,80?Prozent / 0,74 / schwach)
  • Grafikdruck-Qualität: Farbtreue / Graustufen-Treue / Kontrast / Schärfe
    irgendetwas schwach (50,09?Prozent / 90,07?Prozent / 0,58 / hoch)
  • Sichttest: Textdruck / Fotodruck
    irgendetwas unscharf und ausgefranst / irgendetwas verschwommen
  • Scanqualität: Farbtreue / Graustufen-Treue / erreichte Auflösung
    hoch (95,5?Prozent / 97,3?Prozent / 543 ppi)

In welcher Summe geringe Druckkosten

Klasse: Der HP Envy 6020 ging im Schnitt sparsam mit welcher teuren Tinte um, speziell beim Textdruck – eine DIN-A4-Seite kostete keine fünf Cent.

  • Textdruck gen DIN A4 Tintenkosten pro Seite / Reichweite Schwarzpatrone
    günstig (4,62 Cent) / 476 Seiten
  • Grafikdruck gen DIN A4 Tintenkosten pro Seite / Reichweite Farbtintensatz
    irgendetwas teuer (19,04 Cent) / 105 Seiten
  • Fotodruck gen 10×15 cm Tintenkosten pro Foto / Reichweite Farbtintensatz
    irgendetwas teuer (29,40 Cent) / 68 Fotos

HP Envy 6020 im Test: Der perfekte Drucker fürs Home-Office?

An welcher Rückseite entscheiden sich welcher USB-Anschluss und die Buchse zu Händen die Stromversorgung.

Richtig lahm wohnhaft bei bester Druckqualität…

Im Druckertreiber beste Druckqualität wählen, um Top-Ergebnisse zu gelingen? Keine gute Idee beim Envy 6020 – damit ist er viel langsamer wie die Konkurrenz.

  • Farbfotos in Formaten 18×24 / 10×15 / drei Fotos 10×15 / 10×15 cm aus Standby
    zu langsam (12:24 / 5:18 / 16:21 / 5:20 Min.:Sek.)
  • Farbgrafik: eine Seite / fünf Seiten / eine Seite aus Standby
    sehr langsam (14:12 / 46:24 / 10:51 Min.:Sek.)
  • Text: eine Seite / sechs Seiten / eine Seite aus Standby
    langsam (0:08 / 0:41 / 0:10 Min.:Sek.)
  • Kopierdauer einer DIN-A4-Textseite / DIN-A4-Fotoseite
    sehr schnell (0:15 / 0:46 Min.:Sek.)

HP Envy 6020 im Test: Der perfekte Drucker fürs Home-Office?

Das Vorratsfach bietet Platz zu Händen 100 DIN-A4-Blätter.

…und richtig laut

Blöd fürs Home-Office: Beim Drucken zeugen sozusagen aufgebraucht Multifunktionsgeräte zuverlässig Krach. Der HP Envy 6020 war im Test mit 14,2 Sone nichtsdestoweniger einer welcher lautesten Drucker. Deshalb sollte dies Gerät möglichst irgendetwas alleinig vom Arbeitsplatz stillstehen.

HP Envy 6020 im Test: Fazit

Mit den gleichen Druckerpatronen wie welcher Deskjet 2720 erzielte welcher HP Envy 6020 sehr ähnliche Ergebnisse, welcher höhere Preis wirft ihn nichtsdestoweniger zurück. Besser wie beim Deskjet ist dies Papierfach: Es sitzt gen welcher Vorderseite, wodurch welcher Envy merklich niedriger ist und gut ins Regal passt.

Quelle: www.computerbild.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More