Modern technology gives us many things.

Huawei gelingt Sensation: China-Hersteller geht durch die Decke

0 15

Huawei gelingt Sensation: China-Hersteller geht durch die Decke

Huawei steht zwar seit Jahren unter dem US-Bann und ist von diversen Technologien abgeschnitten. In der ganzen Zeit hat es das chinesische Unternehmen aber geschafft, technologisch nicht ganz abgeschnitten zu werden. Und genau das macht sich zumindest im Heimatland jetzt bezahlt. Sogar Xiaomi bekommt dadurch ein Problem.

Huawei-Boom in China

Während sich Huawei-Smartphones durch die vielen Einschränkungen in Deutschland eher schleppend verkaufen dürften, sieht es in China ganz anders aus. Im 2. Quartal 2023 konnte Huawei einen massiven Schub in den Verkaufszahlen für sich verbuchen und den Marktanteil im Vergleich zum Vorjahr um satte 76 Prozent steigern. Damit ist Huawei mit Xiaomi gleichgezogen und in China wieder der fünftgrößte Smartphone-Hersteller (Quelle: IDC).

So sieht die Marktverteilung dort aus:

Oppo: 17,7 Prozent (-2,1 Prozent)
Vivo: 17,2 Prozent (-11,9 Prozent)
Honor 16,4 Prozent (-17,9 Prozent)
Apple: 15,3 Prozent (+6,1 Prozent)
Xiaomi: 13,1 Prozent (-17,5 Prozent)
Huawei: 13 Prozent (+76,1 Prozent)
Andere: 7,3 Prozent (+ 5,6 Prozent)

Der gesamte Markt ist in China im 2. Quartal im Vergleich zum Vorjahr im gleichen Zeitraum um 2,1 Prozent gesunken. Entgegen dem Trend konnten nur Apple und Huawei zulegen. Huawei dabei unglaublich stark, sodass es wieder zu den größten Smartphone-Herstellern im eigenen Land gehört. Und das, obwohl Huawei immer noch nur 4G-Smartphones anbietet und damit im Vergleich zur Konkurrenz deutlich im Nachteil ist. Trotzdem kaufen die Menschen in China Huawei-Handys.

Im Video stellen wir euch das Huawei P60 Pro vor:

Huawei bald mit eigenen Chips und 5G

Die Zeiten der 5G-Einschränkung sollen aber bald der Vergangenheit angehören. Huawei soll einen komplett in China entwickelten 5G-Chip verwenden können und hätte damit absolut keine Nachteile mehr im Vergleich zur Konkurrenz. Das dürfte dafür sorgen, dass die Verkaufszahlen weiter ansteigen.

Außerdem soll Huawei einen komplett eigens entwickelten Kirin-Chip auf den Markt bringen, der aber zunächst in Mittelklasse-Handys zum Einsatz kommt. Es tut sich also extrem viel beim chinesischen Unternehmen.

* Artikelquelle

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More