Modern technology gives us many things.

Im Test: FRITZ!NAS

0 26

01

Das Vertrauen in die Big-Tech-Unternehmen wie Google, Facebook, Amazon, Microsoft und Apple ist seither Monaten im Sturzflug. Sich von diesen Anbietern unabhängig zu zeugen, ist jedoch mehrfach schwierig. Zumindest im Kontext welcher Speicherung persönlicher Daten gibt es zu Gunsten von FRITZ!Box-Nutzer mit FRITZ!NAS eine attraktive Alternative – mit prinzipiell unbegrenztem Speicher sowie kostenlosem und sicherem Fernzugriff per MyFRITZ!-Dienst.

NAS steht zu Gunsten von Network Attached Storage, demnach an dies Netzwerk angebundene Speicher. FRITZ!NAS ist somit dies krasse Gegenteil zu Public-Cloud-Speichern, wo Daten an einem unbekannten Ort gespeichert werden – und spätestens nachdem 15 GB (Google) welcher bequeme Speicher-Dienst kostenpflichtig wird. Private Fotos, Videos und persönliche Dateien, wie Cholesterin- oder Leberwerte im Blutbild, nach sich ziehen wiewohl unabhängig von den Kosten nichts in Public Clouds zu suchen. Laut AGBs können die o.g. Anbieter solche Daten aufgliedern und zu Gunsten von ihre Zwecke nutzen. FRITZ!Box-Nutzer können dagegen jeglicher Daten sicher aufwärts welcher heimischen Hardware speichern. Damit FRITZ!NAS wiewohl von unterwegs genutzt werden kann, bietet AVM den kostenlosen MyFRITZ!-Dienst an, welcher kein Kleingedrucktes kennt und keine Daten sammelt. Er verschafft lediglich sicher und zuverlässig übers Internet Zugriff aufwärts dies private Heimnetzwerk. Eine Smartphone-App zu Gunsten von automatische Sicherungen aller Bilder und Videos bietet welcher Dienst nicht, dessen ungeachtet solche Anwendung findet man in den App Stores in Hülle und Gedeihen.

02

Fazit: Dank FRITZ!NAS lassen sich an einer FRITZ!Box ganz normale USB-Speicher wie NAS-Laufwerk möblieren. Via den kostenlosen MyFRITZ!-Dienst kann dies private Heimnetzwerk wiederum sicher übers Internet erreicht werden.

Note: Hervorragend (96%)

Preis: kostenlos / erforderlich: FRITZ!Box, USB-Stick / Features: Zugriff von unterwegs aus via Internet / avm.de

Der Beitrag Im Test: FRITZ!NAS erschien zuerst aufwärts Androidmag.

* Artikelquelle

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More