Modern technology gives us many things.

Kann man Google Pay auf dem iPhone nutzen?

0 9

Kann man Google Pay auf dem iPhone nutzen?

Der mobile Bezahldienst „Google Pay“ ist mittlerweile auch in Deutschland verfügbar. Der Bezahldienst steht für Android-Smartphones bereit. Wie sieht es aus, wenn man per Google Pay mit einem iPhone bezahlen will?

 

Besonders Nutzer, die von einem Android-Gerät auf ein Apple-Smartphone umsteigen, wollen ihre gewohnte Bezahlmethode oft weiterverwenden. Aktuell ist das aber nicht ohne Weiteres möglich.

Google Pay: iPhone-App zum Zahlen in Deutschland nutzen – geht das?

Wenn man im Internet nach einer „Google Pay“-App für iPhones sucht, wird man relativ schnell fündig. Auf der offiziellen Hilfe-Seite von Google findet sich eine Anleitung zur Einrichtung, die auch einen Link zur iPhone-App von Google Pay enthält. Theoretisch ist eine Nutzung von Google Pay auf iOS-Geräten möglich – nicht jedoch in Deutschland. Die Nutzung ist lediglich für US-amerikanische Nutzer gedacht. Damit lässt sich Geld bequem digital über die App an Freunde und Bekannte schicken.

Im deutschen App Store kann man die „Google-Pay“-App für iOS nur über den Web-Browser am PC oder Mac finden. Über das iPhone findet man die Anwendung nicht im App-Store. Ruft ihr direkt den Link über das iPhone auf, seht ihr nur diese Nachricht:

Google hat die App aktuell (Stand: Juli 2023) also noch nicht in Deutschland freigeschaltet. Dies könnte jedoch in Zukunft passieren. Ursprünglich wurde vermutet, dass Apple die App absichtlich in Deutschland zurückhält, damit Google auf dem iPhone nicht dem eigenen Dienst „Apple Pay“ zuvorkommt. Für viele iOS-Nutzer wäre es vermutlich einfach, sich bei Google Pay anzumelden, da nicht viel mehr als ein  Google-Konto (Google Mail) benötigt wird.

In den USA sind hingegen beide Dienste schon länger verfügbar. Deswegen findet man Google Pay dort auch im App Store. Allgemein ist der Bezahl-Service von Google auf dem iPhone allerdings auch dort nur eingeschränkt nutzbar, da der NFC-Chip vorrangig für Apples Dienste reserviert ist. Zukünftig soll Google Pay Zahlungen aber nicht nur per NFC-Schnittstelle, sondern per QR-Code ermöglichen. Dann könnte man auch mit der iPhone-Kamera Codes einscannen, um Zahlungen über den Google-Dienst durchzuführen (Quelle: Google Blog).

Pro-Tipp – so geht’s doch: Apps mit deutscher Apple-ID aus dem US-amerikanischen App Store laden 

 

* Artikelquelle

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More