Modern technology gives us many things.

Samsung legt los: Erste Vorbereitungen für riesiges Software-Update laufen

0 17

Samsung legt los: Erste Vorbereitungen für riesiges Software-Update laufen

Samsung verteilt z. Hd. seine Smartphones und Tablets sehr schnell neue Android-Updates. Bald kommt mit Android 14 ein großes Software-Upgrade raus, gen dies sich Samsung jetzt schon vorbereitet. Nicht nur dies Betriebssystem wird in diesem Fall aktualisiert, sondern nicht zuletzt viele jener eigenen Apps.

Samsung aktualisiert eigene Apps z. Hd. Android 14

Samsung wird wie viele andere Hersteller Updates gen Android 14 andienen, wenn Google die neue Software fertigstellt. Vorher beginnt andererseits noch die Testphase, im Zusammenhang jener Samsung dies kommende Betriebssystem mit jener neuen Oberfläche One UI 6.0 testet. Damit dies was auch immer reibungslos klappt, hat Samsung jetzt schon mit den Vorbereitungen begonnen. Laut SamMobile werden erste Apps z. Hd. One UI 6.0 optimiert. Die Taschenrechner-App hat zuerst dies Vergnügen.

In den kommenden Wochen wird Samsung sämtliche seine Apps z. Hd. Android 14 und One UI 6.0 individuell herrichten, damit sie mit jener neuen Software-Version perfekt zusammenarbeiten. Das ist erst jener Anfang. Insgesamt ist dies andererseits ein gutes Zeichen, denn damit ist lichtvoll, dass Samsung schon an Android 14 arbeitet. Das Unternehmen macht dies andererseits z. Hd. sich. Im Gegensatz zu chinesischen Herstellern, wo ihr Android 14 jetzt schon testen könnt.

Samsung macht sie Tests intern. Erst wenn Google eine fertige Version von Android 14 veröffentlicht, wird One UI 6.0 final entsprechend den Wünschen hergerichtet und ein Beta-Test z. Hd. Samsung-Nutzerinnen und -Nutzer gestartet. Zuerst dürften die aktuellen Galaxy-S23-Smartphones an jener Reihe sein. Generell wird Samsung andererseits sehr viele Smartphones mit Android 14 versorgen. Zum Besten von die meisten Geräte gilt die fünfjährige Update-Garantie.

Wenn ihr ein Samsung-Handy verfügt, solltet ihr sie Anpassungen vornehmen:

Nicht jedes Samsung-Handy erhält ein Update

Auch wenn Samsung viele seiner Galaxy-Geräte mit Android 14 und One UI 6.0 versorgen wird, gibt es doch nicht zuletzt wenige beliebte Geräte, die nicht abgedeckt werden. Dazu in Besitz sein von laut ersten Informationen die Galaxy-S20-Smartphones und älter, sowie die Note-20-Serie und älter oder Mittelklasse-Handys wie dies Galaxy A51 und älter. All sie Modelle werden laut aktuellem Stand kein Android 14 mehr erhalten. Software-Updates dürfte es andererseits weiterhin verschenken, nur halt keine neuen Android-Versionen.

* Artikelquelle

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More