Modern technology gives us many things.

Samsung-Smartphones und -Tablets: Diese Modelle sind nach Android 14 raus

0 7

Samsung-Smartphones und -Tablets: Diese Modelle sind nach Android 14 raus

Samsung arbeitet aktuell fleißig daran, das Update auf Android 14 und One UI 6.0 für alle möglichen Smartphones und Tablets fertigzustellen. Nach dem Update auf die neue Android-Version ist für einige Modelle aber Schluss. Android 15 wird es dann nicht mehr geben.

Diese Samsung-Geräte erhalten kein Android 15 mehr

Obwohl seit dem Galaxy S21 eigentlich eine fünfjährige Update-Garantie für neue Smartphones und Tablets gilt, gab es kurz darauf noch einige Vorstellungen, die davon nicht abgedeckt sind, weil diese zunächst nur für Flaggschiff-Geräte galt und später ausgeweitet wurde. Mittlerweile ist klar, welche Smartphones und Tablets davon betroffen sind und nach dem Update auf Android 14 und One UI 6.0 kein Update mehr auf Android 15 erhalten (Quelle: SamMobile).

Diese Samsung-Geräte erhalten kein Android 15 mehr:

Samsung Galaxy A52
Samsung Galaxy A52s
Samsung Galaxy A52 5G
Samsung Galaxy A72
Samsung Galaxy Tab S7 FE

Für all die genannten Samsung-Geräte hatte der Hersteller in 2021 für die Mittelklasse noch drei neue Android-Versionen als Upgrade versprochen und erfüllt dieses mit der Aktualisierung auf Android 14 und One UI 6.0. Die Samsung-Geräte sind mit Android 11 erschienen und haben mit Android 12 und Android 13 schon zwei Updates erhalten. Android 14 wird also die letzte Station.

Wenn ihr ein Samsung-Smartphone besitzt, könnt ihr es ganz einfach verbessern:

Android 14 für viele Samsung-Geräte gleichzeitig

Auch wenn das im ersten Moment schlechte Nachrichten für alle Besitzer der oben genannten Galaxy-Geräte ist, gibt es auch positive Gerüchte zu vermelden. Angeblich sollen alle noch unterstützten Smartphones und Tablets das Android-14-Update mit One UI 6.0 möglichst gleichzeitig erhalten. Demnach würde es nicht zuerst ein Android-14-Update für die Galaxy-S23-Smartphones und einige Monate später erst für die Mittelklasse geben, sondern für alle Modelle fast zur selben Zeit.

Ob das wirklich passt, werden wir abwarten müssen. Klar ist aber, dass Samsung im Hintergrund für alle noch unterstützten Samsung-Geräte an dem Update auf Android 14 arbeitet, auch wenn diese nicht Teil des Beta-Tests sind. Wir werden euch informieren, wenn erste Updates verteilt werden.

* Artikelquelle

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More