Modern technology gives us many things.

Samsung will loslegen: Riesiges Software-Update kommt schon bald

0 23

Samsung will loslegen: Riesiges Software-Update kommt schon bald

Samsung arbeitet nicht nur fleißig an den monatlichen Software-Updates, sondern beiläufig an welcher Anpassung welcher nächsten Android-Version. Das Unternehmen beteiligt sich hierbei nicht an den offiziellen Beta-Tests von Android 14, sondern will schon demnächst selbst die Testphase ausrufen. Die kommt schneller wie gedacht.

Android 14 zu Händen Samsung-Handys kommt demnächst

Besitzerinnen und Besitzer von Pixel-Handys können schon länger gen eine Testversion von Android 14 zupacken. Auch chinesische Hersteller wie OnePlus, Oppo oder Xiaomi offenstehen Zugriff gen eine Testversion des nächsten Android-Betriebssystems. Samsung kocht wie gebräuchlich sein eigenes Süppchen und bereitet verknüpfen Beta-Test zu Händen die neuesten Smartphones vor. Laut SamMobile werdet ihr darauf nicht mehr lange Zeit warten zu tun sein.

Samsung will seinen Beta-Test von Android 14 mit One UI 6.0 demnach schon im Juli 2023 starten. Damit wäre Samsung spürbar früher wie noch im letzten Jahr dran. Da hat welcher Beta-Test von Android 13 und One UI 5.0 Anfang August 2022 begonnen. Schon weiland wollte Samsung im Juli loslegen, hatte hingegen mit Verzögerungen zu ringen. Dieses Jahr sollen zumindest die Galaxy-S23-Smartphones ab Juli am Beta-Test teilnehmen können.

Sollte Samsung den früheren Release von Android 14 und One UI 6.0 in welcher Beta-Version wirklich schaffen, dann könnte beiläufig die finale Version früher erscheinen. Im vergangenen Jahr hat Samsung dies Galaxy S22 mit Android 13 Ende Oktober versorgt. Vielleicht klappt es mit Android 14 und dem Galaxy S23 schon im September. Das was auch immer hängt am Ende davon ab, wie gut die Entwicklung läuft und zu welcher Zeit Google die finale Version freigibt.

So schützt ihr euren Akku im Samsung-Handy:

Nicht ganz Samsung-Handys erhalten Android 14

Während ganz neuen Samsung-Handys ab dem Galaxy S21 via eine Update-Garantie von vier Android-Upgrades verfügen, gilt dies zu Händen ältere Modelle nicht. So werden zum Beispiel Handys wie dies Galaxy Note 20, Galaxy S20 und Galaxy A51 kein Update mehr gen Android 14 und One UI 6.0 erhalten. Neuere Modelle wie dies Galaxy S23 werden hierbei zuerst versorgt.

* Artikelquelle

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More