Modern technology gives us many things.

Smartphone-Legende legt nach: Neues Handy überzeugt erneut

0 16

Smartphone-Legende legt nach: Neues Handy überzeugt erneut

Früher war HTC ein führender Hersteller von Android-Smartphones. Seit Jahren kann das taiwanische Unternehmen aber nicht mit Samsung oder den chinesischen Herstellern mithalten. Plötzlich wirkt es aber so, als hätte sich HTC erholt. Mit dem U23 wurde nun nämlich ein weiteres Smartphone vorgestellt, welches zumindest auf dem Papier sehr vielversprechend klingt.

HTC U23 vorgestellt

Mit dem HTC U23 Pro hat das Unternehmen vor einiger Zeit erst ein Mittelklasse-Smartphone vorgestellt, welches Samsung und Xiaomi ordentlich Konkurrenz machen kann. Jetzt legt man mit dem HTC U23 nach. Überraschenderweise ist auch dieses Mittelklasse-Smartphone wieder ziemlich gut gelungen. Nicht nur optisch wirkt das Handy sehr ansprechend, sondern auch die technischen Daten überzeugen.

HTC verbaut im U23 ein 6,7-Zoll-OLED-Display mit einer FHD+-Auflösung, das mit bis zu 120 Hz arbeitet. Als Prozessor kommt der Snapdragon 7 Gen 1 zum Einsatz, dem 8 GB RAM und 128 GB interner Speicher zur Verfügung stehen. Letzterer lässt sich per microSD-Karte aufstocken und ihr habt eine Dual-SIM-Funktion zur Verfügung. Die Hauptkamera löst mit 64 MP auf und es gibt eine Weitwinkel-Kamera mit 8 MP. An der Front kommt eine 32-MP-Kamera zum Einsatz. Wie üblich wird auch das Viverse von HTC unterstützt.

Es gibt aber auch echte Highlights. So ist das Smartphone wasserdicht nach IP67. Und obwohl diese Zertifizierung geschafft wurde, ist weiterhin eine 3,5-mm-Klinkenbuchse vorhanden. Der 4.600-mAh-Akku lässt sich nicht nur mit 30 Watt schneller laden als ein Galaxy S23 von Samsung, sondern es funktioniert mit 15 Watt auch kabellos. Das findet ihr in der Mittelklasse sonst eher ganz selten in einem Handy. Bei Samsung und Xiaomi in jedem Fall nicht.

Das HTC U23 Pro könnt ihr in Deutschland kaufen:

HTC U23 vorerst nur in Taiwan

Einen kleinen Wermutstropfen gibt es aber. Das HTC U23 wird zunächst ab dem 25. Juli nur in Taiwan angeboten. Zumindest ist es vorerst nur dort auf der Produktseite gelistet (bei HTC anschauen). Ob das vielversprechende Handy den Weg nach Deutschland findet, bleibt offen. Das hängt vermutlich auch vom Erfolg des HTC U23 Pro ab (bei Amazon anschauen).

* Artikelquelle

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More