Modern technology gives us many things.

Überraschung bei Aldi: So ein Handy hat der Discounter noch nie verkauft

0 17

Überraschung bei Aldi: So ein Handy hat der Discounter noch nie verkauft

Wer bei Aldi ein Handy kauft, erwartet kleine Preise und große Namen. Nächste Woche bricht der Discounter aber mit dieser Regel. Für 99,99 Euro verkauft er das Smartphone eines Herstellers, der in Deutschland fast unbekannt ist. Vor allem Xiaomi muss sich fürchten.

Mehr als 4.000 Filialen, vom kleinsten Dorf bis in die Großstadt: Wer es bei Aldi ins Regal schafft, dem ist Erfolg quasi garantiert. Dafür sorgt alleine die schiere Größe des Discounters.

Dass Aldi Nord nächste Woche ein Smartphone verkauft, dessen Hersteller in Deutschland nur die Wenigsten kennen, ist also mehr als nur eine Randnotiz. Es könnte dem Neuling hierzulande zum Durchbruch verhelfen.

Aldi Nord verkauft Tecno Spark Go für 99,99 Euro

Ab dem 28. September verkauft der Discounter das Spark Go von Tecno Mobile für lediglich 99,99 Euro. Tecno gehört zum chinesischen Konzern Transsion, der es kürzlich sogar in die Top 5 der weltweit größten Smartphone-Hersteller geschafft hat.

Bisher ist Transsion mit seinen Marken Tecno, Itel oder Inifinx vor allem in Afrika und dem Mittleren Osten stark.

Der erstmalige Verkauf bei Aldi Nord könnte aber einen Wendepunkt für die Chinesen markieren und der erste Schritt für eine großflächige Expansion nach Europa und damit nach Deutschland sein. Die günstigen Android-Smartphones der Transsion-Marken dürften über kurz oder lang vor allem Xiaomi Kopfzerbrechen bereiten.

Aktuell rangiert der Marktanteil von Transsion zwar bei 9 Prozent, während Xiaomi bei 13 Prozent liegt. Doch das Wachstum ist mit 22 Prozent beachtlich, bei Xiaomi steht hingegen ein dickes Minus von 16 Prozent.

Wissenswertes über Aldi im Video: 

Einsteiger-Handy mit starkem Akku

Technisch ist das Spark Go in der unteren Einsteigerklasse anzusiedeln, was beim Preis von 99,99 Euro auch nicht allzu überraschend ist. So misst das Display zwar große 6,6 Zoll, löst aber lediglich mit HD+ (1.600 x 720 Pixel) auf. In Kombination mit dem großen 5.000-mAh-Akku könnte das Spark Go aber ein echter Dauerläufer sein.

Wie bei allen Aldi-Smartphones ist außerdem ein Starter-Set von Aldi Talk mit 10-Euro-Startguthaben dabei. So kann man direkt loslegen. Bei Amazon ist das Spark Go ebenfalls erhältlich, kostet mit über 120 Euro aber deutlich mehr. Zudem fehlt das Starter-Set (bei Amazon ansehen).

* Artikelquelle

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More