Modern technology gives us many things.

Wahnsinn: Dieses 200-Euro-Handy schießt erneut an die Spitze der Verkaufscharts

0 45

Längst nach sich ziehen günstige Smartphones ihren teuren Kumpanen den Rang herum. Kein Wunder, bekommt man heute schon für 200 solange bis 300 Euro ein tolles Handy, dies sozusagen jeden Nutzer im Alltag vollkommen zufriedenstellt. So wie dieses Modell, dass die Verkaufscharts im Zusammenhang Amazon stürmt.

Wahnsinn: Dieses 200-Euro-Handy schießt erneut an die Spitze der Verkaufscharts

Wahnsinn: Dieses 200-Euro-Handy schießt an die Spitze jener VerkaufschartsBildquelle: Onur Binay/Unsplash

Günstige Smartphones stellen teure Top-Modelle in den Schatten. Statt 1.000 Euro oder mehr kaufen Menschen immer öfter im Preissegment von 200 solange bis 500 Euro. Warum? Kaliumäufer werden immer preisbewusster und suchen nachdem neuen Geräten, die möglichst viel für ihr Geld eröffnen. Das zeigt zweitrangig eine Umfrage jener Marktforscher von Counterpoint. Rund 40 Prozent jener Befragten gaben an, dass sie ihr Budget für zukünftige Handy-Kaliumäufe kürzen wollen. Und warum sollte man zweitrangig 1.000 Euro oder mehr für ein Handy verteilen, wenn man mit einem Modell für 200 Euro ebenfalls via WhatsApp chatten, fotografieren, über Spotify Musik oder mit Google Maps steuern kann?

Die Popularität günstiger Smartphones macht sich zweitrangig in den Verkaufscharts erkennbar. Seit Monaten befindet sich dies Samsung Galaxy A52 uff Platz 1 jener beliebtesten Handys aller inside digital Leser. Bei Amazon ist ein ähnliches Bild zu beobachten: Günstige Handy-Modelle mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis dominieren die Top 10. Mit dem Xiaomi Poco X3 Pro hat sich nun ein Seltenheitswert haben günstiges Handy an die Spitze jener Verkaufscharts gesetzt – und jener Preis war noch nie so tief.

Xiaomi Poco X3 Pro für rund 185 Euro kaufen

Das beliebteste Handy Deutschlands

Xiaomi brachte dies Poco X3 Pro im März 2021 in den Handel. Sofort eroberte dies Handy die Herzen vieler Nutzer im Sturm. Wen wundert es, bietet es doch für rund 200 Euro eine hervorragende Ausstattung. Dazu zählen ein 6,67 Zoll großes Full-HD-Display mit 120-Hz-Technologie, ein Top-Prozessor des führenden Chip-Herstellers Qualcomm und ein riesiger 5.160-mAh-Akku. Dank Schnellladeverfahren ist jener Akku intrinsisch einer Stunde vollständig beladen.

→ Smartphone mit guter Kamera für 1.000 Euro? So viel musst du wirklich verteilen

Hinzu kommen solange bis zu 8 GB Arbeitsspeicher und ein Datendepot für Bilder, Videos und Apps, dies solange bis zu 256 GB groß ist. Bei Bedarf, und dies ist heute zweitrangig nicht mehr üblich, lässt sich jener Speicher per microSD-Karte erweitern. Zudem bietet dies Handy gleich vier Kameras. Neben dem Weitwinkelobjektiv mit 48-Megapixel-Sensor und einer Ultraweitwinkelkamera gibt es zweitrangig ein Makroobjektiv. Damit kommst du ganz nah an Motive heran. Die vierte Kamera ist ein Tiefensensor, jener für vereinigen unscharfen Hintergrund sorgt – insbesondere im Zusammenhang Porträts macht dies solide Eindruck.

Darauf musst du verzichten

Das Xiaomi Poco X3 Pro ist sogar gegen Spritzwasser geschützt und bietet dank Dual-SIM-Fluorähigkeiten Platz für zwei Mobilfunkkarten. Einziges Manko: Auf 5G musst du verzichten. Wer nichtsdestotrotz keinen 5G-fähigen Vertrag hat, wird hier nichts vermissen. Übrigens: Das Xiaomi Poco X3 Pro ist im Zusammenhang Amazon, wo es rund 200 Euro gekostet hat, momentan voll. Allerdings gibt es vereinigen anderen Shop, jener diesen Preis sogar noch unterbietet. So bekommst du dies Handy in Schwarz, Blau oder Rosa im Zusammenhang Coolblue derzeit für 185 Euro – versandkostenfrei und morgiger Tag schon geliefert. Besser und günstiger geht es momentan nicht.

Wahnsinn: Dieses 200-Euro-Handy schießt erneut an die Spitze der Verkaufscharts

Wahnsinn: Dieses 200-Euro-Handy schießt erneut an die Spitze der Verkaufscharts

Via unsrige Links

Mit diesen Symbolen kennzeichnen wir Affiliate- beziehungsweise Werbe-Links. Wenn du vereinigen so gekennzeichneten Link oder Button anklickst oder darüber einkaufst, erhalten wir eine kleine Vergütung vom jeweiligen Website-Betreiber. Keine Sorge: Auf den Preis des Produkts hat dies keine Auswirkung. Du hilfst uns nichtsdestotrotz, inside digital weiterhin kostenlos und ohne Bezahlschranke bereithalten zu können. Vielen Dank!

Quelle: www.inside-digital.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More