Modern technology gives us many things.

WhatsApp bekommt neue Funktion: Wer sein Handy dreht, wird überrascht

0 12

WhatsApp bekommt neue Funktion: Wer sein Handy dreht, wird überrascht

Kleines Update, große Wirkung: WhatsApp hat eine Neuerung für Android-Smartphones und das iPhone ausgerollt. Das beseitigt einen großen Nachteil bei Videoanrufen. Alles, was man dazu machen muss, ist das Handy drehen.

Wer mit Familie und Freunden in Kontakt bleiben will, kommt an WhatsApp nicht vorbei. Trotz seines Alters – WhatsApp wurde 2009 gegründet – ist der Messenger so beliebt wie eh und je. Die anhaltende Popularität liegt auch an den stetigen Neuerungen, die in WhatsApp eingeführt werden. Eine davon schließt jetzt eine Funktionslücke in Videoanrufen.

WhatsApp: Videoanrufe im Querformat werden jetzt unterstützt

Videoanrufe lassen sich ab sofort auch im Querformat tätigen. Über die sinnvolle Neuerung informiert WhatsApp im Google Play Store und Apple App Store. Bedeutet auch: Android-Smartphones und das iPhone profitieren zeitgleich von der neuen Funktion.

In der Vergangenheit war es oft so, dass Neuerungen zuerst auf der einen Plattform ausgerollt wurden und dann erst für die andere.

Einen speziellen Schalter für das neue Querformat gibt es nicht. WhatsApp schaltet automatisch um, sobald das Handy während eines Videoanrufs gedreht wird. WhatsApp-Nutzern, die nicht regelmäßig die Update-Änderungen im Play Store oder App Store checken, könnte beim nächsten Videoanruf also eine Überraschung drohen.

Wir haben das neue Feature bereits getestet und es funktioniert wie erwartet – allerdings nur, wenn beide Gesprächspartner ihr Handy drehen. Andernfalls wird das Gegenüber in einem kleinen Hochkant-Fenster in der Mitte angezeigt. Rechts und links gibt es dann dicke schwarze Balken.

Es muss nicht immer WhatsApp sein: 

WhatsApp bekommt eigene App für Android-Smartwatches

Das ist nicht die einzige Änderung, die die WhatsApp-Entwickler jüngst ausgerollt haben. Vor kurzem hat der Messenger eine eigenständige App für Wear OS erhalten. Auf Android-Smartwatches lässt sich WhatsApp damit völlig unabhängig vom Smartphone nutzen. Für die Apple Watch gibt es so eine App hingegen nicht.

* Artikelquelle

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More