Modern technology gives us many things.

WhatsApp schiebt den Riegel vor: Neue Funktion ist endlich da

0 23

WhatsApp schiebt den Riegel vor: Neue Funktion ist endlich da

WhatsApp erhält in regelmäßigen Abständen neue Funktionen, die die Nutzung des Messengers vereinfachen. Dabei expandiert WhatsApp uff immer mehr Geräte, welches zweitrangig zu Problemen zur Folge haben kann. Genau deswegen hat welcher Messenger nun die Chatsperre eingeführt, die zum Besten von mehr Privatsphäre sorgt.

WhatsApp hat Chatsperre bekommen

Wenn ihr euer Handy hin und wieder aus welcher Hand gebt, wollt ihr sicher nicht, dass selbige Person eure WhatsApp-Chats Vorlesung halten kann. Schon die Übersicht welcher Kontakte will man oft nicht teilen. Genau zum Besten von den Fall hat WhatsApp die Chatsperre eingeführt. Ab sofort könnt ihr zusammenführen neuen Ordner in welcher Übersicht eurer Chats schaffen, dessen Inhalt ihr nur seht, wenn ihr diesen mit eurem Passwort oder euren biometrischen Daten freischaltet.

Ab sofort kann jeder uff zusammenführen Chat mit einem Kontakt oder einer Gruppe umziehen, den Namen auswählen und in den Optionen die Chatsperre aufputschen. Wenn ihr dies getan habt, verschwindet welcher Chat maschinell aus welcher Chatübersicht und befindet sich im neuen Ordner „Gesperrte Chats“. Schaltet ihr den neuen Ordner zwanglos, denn seht ihr nicht mehr da Chats mit Kontakten oder Gruppen, die ihr nicht in welcher normalen Übersicht nach sich ziehen wollt.

Auf den ersten Blick ist welcher neue Ordner „Gesperrte Chats“ nicht zu sehen. Nur wenn ihr die normale Chatübersicht langsam herunterzieht, taucht er uff. Geht ihr drauf, werdet ihr nachdem dem Passwort oder den biometrischen Daten gefragt. Erst im Weiteren taucht welcher Chat uff. Gleichzeitig werden zum Besten von die gesperrten Chats keine Benachrichtigungen mehr angezeigt, sodass wirklich niemand mitlesen kann.

Weitere Tipps und Tricks zum Besten von WhatsApp zeigen wir euch in diesem Video:

WhatsApp will Funktion in Kürze erweitern

Die Chatsperre in WhatsApp wird zukünftig noch weiterentwickelt. So werdet ihr zukünftig die Möglichkeit nach sich ziehen, ein eigenes Passwort festzulegen. Außerdem soll die Chatsperre uff Begleitgeräten aktiviert werden. Das ist in welcher Version up to date nicht möglich.

* Artikelquelle

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More