Modern technology gives us many things.

Zerschlagung von real: Kampf um die verbleibenden Filialen spitzt sich zu

0 55

Zerschlagung von real: Kampf um die verbleibenden Filialen spitzt sich zu

Die Supermarkt-Kette Edeka wird voraussichtlich 15 Real-Märkte im Südwesten Deutschlands übernehmen. Das berichtet die Lebensmittelzeitung. Insgesamt soll Edeka vereinigen dreistelligen Millionenbetrag für jedes die Übernehmen dieser Märkte bezahlen. Auch andere Unternehmen wie Kaufland und Globus ringen weiter um die verbliebenen real-Filialen. Nach Informationen dieser Lebensmittelzeitung schnappt sich Edeka unter anderem die Standorte Böblingen-Hulb, Aschaffenburg, Dettingen, Freiburg, Kaiserslautern, Kirchheim/ Neckar und Weingarten. Eine offizielle Bestätigung des Konzerns gibt bislang handkehrum noch nicht.Edeka soll hierbei streng um einzelne Märkte ringen und soll gleichfalls versuchen, Teilflächen dieser Märkte anderen Konkurrenten anzubieten. Das Unternehmen will so offenbar glücken, für jedes bestimmte Standorte eine Genehmigung des Bundeskartellamts zu erhalten. Nach vorläufigen Informationen soll die Behörde die Übernehmen von 44 Real-Märkten durch Edeka qua unbedenklich ansehen. Eine endgültige Entscheidung soll am 22. März stürzen.Edeka hat laut Lebensmittelzeitung vereinigen Marktanteil im Südwesten von 23,6 Prozent. Auch wenn Vertreter des Konzerns die Übernehmen unterstützen, nach sich ziehen manche Edeka-Kaufleute Bedenken im Sinne als dieser Betriebsratsstruktur dieser Real-Märkte.

CHIP Newsletter

Unabhängig und redaktionell geprüft

Wir beleuchten wöchentlich ein aktuelles Thema für jedes Sie, mit Hintergrundinfos, Verbraucherberatung und interessanten News.

Anmelden

Kaufland, Globus, Hit und Vanadium-Markt übernehmen ebenso Märkte von Real

Zerschlagung von real: Kampf um die verbleibenden Filialen spitzt sich zu

Auch andere Unternehmen nach sich ziehen Interesse an den Real-Märkten. Foto: dpa Derzeit gibt es eine juristische Auseinandersetzung zwischen einem Edeka-Kaufmann und dieser Gewerkschaft Verdi. Diese hatte in dem Betrieb des Kaufmanns die Mehrheit zusammen mit dieser Betriebsratswahl verfehlt und die Wahl anschließend angefochten.Auch andere Unternehmen nach sich ziehen Interesse an den Real-Märkten, die derzeit zum Verkauf stillstehen. Kaufland hat eine Genehmigung für jedes die Übernehmen von solange bis zu 92 Standorten erhalten. Das Unternehmen Globus darf insgesamt 24 Märkte übernehmen, 16 Standorte hat sich Globus schon gesichert – vor allem in Nordrhein-Westfalen. Ab Mai sollen die ersten Märkte ein neues Erscheinungsbild nach sich ziehen.Die Kette Hit übernimmt vereinigen Real-Standort in Ettlingen. Die Einzelhandelskette Vanadium-Markt hat vom Bundeskartellamt die Übernehmen zweier Märkte genehmigt bekommen – einer davon dieser Standort im oberpfälzischen Pentling.

Quelle: www.chip.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More