Modern technology gives us many things.

49-Euro-Ticket: Auf diese Neuerung haben Android-Nutzer gewartet

0 30

49-Euro-Ticket: Auf diese Neuerung haben Android-Nutzer gewartet

Googles digitale Geldbörse Wallet kann jetzt zweite Geige dasjenige Deutschlandticket speichern. Bereits gekaufte 49-Euro-Tickets lassen sich dort z. Hd. den mobilen Zugriff in See stechen. Google weist Gewiss einschränkend darauf hin, dass nicht jeglicher Ticket-Verkaufsstellen unterstützt werden.

Google Wallet unterstützt Deutschlandticket

Mit dem Deutschlandticket lässt es sich ungezwungen zum Festpreis durch dasjenige ganze Land gondeln. Damit die Verwaltung des Tickets noch irgendetwas einfacher wird, unterstützt Google den bundesweiten Fahrschein ab sofort zweite Geige in welcher digitalen Geldbörse Wallet. Nutzer können dasjenige schon gekaufte Ticket für Google Wallet hinterlegen und es von dort aus vorzeigen (Quelle: Google-Blog The Keyword).

Google weist in welcher Ankündigung darauf hin, dass nicht jeglicher Verkaufsstellen des Deutschlandtickets mit an Bord sind. Es wird von „ausgewählten Verkehrsunternehmen“ gesprochen. Welche dasjenige im Detail sind, hat Google nicht vertraut gegeben. Ob in naher Zukunft weitere hinzukommen, behält welcher Konzern ebenfalls z. Hd. sich.

Generell ist es zweite Geige in Deutschland schon länger möglich, Fahrscheine für Google Wallet zu speichern. Der Umfang welcher Unterstützung hängt Gewiss vom jeweiligen Verkehrsverbund ab. Um dieses Problem zumindest abzuschwächen, bietet Wallet in Bälde zweite Geige die Möglichkeit an, irgendwelche QR-Codes oder Strichcodes in welcher Geldbörse zu speichern. Titel und Beschreibung können selbst festgesetzt werden. Google erstellt aus dem abfotografierten Code anschließend verdongeln eigenen Code. Wann genau die Funktion freigeschaltet wird, steht noch nicht unverzagt.

Was Google Wallet sonst noch was auch immer kann, seht ihr im Video:

Google Wallet: Neue Funktionen z. Hd. US-Nutzer

Vom Deutschlandticket außer, hat Google weitere Funktionen z. Hd. Wallet angekündigt. Diese stillstehen schon nur US-Nutzern und teilweise zweite Geige Personen aus Großbritannien zur Verfügung. Diese können Krankenkassenkarten oder Personalausweise für Wallet hinterlegen. Zugangs- und Unternehmensausweise sollen im Laufe des Jahres hinzukommen.

* Artikelquelle

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More