Modern technology gives us many things.

Alte Android-Smartwatches: Google streicht wichtige Funktion

0 17

Alte Android-Smartwatches: Google streicht wichtige Funktion

Wer noch eine ältere Android-Smartwatch mit Wear OS 2 verwendet, muss wohl in Zukunft ohne eine wichtige Funktion auskommen. Anscheinend wird Google die Unterstützung für den Google Assistant auf den Smartwatches beenden. Eine offizielle Ankündigung steht aber noch aus.

Wear OS 2: Smartwatches bald ohne Google Assistant

Allem Anschein nach wird Google bald die Unterstützung des hauseigenen Assistenten auf manchen Android-Smartwatches einstellen. Falls auf den Uhren noch das ältere Wear OS 2 aus dem Jahr 2018 installiert ist, soll der Google Assistant bald nicht mehr verwendet werden können. Darauf weist zumindest eine Benachrichtigung hin, die gerade im Quellcode der Companion-App gefunden wurde.

Google selbst hat die Einstellung bei Wear OS 2 noch nicht offiziell bestätigt. Allerdings lässt die entdeckte Benachrichtigung keinen anderen Schluss zu. Der Titel der Nachricht lautet sehr konkret: „Unterstützung für Google Assistant endet“. Nutzern wird empfohlen, auf eine neuere Smartwatch umzusteigen, auf der mindestens Wear OS 3 zu finden ist (Quelle: 9to5Google).

Es ist zum jetzigen Zeitpunkt nicht bekannt, wie lange der Google Assistent bei Wear OS 2 noch zur Verfügung stehen wird. Anders als bei späteren Versionen des mobilen Betriebssystems ist der Assistent von Google bei Wear OS 2 ein fester Bestandteil des Systems. Erst ab Wear OS 3 steht er als separate App zur Verfügung.

Über den Assistenten lassen sich unter anderem Kalendereinträge hinzufügen oder Timer stellen. Auch die Steuerung von Smart-Home-Geräte lässt sich darüber erledigen.

Das sollter ihr vor dem Smartwatch-Kauf beachten:

Android-Smartwatches: Update oft nicht möglich

Besitzer einer Smartwatch mit Wear OS 2 haben oft gar nicht die Möglichkeit, eine neuere Version zu installieren. Die Hersteller stellen nur in seltenen Fällen eine Aktualisierung auf Wear OS 3 zur Verfügung. Falls doch ein Upgrade angeboten wird, verläuft der Umstieg auf Wear OS 3 nicht selten ziemlich holprig.

* Artikelquelle

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More