Modern technology gives us many things.

Smartphone-Trick: Diese 27 geheimen Codes solltet ihr kennen

0 10

Smartphone-Trick: Diese 27 geheimen Codes solltet ihr kennen

In eurem Smartphone verstecken sich so einige Geheim-Codes, mit denen ihr nützliche Einstellungen vornehmen und überprüfen könnt. Wir stellen euch hier die 27 praktischsten USSD-Codes vor, die ihr kennen solltet.

Geheime Smartphone-Befehle: USSD-Codes

USSD-Codes sind überaus nützliche Tastenkombinationen, die regulären Nutzern aber auch Tüftlern und Reparaturdiensten Zugriff auf versteckte Funktionen und Einstellungen eines Smartphones bieten.  Mit diesen Kurzbefehlen könnt ihr Einstellungen am Handy vornehmen und bekommt Zugriff auf nützliche und teilweise verborgene Funktionen – beispielsweise helfen sie dabei, euer Guthaben oder die Seriennummer abzufragen sowie Rufumleitungen einzurichten.

Die üblichen Tastenkombinationen, die ihr im Tastenfeld eingebt, als würdet ihr jemanden anrufen, beginnen gewöhnlich mit einem Stern (*) oder einer Raute (#). Bestätigt wird die Eingabe über die Hörer-Taste oder sie wird automatisch nach der Eingabe der Raute-Taste ausgeführt. Trotz allem, muss bei einigen Vorsicht bewahrt werden: Einige Tastenkombinationen öffnen Menüs, die für Service-Techniker und Mobilfunkanbieter gedacht sind und ermöglichen euch sogar, kritische Eingriffe vorzunehmen. Daher erfolgt die Benutzung auf eigene Gefahr. Zudem sind viele Codes Mobilfunkanbieter- und Smartphone-abhängig.

Wollt ihr bei eurem Android-Handy überprüfen, welche Firmware installiert ist? Mit diesem Code könnt ihr alle relevanten Informationen dazu schnell einsehen.

Wenn ihr die Funktionalität von eurem GPS überprüfen wollt, könnt ihr dies mit dem obigen Code tun.

Mit diesem Code könnt ihr euren Power-Button umprogrammieren – und wenn ihr möchtet, könnt ihr euer Handy sogar auf diesem Weg ausschalten, ganz ohne den Button zu nutzen.

Dieser Code könnte euch helfen, euer Handy im Fall eines Diebstahls wiederzufinden, denn er zeigt euch eure IMEI-Nummer an. Gebt ihn einfach in euer Tastenfeld ein und bestätigt ihn mit der Hörer-Taste. Jedes Smartphone besitzt diese einzigartige Nummer. Dadurch lässt es sich eindeutig identifizieren. Eure Chancen erhöhen sich somit um ein Vielfaches, sollte euer Smartphone gestohlen werden – allerdings solltet ihr den Code dafür zuvor notiert haben.

Wer detaillierte Informationen zu seinem Android-Smartphone möchte, sollte diesen Code ausprobieren: Damit gelangt ihr in ein Testmenü und erfahrt allerlei interessante Details über das eigene Android-Smartphone.

Neigt ihr zur Vergesslichkeit hilft euch dieser Code auf die Sprünge, denn er zeigt euch eure eigene Handynummer an. 

Möchtet ihr weitere Informationen zu eurem Smartphone haben wie zum Beispiel Nutzungsstatistiken oder das bevorzugte Netz einsehen und einstellen, wählt diese Tastenkombination. Praktisch, auch wenn solche Dinge in der Regel komfortabler über die Einstellungen des Betriebssystems abgerufen werden können.

Möchtet ihr eure eigene Rufnummer dauerhaft nicht mehr übermitteln, nutzt diesen Code. Solltet ihr euch dann doch umentscheiden…

…hilft euch dieser Code weiter, denn er hebt die Rufnummernunterdrückung wieder auf. Auf iPhones unterdrückt dieser Code allerdings wiederum eure Mobilfunknummer. 

Für eine einmalige Rufnummernunterdrückung nutzt diesen Code. Am Ende setzt ihr die Rufnummer dahinter, die ihr anonym anrufen wollt. Die Entscheidung widerruft ihr…

…indem ihr diese Tastenkombination eingebt. Falls bestimmte Kontakte eure Rufnummer nie sehen sollen, kann der Code einfach als Nummer eingespeichert werden. Zum Beispiel: #31#01577899xxx

Mit diesem Code kommt ihr in den sogenannten Feldtest-Modus, der gewöhnlich Service-Arbeitern vorbehalten ist. Hier könnt ihr zum Beispiel die Stärke des Funksignals oder die Sprachqualität prüfen.

Die Anzahl der getätigten Anrufe, den belegten und freien Speicherplatz und weitere Details zeigt dieser Code an. Allerdings funktioniert er nur auf Samsung-Smartphones. 

Diese Tastenkombination liefert euch nähere Infos zum Akku auf eurem Samsung-Handy. Unter anderem könnt ihr so die Höhe der Spannung in Millivolt und den Akkustand einsehen. 

Mit diesem Code könnt ihr euch die letzten ein- und ausgegangenen Gespräche und die Dauer dieser Gespräche auf eurem iPhone ansehen.

 

Bevor ihr immer wieder die PIN für euer iPhone vergesst, ändert sie doch ganz schnell mit diesem Code. Wenn ihr ein Android-Gerät besitzt…

ändert ihr eure PIN dagegen mit diesem Code.

Diese Kombination gebt ihr am Beginn einer SMS auf eurem iPhone ein. Eure Nachricht wird nun erst 2 Stunden später abgeschickt. Optional könnt ihr anstelle der 2 auch eine andere Zahl für die Stunden eingeben.

Dieser iPhone-Code lässt euch die Wartezeit einstellen, bis die Mailbox anspringt. 

Möchtet ihr die Mailbox abhören, drückt auf die 1 und betätigt die Hörer-Taste. 

Wenn ihr geheime Statistiken zu manchen iOS-Versionen sehen möchtet gebt diesen Code in das Tastenfeld eures iPhones ein. Euch werden nun unter anderem Statistiken zum Akku-Verbrauch und der Nutzung einzelner Apps angezeigt. 

Ein sehr praktischer Code, der bei fast allen Smartphones und Prepaid-Netzanbietern funktioniert: Mit dieser Tastenkombination könnt ihr ganz einfach euer Guthaben abfragen

Vorsicht! Mit dieser Tastenkombination setzt ihr euer Handy auf die Werkseinstellungen zurück. Die Funktion ist nützlich, wenn das Smartphone zu Problemen neigt. Dabei werden allerdings sämtliche Daten aus dem internen Speicher gelöscht – ihr solltet euch den Schritt vorher also gut überlegen und ein Backup für eure Daten erstellen.

Mit einer Anrufumleitung werden Gespräche, die auf einem Vodafone-Smartphone ankommen, auf einen anderen Telefon-Anschluss weitergeleitet. Dafür tippt ihr einfach die Tastenkombination ein und bestätigt diese mit der Hörer-Taste. Für Zielrufnummer setzt ihr die Nummer ein, zu der die Gespräche automatisch weitergeleitet werden sollen. Dieser Code funktioniert übrigens ebenfalls, wenn ihr Telekom oder Congstar als Anbieter habt. 

Wenn die Gespräche dagegen nur im Besetztfall weitergeleitet werden sollen, dann ersetzt die 21 mit einer 67. Ersetzt ihr die Zahl mit der 61, werden Anrufer weitergeleitet, falls euerseits keine Antwort erfolgt. Die 62 leitet Anrufer bei Nichterreichbarkeit weiter. 

Auch der Mobilfunkanbieter Congstar hat eigene USSD-Codes: Mit diesem Code könnt ihr das Anklopfen einschalten. Allerdings funktioniert der Code nicht bei Prepaid-Karten. Möchtet ihr das Feature wieder ausschalten…

…dann tippt diese Tastenkombination in euer Smartphone und bestätigt sie mit der Hörer-Taste.

* Artikelquelle

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More