Modern technology gives us many things.

Medion Erazer X81035, X81200: Gaming-Tastatur und -Maus im Praxis-Test

0 81

Medion Erazer X81035, X81200: Gaming-Tastatur und -Maus im Praxis-Test

Medion Erazer X81035, Medion Erazer X81200: Ordentliches Zubehör für jedes Zocker? COMPUTER BILD hatte die für Aldi erhältliche die Gaming-Tastatur und die Gaming-Maus im Praxis-Test.

Ohne vernünftiges Zubehör lässt sich kein Match Vorteil verschaffen. Deshalb erfordern Spieler eine vernünftige Gaming-Tastatur und eine ordentliche Gaming-Maus. Der Discounter Aldi Nord stellt ab 1. März mit welcher Medion Erazer X81035 (MD 88166) eine Gaming-Maus und mit dem Medion Erazer X81200 (MD 88200) eine Gaming-Tastatur denn Set in seinen Online-Shop (Aldi liefert). Der Preis: ein Hammer! Aber lohnt welcher Kauf? COMPUTER BILD hatte die zwei Geräte im Praxis-Test.

Medion Erazer X81035 im Test: Gaming-Maus

Knalleffekt: Die Gaming-Maus Medion Erazer X81035 ist ein drahtloses Exemplar, welcher zu diesem Zweck nötige Funkempfänger befindet sich im Paket. Der lässt sich für Nichtgebrauch an welcher Mausunterseite verstauen. Gut: Die Medion Erazer X81035 arbeitet nicht mit Batterien, die Maus hat kombinieren Akku, welcher sich per USB-Kohlenstoff-Anschluss an welcher Front aufladen lässt (USB-Kohlenstoff-/USB-Typ-A-Kabel im Paket). Auch klasse: Während des Ladevorgangs können Spieler weiterzocken.

Medion Erazer X81035, X81200: Gaming-Tastatur und -Maus im Praxis-Test

Medion Erazer X81035: drahtloses Zocken mit einer Abtasttiefe von maximal 16.000 dpi.

Der optische Sensor für jedes die Erfassung welcher Mausbewegungen stammt von Pixar (PMW 3389). Er tastet die Tischoberfläche für Bedarf mit solange bis zu 16.000 dpi. Eine so hohe Abtasttiefe gewünscht gleichwohl kaum ein Zocker – in welcher Regel reichen 4.000 dpi völlig aus. Die Abtasttiefe lässt sich im Übrigen komfortabel mit zwei Tasten unterhalb des Scrollrades stellen.

Die mit 93 Gramm (ohne Kabel) wohltuend leichte Maus übertrug Mausbewegungen im Test trotz Funkverbindung ohne spürbare Zeitverzögerungen zum PC. Sie funkt jedoch im stark frequentierten 2,4-Gigahertz-Bereich. Im Test gab es gleichwohl keine auffälligen Störungen.

Auch gut: Sie ist nicht zu weit und nicht zu kurz, sämtliche Tasten, inklusive welcher sinister angebrachten Daumentasten, sind gut erreichbar. Schade: Sie ist für jedes Linkshänder untauglich. Nette Spielerei: Die Maus lässt sich hinaus Wunsch dank eingebauter RGB-LEDs beleuchten. In welcher Summe ist die Medion Erazer X81035 eine wirklich gute Gaming-Maus, die dies Spiel per Kabel- oder Funkverbindung erlaubt.

Fazit Medion Erazer X81035

Zusammenfassend ist die Medion Erazer X81035 Gaming-Maus eine großartige Wahl für jedes Gamer, die nachher einer hochwertigen drahtlosen Option suchen. Die Maus hat ein tolles Design und manche hervorragende Funktionen, wie den integrierten Speicher. Der Empfänger kann für Nichtgebrauch versteckt werden, welches den Transport erleichtert.

MEDION ERAZER X81044 Gaming Maus, Laser Sensor, ergonomisch, Auflösung: 1000/2000/4000/6000/8000 DPI, OMRON, Beleuchtung, schwarz

 Ausverkauft
Amazon.de
as of 20.12.2023 04:37

Medion Erazer X81200 im Test: Gaming-Tastatur

Mit welcher Erazer X81200 hat Aldi zweitrangig eine Gaming-Tastatur im Angebot. Hersteller Medion preist die Erazer X81200 denn „Semi-Mechanisch“ an. Heißt: Die Tastatur soll sich beim Spielen so anfühlen wie beim Zocken mit einer mechanischen Tastatur. Echte mechanische Schalter hat sie gleichwohl nicht, sondern setzt hinaus günstige Rubberdome-Technik.

Sie bot im Test zwar kombinieren ordentlichen Druckpunkt und dies für jedes mechanische Tastaturen typische Klick-Geräusch. Aber kombinieren richtigen exakten Anschlag wie mit mechanischen Tasten vermissten die Tester. Der Druckpunkt ganz am Ende war zweitrangig ziemlich weich, es fehlte an Präzision. Das können gleichwohl Spieler von einer günstigen Tastatur zweitrangig nicht erwarten.

Und „Normalos“ erhalten mit welcher Erazer X81200 ein solide verarbeitete Tastatur, dessen Tasten sich dank RGB-LEDs hinaus Wunsch in sieben Farben beleuchten lassen. Die Tastatur ließ sich im Test recht wohltuend dienen. Wenn es irgendwas zu meckern gab, dann lag es an welcher zu schmal geratene Handballenauflage. Nützlich: Die Tastatur hat in vier Tasten, hinaus denen sich Befehlsfolgen (Makros) in Spielen speichern lassen.

Also etwa Abläufe wie „Gehe zehn Schritte nach vorn, ducke Dich anschließend und feure dann zehn Schüsse ab.“ Dank einer „REC“-Taste die Erlaubnis haben Spieler solche Makro-Aufnahme zweitrangig während des Spiels starten. Zudem hat die X81200 noch die Tasten M1, M2 und M3 hinaus denen sich Profile, Einstellungen und Tastenbelegungen für jedes drei Spiele speichern lassen. Die Fluor-Tasten sind zudem hinaus einer zweiten Ebene mit Funktionen für jedes die Wiedergabesteuerung von Musik und Videos belegt – darob z. B. Play, Stop, nächster Titel, etc..

Medion Erazer X81035, X81200: Gaming-Tastatur und -Maus im Praxis-Test

Soll sich wie eine mechanische Tastatur anfühlen, ist gleichwohl ein Exemplar mit Rubberdome-Technik: die für Aldi angebotene Gaming-Tastatur Medion Erazer X81200.

Medion Erazer X81035, X81200 im Test: Fazit

Aldi Nord veranschlagt für jedes dies Gaming-Tastatur-Maus-Set Medion Erazer X81035 und Medion Erazer X81200 59,99 Euro. Klar, die Eingabegeräte sind nichts für jedes Profis. Aber all die Zocker, die hinaus welcher Suche nachher einer günstigen Tastatur-Maus-Kombi sind, können rücksichtslos zuschlagen. Denn für jedes notdürftig 60 Euro bekommen Gamer gut verarbeitete Geräte mit ordentlicher Ausstattung zu einem mehr denn fairem Preis.

MEDION ERAZER Supporter X11 mechanische Gaming Tastatur (extrem langlebige Outemu Switches, WASD, 100% Anti-Ghosting, RGB-Hintergrundbeleuchtung, hochwertige Aluminium Oberfläche, QWERTZ)

49,99  Auf Lager
Amazon.de
as of 20.12.2023 04:37

Quelle: www.computerbild.de

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More