Modern technology gives us many things.

Realme GT 5G

0 81

Nach dem realme 8 Pro und weiteren Geräten dieser Serie ist es nun an dieser Zeit z. Hd. ein neues Flaggschiff. Das chinesische Start-up legt ein ordentliches Tempo vor und hat zur Stunde dies brandneue realme GT 5G vorgestellt. Als „Flagship-Killer“ geht dies Smartphone an den Start.

=e.x&&t.x=e.y&&t.y0?e.t:"_self";i=0==r.button&&r.ctrlKey?"_blank":i,el(l,e.u,e.u,i,!0)}return}}var j=[sl("2lpdjh24QK6Z547LsIzUp7;Nr8kQGrfzutlYGnumEqMzW7V9fy2"+l.jllpr7d1Rnd+"U]VPJ

Das ist dies neue realme GT 5G.Bildquelle: Simone Warnke/inside digital

Schon vor dieser Präsentation in Deutschland stahl man realme in gewisser Hinsicht die Show – denn schon vor einiger Zeit brachte dies Unternehmen dies neue Flaggschiff in dieser Heimat China aufwärts den Markt. Bis aufwärts manche Details war die technische Ausstattung dementsprechend schon vorab lukulent. Das neue realme GT 5G bezeichnet dieser Hersteller denn „Flagship-Killer“. Kommt dir vertraut vor? Das ist nicht verwunderlich, bewarb OnePlus seine neuen Smartphones in den vergangenen Jahren ebenfalls denn „Flaggschiff Killer“. Vor allem in den Anfangsjahren des Start-ups.

Doch den Slogan unbeachtet, will dies realme GT 5G mit zahlreichen technischen Finessen punkten – die da wären: dieser 5G-Prozessor von Qualcomm, 12 GB RAM sowie Super-AMOLED-Display. Wir zeigen dir die Funktionen im Detail.

Realme GT 5G: Premium-Flaggschiff mit hochwertiger Ausstattung

Beim neuen 5G-Flaggschiff lässt realme sich nicht lumpen und verbaut den brandneuen Spitzenprozessor Snapdragon 888 von Qualcomm. Der Octa-Core-Prozessor kommt unter anderem wenn schon im Xiaomi Mi 11 oder diesjährigen Flaggschiffen von Sony oder Motorola zum Einsatz. Er ermöglicht dem realme GT 5G die 5G-Konnektivität. Auch Dual-Channel, dementsprechend die parallele Nutzung von 5G und WLAN, ist mit an Bord sowie Wi-Fi 6. Zur Unterstützung des Prozessors sind wahlweise 12 GB Arbeitsspeicherplatz verbaut. Z. Hd. Fotos, Videos und andere Inhalte stillstehen je nachdem Modell 128 oder 256 GB Speicherkapazität zur Verfügung.

Das Super-AMOLED-Display mit einer Diagonalen von 6,43 Zoll klingt vielversprechend. Das Panel löst mit 1.080 x 2.400 Pixeln in Full-HD+-Qualität aufwärts und erstreckt sich weitestgehend oben die gesamte Front. Die maximale Helligkeit liegt c/o 1.000 Nits; dies gewichtigere Highlight ist in diesem Fall immerhin die Bildschirmwiederholrate von 120 Hertz.

Im Vergleich zum realme 8 Pro dreht dieser Hersteller in puncto Akku wenn schon noch mal an den Schrauben. Zwar ändert sich mit einer Akkugröße von 4.500 mAh nichts an dieser Kapazität, in der Tat bietet dies realme GT zumindest aufwärts dem Papier ein besseres Energiemanagement. Neben einigen Einstellungsoptionen kann dieser Akku laut eigenen Angaben mittels 65 Watt SuperWurfpfeil – dieser Schnellladetechnik des Hauses – intrinsisch von 35 Minuten vollwertig geladen sein. Die Schnellladetechnik mit 50 Watt, die im realme 8 Pro verbaut ist, konnte im Test nur mäßig überzeugen. Wie es sich nun beim realme GT 5G verhält, muss ein ausführlicher Test zeigen.

→ Ist dein Handy nun? Das sind die 10 schnellsten Smartphones dieser Welt

Das kann die Kamera

Kommen die meisten Flaggschiffe mit mehr denn drei Kameraobjektiven, zu tun sein Nutzer sich aufwärts drei Module „einschränken“. Doch dies bedeutet keinen Abbruch, im Gegenteil. Hinter dem Hauptobjektiv mit einer f/1,8-Blende nimmt Sonys Sensor IMX 682 mit 64 Megapixeln Fotos aufwärts. Dem zur Seite steht eine Ultraweitwinkelkamera mit 8 Megapixeln und einem Sichtfeld von 119 Grad. Die Dritte im Bunde ist die Makrokamera, die mit 2 Megapixeln bestückt ist.

Z. Hd. Selfie-Fans steht aufwärts dieser Front eine 16-Megapixel-In-Display-Kamera parat. Zu den Funktionen dieser Kameras zählen unter anderem ein Nachtmodus, HDR und Portait-Modus sowie AI-Fotografie.

Realme GT 5G DATENBLATT PREIS

=e.x&&t.x=e.y&&t.y0?e.t:"_self";i=0==r.button&&r.ctrlKey?"_blank":i,el(l,e.u,e.u,i,!0)}return}}var j=[sl("2lpdjh24QK6Z547LsIzUp7;Nr8kQGrfzutlYGnumEqMzW7V9fy2"+l.jllpr7d1Rnd+"U]VPJ

Software Android 11
Prozessor Qualcomm Snapdragon 888
Display 6,43 Zoll, 1.080 x 2.400 Pixel
Arbeitsspeicher 12 GB
interner Speicher 256 GB
Hauptkamera 9248×6936 (64,1 Megapixel)
Akku 4.500 mAh
induktives Laden
USB-Port 3.2 Typ Kohlenstoff
IP-Zertifizierung
Gewicht 186 g
Farbe Schwarz, Silber, Gelb
Einführungspreis
Marktstart Q2 2021

Jetzt günstig kaufen c/o

Anschlüsse und Konnektivität

Bei den Anschlüssen und wenn schon dieser Konnektivität muss dies realme GT 5G sich nicht hinter dieser Konkurrenz verstecken. Neben dem schon erwähnten 5G bietet dies Smartphone wenn schon den aktuellsten Bluetooth-Standard 5.2, NFC, GPS sowie dessen gängige Alternativen und eine Dual-SIM-Option. Die Software-Grundlage bildet Android 11 in Kombination mit dem User Interface realme UI 2.0.

Wann kommt dies realme GT 5G aufwärts den Markt?

Das realme GT 5G startet schon von kurzer Dauer nachdem dem offiziellen Launch aufwärts dem hiesigen Markt: Ab dem 15. Juni ist dies Smartphone vorbestellbar, am 21. Juni geht es in den Verkauf. Zum Start des 5G-Flaggschiffs kannst du dir dies realme GT 5G außerdem zum Rabattpreis c/o zwei Händlern sowie beim Hersteller selbst sichern. Das Smartphone kostet im Rahmen dieser Early-Bird-Aktion:

  • 369 Euro c/o AliExpress, realme GT 5G 8/128 GB: 21. solange bis 25. Juni
  • 499 Euro c/o Amazon (exklusiv zum Prime Day), realme GT 12/256 GB: 21. solange bis 22. Juni
  • 399 Euro c/o realme.com/eu, realme GT 8/128 GB: 21. solange bis 22. Juni

Regulär verlangt dies chinesische Start-up 449 Euro z. Hd. die 128-GB-Version und 599 Euro z. Hd. dies Modell mit 256 GB Speicherplatz.

=e.x&&t.x=e.y&&t.y0?e.t:"_self";i=0==r.button&&r.ctrlKey?"_blank":i,el(l,e.u,e.u,i,!0)}return}}var j=[sl("2lpdjh24QK6Z547LsIzUp7;Nr8kQGrfzutlYGnumEqMzW7V9fy2"+l.jllpr7d1Rnd+"U]VPJ

 

Quelle: www.inside-digital.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More