Modern technology gives us many things.

Zeitplan von Samsung steht: Riesiges Software-Update für Galaxy-S23-Handys kommt bald

0 27

Zeitplan von Samsung steht: Riesiges Software-Update für Galaxy-S23-Handys kommt bald

Samsung wird nicht nur künftig neue Galaxy-Geräte vorstellen, sondern schon vorher mit einem riesigen Software-Update pro die Galaxy-S23-Smartphones starten. Zumindest interessierte Testerinnen und Tester werden die neue Software vorab ausprobieren können.

Samsung testet Android 14 ab Juli 2023

Ende Juli wird Samsung neue Smartphones, Tablets und Smartwatches vorstellen, die dessen ungeachtet noch mit Android 13 und One UI 5.x laufen. Schon vorher soll Samsung dessen ungeachtet mit dem Beta-Test von Android 14 und One UI 6.0 starten. SamMobile liegen laut eigenen Angaben zuzüglich Informationen vor, worauf Samsung in welcher dritten Juli-Woche mit dem Beta-Test startet. Bereits ab dem 17. Juli 2023 könnte es dementsprechend losgehen.

Das wäre offensichtlich früher denn im letzten Jahr beim Galaxy S22 und Android 13. Damals ging es am 5. August 2022 los. Ende Oktober 2022 gab es dann die finale Version pro die Galaxy-S22-Smartphones. Wenn Samsung dementsprechend den gleichen Zeitraum pro den Test von Android 14 und One UI 6.0 gewünscht, dann könnte dasjenige finale Software-Update schon Anfang Oktober erscheinen. Damit könnte sich Samsung im Vergleich zu früher wieder irgendetwas verbessern und näher an Google und die Pixel-Handys heranrücken.

Wenn ihr ein Samsung-Handy verfügt, solltet ihr selbige Einstellungen ändern:

Diese Samsung-Geräte werden versorgt

Samsung bietet mittlerweile eine Update-Garantie von fünf Jahren. Die gilt dessen ungeachtet nur pro Smartphones, die ab dem Galaxy S21 hinauf den Markt gekommen sind. Neuere Smartphones erhalten demnach vier neue Android-Versionen und fünf Jahre Sicherheitsupdates. Eine komplette Liste findet ihr hier.

Es gibt dessen ungeachtet Neben… viele Samsung-Geräte, die kein Update mehr erhalten. Darunter sind Neben… legendäre Modelle wie dasjenige Galaxy S20 oder Galaxy Note 20 Ultra. Obwohl die Smartphones immer noch gut sind, werden sie aussortiert. Das gilt zumindest pro ein Update hinauf Android 14. Erfreulicherweise versorgt Samsung die Handys dessen ungeachtet weiterhin mit Sicherheitsupdates, obwohl selbige offensichtlich seltener verteilt werden sollten. Hier hat Samsung dessen ungeachtet wohl schon heimlich nachgebessert.

* Artikelquelle

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More