Modern technology gives us many things.

3 Tipps – Android auf Werkseinstellungen zurücksetzen

0 26

Waren Sie schon einmal in welcher Situation, dass Ihr Telefon nicht zugreifbar ist, Sie Ihr Passwort vergessen nach sich ziehen oder es aufgrund zu vieler Fehlversuche vorübergehend nicht zugreifbar wurde? Ob durch eigene Nachlässigkeit oder aus anderen Gründen, in dieser Situation fühlt man sich oft verwirrt und hilflos. Aber keine Sorge! An dieser Stelle können Sie Ihr gesperrtes Android hinauf Werkseinstellungen zurücksetzen.

Das Zurücksetzen eines Handys hinauf die Werkseinstellungen bedeutet, wie welcher Name schon sagt, dass dasjenige Handy in den Zustand zurückversetzt wird, in dem es die Fertigung verlassen hat. Das bedeutet, dass jeglicher persönlichen Einstellungen, Anwendungen und Daten gelöscht werden und dasjenige Handy in vereinen brandneuen Zustand versetzt wird, so qua ob es ohne Rest durch zwei teilbar erst gekauft worden wäre.

Was wird was auch immer gelöscht nebst Werkseinstellung?

Es gibt mehr qua eine Möglichkeit, mit welcher Sie Ihr gesperrtes Handy auf Werkseinstellung zurücksetzen. Bevor Sie dies tun, sollten Sie jedoch berücksichtigen, dass die folgenden Inhalte vollwertig weit werden:

  • Alle persönlichen Einstellungen: Dazu in Besitz sein von jeglicher benutzerdefinierten Einstellungen, die Sie hinauf Ihrem Telefon vorgenommen nach sich ziehen, wie z. B. Bildschirmhelligkeit, Klingeltöne, Hintergrundbilder, Spracheinstellungen usw.
  • Apps und Daten: Alle installierten Apps werden gelöscht, einschließlich welcher Apps, die Sie heruntergeladen nach sich ziehen, und welcher vorinstallierten System-Apps. Darverbleibend hinaus werden im gleichen Sinne die Daten, Einstellungen und Kontoinformationen, die mit diesen Apps verbunden sind, gelöscht.
  • Persönliche Dateien und Medieninhalte: Dazu in Besitz sein von Fotos, Videos, Musikdateien, Dokumente und andere persönliche Dateien, die im internen Speicher des Telefons oder hinauf welcher SD-Karte gespeichert sind.
  • Kontakte: Alle Kontakte und Kontaktinformationen, die Sie hinauf Ihrem Telefon gespeichert nach sich ziehen, werden gelöscht.
  • Persönliche Konten und Anmeldeinformationen: Dazu in Besitz sein von angemeldete Konten in sozialen Medien, E-Mail-Konten usw. Nach dem Zurücksetzen zu tun sein Sie sich einloggen und ebendiese Konten erneut konfigurieren.

Es ist wichtig zu berücksichtigen, dass dasjenige Zurücksetzen Ihres Handys hinauf die Werkseinstellungen ebendiese Daten und Einstellungen vollwertig löscht und nicht wiederhergestellt werden kann. Sichern Sie von dort unbedingt Ihre wichtigen Daten und Dateien, vorweg Sie ein Zurücksetzen handeln, um den Verlust wichtiger Informationen zu vermeiden.

Tipp 1: Android hinauf Werkseinstellungen zurücksetzen – durch Einstellungen

Der erste einfache Weg, Ihr Handy hinauf die Werkseinstellungen zurückzusetzen, führt verbleibend die Einstellungen des Handys. Es sind keine zusätzlichen Tools oder technischen Kenntnisse erforderlich, sondern nur ein einfacher Vorgang im Einstellungsmenü. Hier wird Xiaomi qua Beispiel genommen. Sie können versiert, wie Sie Ihr Xiaomi zurücksetzen können. Die Methode funktioniert im gleichen Sinne zu Gunsten von andere Android-Handys.

Schritt 1: Öffnen Sie die Einstellungen Ihres Xiaomi-Handys.

Schritt 2: Scrollen Sie in den Einstellungen nachdem unten, finden Sie „Sichern & Zurücksetzen”.

Schritt 3: Tippen Sie hinauf „Auf Werkszustand zurücksetzen”.

Schritt 4: Wählen Sie „Alle Daten löschen”.

Schritt 5: Folgen Sie den Anweisungen hinauf dem Bildschirm. Wenn Sie eine Sicherheitssperre mit Möbeln ausgestattet nach sich ziehen, werden Sie aufgefordert, dasjenige korrekte Passwort einzugeben, um den Zurücksetzungsvorgang zu gegenzeichnen.

Schritt 6: Sobald Sie dasjenige Zurücksetzen bestätigt nach sich ziehen, beginnt welcher Vorgang. Bitte nach sich ziehen Sie Geduld und warten Sie, solange bis welcher Vorgang versperrt ist. Ihr Xiaomi-Handy wird unaufgefordert hinauf die Werkseinstellungen zurückgesetzt.

Tipp 2: Gesperrtes Handy hinauf Werkseinstellung zurücksetzen – mit DroidKit

Aber welches passiert, wenn Sie Ihr Handy-Passwort vergessen nach sich ziehen? Wie können Sie Ihr gesperrtes Handy zurücksetzen? Eine effektive Problemlösung besteht darin, die Software DroidKit zu verwenden. DroidKit ist ein professionelles Android-Tool, dasjenige Benutzern eine einfache und zuverlässige Methode zu Gunsten von verschiedene Situationen bietet. Mit DroidKit können Sie z. B. ganz leicht Samsung zurücksetzen ohne Passwort.

Die Vorteile von DroidKit sind:

Leistungsstark: Es ermöglicht dasjenige Zurücksetzen des Handys, sogar wenn es nicht zugreifbar ist.

Umfangreiche Modellabdeckung: Unterstützt dasjenige Entsperren von verbleibend 20.000 Android-Handys und Tablets, einschließlich Samsung, Huawei, Xiaomi, HTC, Sony usw.

Professionell: Verfügt DroidKit verbleibend verschiedene Funktionen, einschließlich Entsperren des Bildschirms, Systemreparatur, Datenverwaltung, Datenwiederherstellung usw.

Hier ist ein Beispiel vom HTC-Smartphone zu zeigen. Laden Sie DroidKit herunter und nachsteigen Sie die Schritte, um zu versiert, wie Sie HTC zurücksetzen können.

Schritt 1: Öffnen Sie DroidKit und wählen Sie die Option „Bildschirm-Entsprerrer”.

3 Tipps - Android auf Werkseinstellungen zurücksetzen

Bildquelle: iMobie Inc.

Schritt 2: Verbinden Sie Ihr Handy verbleibend ein USB-Kabel mit Ihrem PC und klicken Sie hinauf „Starten”, um sicherzustellen, dass Ihr Gerät erkannt wird.

Schritt 3: Warten Sie, solange bis die Konfigurationsdatei erstellt wurde und tippen Sie hinauf „Jetzt explantieren”.

3 Tipps - Android auf Werkseinstellungen zurücksetzen

Bildquelle: iMobie Inc.

Schritt 4: Wählen Sie die Marke Ihres Telefons aus und klicken Sie hinauf „Weiter”.

Schritt 5: Befolgen Sie die Anweisungen hinauf dem Bildschirm, um dasjenige Handy in den Wiederherstellungsmodus zu versetzen.

Schritt 6: Warten Sie wenige Minuten geduldig, während DroidKit triumphierend die Bildschirmsperre von Ihrem HTC-Handy weit.

3 Tipps - Android auf Werkseinstellungen zurücksetzen

Bildquelle: iMobie Inc.

Tipp 3: Gesperrtes Handy zurücksetzen – verbleibend Google-Konto

Wenn Ihr Android-Handy nicht zugreifbar ist und Sie nicht mehr darauf zupacken können, gibt es immer noch eine Möglichkeit, mit welcher Sie Ihr Telefon zurückzusetzen und den Zugriff verbleibend Ihr Google-Konto wiederherzustellen. Das Google-Konto bietet eine Funktion, mit welcher Sie Android hinauf Werkseinstellungen zurücksetzen können, um es wieder zu verwenden. Aber nur, wenn dasjenige Gerät des Nutzers mit dem Google-Konto verbunden ist.

Schritt 1: Melden Sie sich mit Ihren Login-Daten unter google.com/android/devicemanager an.

Schritt 2: Nach welcher Anmeldung wird in welcher oberen linken Ecke eine Liste welcher mit dem Konto verbundenen Geräte angezeigt.

Schritt 3: Unter Ihrem Smartphone sehen Sie „Sperren & Löschen mit Möbeln ausstatten”.  Wenn Sie hierauf klicken, können Sie ein neues Passwort festlegen.

Fazit

Wenn Sie Ihr Passwort nicht vergessen und Ihr Android hinauf Werkseinstellungen zurücksetzen möchten, können Sie die Einstellungsfunktion verwenden, die mit Ihrem Handy geliefert wird. Falls Ihr Gerät zuvor mit einem Google-Konto verbunden ist, können Sie verbleibend Ihr Google-Konto Ihr gesperrtes Handy zurücksetzen. Wenn Sie jedoch Ihr Passwort vergessen nach sich ziehen und schnell Ihr Android-Gerät zurücksetzen möchten, empfehlen wir dasjenige professionelle Android-Tool DroidKit!

Der Beitrag 3 Tipps – Android auf Werkseinstellungen zurücksetzen erschien zuerst hinauf Androidmag.

* Artikelquelle

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More