Modern technology gives us many things.

GeForce Now: Preis & Unterschiede der Mitgliedschaften

0 27

GeForce Now: Preis & Unterschiede der Mitgliedschaften

Nvidias Cloud-Gaming-Service „GeForce Now“ unterscheidet sich in mehreren Asptekten von anderen Game-Streamingdiensten. Was die Mitgliedschaft kostet und welche Vor- und Nachteile die verschiedenen Abos offenstehen, erfahrt ihr hier.

Unterschied zu anderen Streamingdiensten

„GeForce Now“ funktioniert irgendetwas verschieden, denn wir es mittlerweile von den meisten Streamingdiensten gewohnt sind. Statt euch eine eigene Auswahl an Spielen anzubieten, greift jener Dienst hinauf die Spiele zurück, die ihr schon verfügt.

Dafür erstellt ihr wie am Schnürchen vereinigen kostenfreien „GeForce Now“-Account und verknüpft eure bestehenden Konten anderer Plattformen mit dem Dienst. Aktuell könnt ihr so Steam, Epic Games, Ubisoft, Electronic Arts und GOG mit dem Cloud-Gaming-Dienst verbinden.

Eine Liste jener jenseits 1500 unterstützen Spiele findet ihr geradewegs unter Nvidia. Besitzt ihr dasjenige jeweilige Spiel hinauf einer jener unterstützten Plattformen oder kauft es euch dort, könnt ihr es dann beiläufig jenseits „GeForce Now“ streamen.

Preise & Vorteile im Übersicht

„GeForce Now“ bietet drei verschiedene Abo-Stufen an. Je nachher Mitgliedschaft, erhaltet ihr unterschiedliche Vorteile. Dank jener kostenlosen Mitgliedschaft könnt ihr den Dienst zuerst testen und schauen, ob er hinauf den entsprechenden Geräten und mit eurer Internetverbindung gut funktioniert. Wir nach sich ziehen euch hier die Kosten und Vorteile in einer Tabelle zusammengefasst:

 
Gratis
Priority
Ultimate

Preis

9,99 Euro pro Monat
49,99 Euro zum Besten von 6 Monate

19,99 Euro pro Monat
99,99 Euro zum Besten von 6 Monate

Auswahl
jenseits 1500 Spiele
jenseits 1500 Spiele
jenseits 1500 Spiele

Qualität
Basic (kein Ray-Tracing)
Premium + Ray-Tracing
RTX 3080 + Ray-Tracing

Auflösung
keine Angaben
solange bis Full-HD (1080p)
solange bis UHD (4K)

Framerate
keine Angaben
solange bis zu 60 FPS
solange bis zu 120 FPS

Session-Dauer
1 Stunde
6 Stunde
8 Stunden

Was bietet die Konkurrenz?

Der Cloud-Gaming-Markt steckt gegensätzlich dem einfachen Video-Streaming noch in den Kinderschuhen und ist ständigem Wechsel unterlegen. So hat wie Google Anfang 2023 ihr eigenes Projekt „Stadia“ wieder eingestampft, während hierfür mittlerweile Amazon mit „Luna“ an den Start gegangen ist.

GeForce Now hat gegensätzlich jener Konkurrenz den großen Vorteil, sofern jener Dienst mal eingestellt wird, behaltet ihr die Spiele trotzdem hinauf den jeweiligen Plattformen, hinauf denen ihr sie gekauft habt. Dafür verführen Dienste wie jener „Game Pass Ultimate“ oder „PlayStation Plus Premium“ geradewegs mit einer großen Spielauswahl und exklusiven Titeln. Einen Übersicht jenseits die verschiedenen Anbieter, lest ihr hier:

* Artikelquelle

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More