Modern technology gives us many things.

Webframework: Erster Funke von Ember 4.0 in Sicht

0 0

Ember 4.0 wird gemäß der gewohnten Ember-Versionierung keine neuen Features mitbringen, sondern sich um die Entfernung alter APIs kümmern.


    Webframework: Erster Funke von Ember 4.0 in Sicht


    Webframework: Erster Funke von Ember 4.0 in Sicht

(Bild: Anastasiia Skorobogatova/Shutterstock.com)

Developer Von

  • Maika Möbus

Lange war es still um das JavaScript-Webframework Ember, doch nun gibt es neue Infos zur anstehenden Version 4.0. Dabei bleibt Ember seiner Interpretation der semantischen Versionierung treu: Neue Features sind ausschließlich in Minor Releases zu finden, sodass auch in Ember 4.0 nicht damit zu rechnen ist.

Dass Ember 4.0 Polaris heißen wird, ist bereits seit der EmberConf 2021 bekannt. In einem Blogbeitrag sind nun weitere Details zu finden: Die kommende Version soll um den 20. September 2021 herum erscheinen und keine Long-term-Support-Version (LTS) sein.

Ember 4.0 wird alle APIs entfernen, die in Ember 3.x als deprecated (veraltet) gelten und Ember 4.0 als Ziel anvisieren. Darunter sind Ember.Logger, das den nativen console-APIs das Feld überlässt, sowie willTransition und didTransition, die Router Service Events weichen.

Zudem wird die neue Version die in Ember 3.x begonnene Browser Support Policy vervollständigen und mit zwei Arten von Browsern umgehen können: evergreen (automatisch aktualisierend) und non-evergreen. Die verwendbaren Browser sind Google Chrome, Mozilla Firefox, Microsoft Edge und Apple Safari für Desktop und mobile Geräte. Die Unterstützung für den Internet Explorer, der bisher in Version 11 verwendbar war und bald von Microsoft in Rente geschickt wird, entfällt.

Der Ember 3.x Deprecation Guide zeigt eine Auflistung der in Ember 4.0 wegfallenden APIs. Für Anwendungen, die in Ember 3.x begonnen wurden, wird ein recht unproblematischer Upgrade-Prozess erwartet, da die als deprecated geltenden APIs meist nicht mehr in den Best Practices enthalten waren. Zudem kann das ember-cli-deprecation-workflow-Add-on beim Upgrade hilfreich sein, vor allem bei einer größeren Codebasis und vielen Mitwirkenden, indem es eine Fehlermeldung ausgibt, wenn eine zuvor behobene Deprecation wieder eingeführt wird.

Zum jetzigen Zeitpunkt ist Ember 3.27 die aktuelle Version. Darauf wird um den 9. August 2021 Ember 3.28 folgen, das sich zur Erscheinungszeit von Ember 4.0, also um den 20. September herum, zu einer LTS-Version wandeln wird. Die erste geplante LTS-Version in der 4.x-Serie ist Version 4.4. Deren Veröffentlichung soll im Februar 2022 stattfinden, der Wechsel zur LTS-Version einen Monat später erfolgen.

Alle weiteren Infos zu Ember 4.0 lassen sich dem Blogeintrag entnehmen.

(mai)

Quelle: www.heise.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.